Beiträge von RedRooster

    Schon klar, aber wie gesagt, die 10 auf dem Vergaser deutet auf den Durchmesser hin und zwar nur am Gaser selbst, das wollte ich sagen. DerASS bzw die 10 darauf hat mit dem Gaser nix zu tun. Miss doch einfach den ASS und den Gaser, dann wirst sehen, dass beide unterschiedlich sind<br>

    Schon klar, aber wie gesagt, die 10 auf dem Vergaser deutet auf den Durchmesser hin und zwar nur am Gaser selbst, das wollte ich sagen. DerASS bzw die 10 darauf hat mit dem Gaser nix zu tun. Miss doch einfach den ASS und den Gaser, dann wirst sehen, dass beide unterschiedlich sind

    Also ich kenn mich zwar auch noch ned so aus, aber die Zahlen aufm Vergaser haben nur mit dem Durchmesser "im" Vergaser zu tun, also, 10 vor und 16 nach "Drosselklappe". Meines Wissens gibts 2 verschiedenen Durchmesser bei den ASS, die haben aber keinen direkten zusammenhang zu den Gasern. Die XL Modelle haben z.B. den großen und meine HP4 den kleinen Durchmesser.

    @Ulmer Rollersau
    wie meinst denn das jetzt, wenn alles gemacht ist, ist der Preis ok oder nicht, irgendwie widersprichst Du Dir, oder ich verstehs einfach nicht.


    Vechs
    Ich versteh es so, dass es o-Lack ist, steht doch da und würde auch zum Zustand am Lenker etc passen.


    Mich riezt das Angebot einfach deswegen, weil ich prakitsch keine Spritkosten habe und eine kontaktlose Zündung verbaut ist, das würde mir Geld sparen im Gegensatz zu anderen.

    Hallo, ich bin drauf und dran mir ne Serie 2 Rundlenker zu kaufen, aber irgendwie werd ich ned schlau, welcher Preis gerechtfertigt ist. Vielleicht bin ich hier auch völlig falsch, aber hier scheinen mir die "Spezialisten" am häufigsten vertreten zu sein.


    Eckdaten der Vespa:
    - Bj68
    - angeblich 2008 von Fachbetrieb komplett überholt worden
    - ori Lack
    - ParmaKit Zündung


    Preis wäre VB 2000€


    Ist sie 2000€ wert, wenn die Angaben stimmen und sie auch sonst einen anständigen Eindruck macht.

    Stressfrei mit Membran hört sich gut an, aber steigert gleichzeitig wieder die Kosten weil das zeugl ja nirgends dabei ist und immer für gut Kohle dazu gekauft werden muss. Ich glaub bei mir wirds dann wohl beim Drehschieber bleiben, wobei ich grad scho überleg mir ne Vespe Bj.67 zuholen, dann müßte der Motor erstmal warten.

    Stecken bedeutet dann auch, den Drehschieber nicht weiter zu öffnen, oder doch ?! Ich bin im Moment einfach völlig verwirrt, was das richtige ist für mich als Anfänger. was ist denn von einem Parmakit zu halten, ich will ja ned schweissen und aufs gröbste Fräsen, sondern nur bis Spaß mim neuen Spielzeug haben und gleichzeitig was dazulernen. Von mir aus fahr ich auch Drehschieber, ich frag mich einfach nur was den geringsten Aufwand macht und trotzdem Spass macht, ich weiß einfach im Moment auch ned wie ich mim Fräsen zurecht kommen würde, hab ja bis jetzt nichtmal nen Motor gespalten und ich kenn mic, ich will wenn noch damit Fahren bevor der Winter kommt. Achja, brauch ich eigentlich zwingend ne Vespatronic oder reicht auch meine PK Zündung.

    Is doch mal ein Wort, danke, aber was ist denn wenn ich Membran fahren will, bzw wie ist das denn mit dem Drehschieber, der soll doch bei den XL recht klein sein. Läßt sich der problemlos vergrößern, ich mein wegen der Dichtfläche, die ist schon großgenug?! 500€ wären für mich ein völlig akzeptebales Budget, ist ja echt richtig günstig, näher mich beim Auto bald der 20000€ Marke und da gehts auch nur um den Motor. Jetzt hab ich aber noch ne Frage zu der Rennwelle, was nimmt man denn da und nachdem ich ja echt noch kein Plan hab, gleich noch die Frage zum Gaser, da brauch ich ASS und Trichter auch oder?

    Ist bisl schwierig für mich ein Budget festzulegen, ich hab ja keine Ahnung in welchen Grenzen es sich bewegen kann. Ich wills mal so sagen, ich brauch kein Highendtriebwerk, sondern was, was ein gutes Preis/Leistungsverhältnis hat. Was ich bestimmt nicht machen werd, ist 400€ für nen Auspuff ausgeben oder 500€ für einen Zylinder, zumindest nicht jetzt. Ich such was, was man vielleicht als Sportmotor bezeichenen kann. Für mich gehts auch um die Erfahrung die ich sammeln kann und am Anfnag kann einfach was schief gehen, da will ich nicht gleich 3000€ zerhacken. Ich hab an sowas gedacht, ohne Ahnung zu haben und über Konpatibilität nachgedacht zu haben.


    - 136ccm
    - "Rennwelle"
    - Polrad abdrehen oder HP4
    - günstiger "Rennauspuff"
    - Übersetzung
    - Kupplung
    - Gaser
    ...


    also nicht Highend, aber trotzdem schnell.

    Hallo, ich bin 2-takt Neuling und würd aber gern mal richtig an der Leistungsschraube drehen, einfach so zum Spass. Als Basis hab ich eine PK50 XL und oder eine HP4, wobei ich zweite lieber "original" lassen würde. Leider hab ich keinen Plan von Membransteuerung usw. und bräuchte deswegen paar Tipps und Anregungen welche Teile sich anbieten. Ich will keine Rennen fahren oder Rekorde brechen, aber mich reizt einfach alles was Leistung hat und das Basteln. Ich würde vermutlich nichtmal richtig mit dem Motor fahren, da reissen sie mir in München nur richtig den Arsch auf, aber so im Geheimen würde ich schon mal den Gaser aufreissen :-7 . Wäre super, wenn Ihr mir paar Setups sagen könntet mit den verbauten Teile.


    Danke schon mal.


    P.S.: Und ja ich weiß, kostet Geld und Nerven, aber das kenn ich auch von meinem gemachten Audi :+6

    Vielleicht liegt es daran, dass ich noch Neuling bin und deshalb bisl unbedarft, aber ich bin gestern auch zum Spass wieder 180km XL1 gefahren und hab garnix dabei gehabt, außer Kerze und Birne. Hab auf meine HP4 noch nen Kumpel gesetzt und so sind wir los, ohne schlechtes Bauchgefühl usw. und das einzige was passiert ist, ist, dass mein Kumpel jetzt nach ner eigenen Vespa sucht :-7 . Ich hab mir zwar auch vorgenommen, mir ne kleine Werkzeugbox zu bauen, die ich dann an die jeweilige Vespa montieren kann, im Bereich vom Ersatzrad, hab nämlich eh keins. Wieoft hab ihr eigentlich schon ein Ersatzrad gebraucht, rentiert sich das überhaupt, oder reicht nicht Flickzeug auch.