Beiträge von benmuetsch

    Düsenlehre ist immer ne gute Idee! Würde ansonsten auch mal ne 70er reinhauen und schauen, solange sie nicht mit Choke besser läuft ist alles ok mMn.


    Ich bin btw dieses Jahr auch knapp 3000km nen 102er RMS gefahren und fand ihn prinzipiell nicht verkehrt - ABER der Kopf ist so ein absoluter Mist - mit keinem Mittel langfristig dicht zu bekommen. Der ist vom Material und der Dichtfläche her so dünn, verzieht sich immer. Dagegen ist sogar der Kopf vom DR102 ein Ziegelstein. Naja aufgrund dessen hab ich den RMS wieder rausgeworfen. Viel Erfolg mit dem 85er, kann schon gut gehen.

    Ich hab den RMS 102 auch seit diesem Jahr drauf und die ersten 2500km abgespult.


    Bei mir war das Teil auch mehrfach undicht trotz planen, weil der Zylinderkopf sich einfach verzieht.


    Nachdem auch diverse Dichtmittel nichts geholfen haben, hab ich den Kopf recht grosszügig mit Uhu Endfest verklebt.. ist nun endlich sifffrei.

    Weil ich grad dran gedacht hab greif ich das Thema nochmal auf und berichte, wie es weitergegangen ist.


    Getriebeöl definitiv ok!


    Castrol MTX 75W-140 sieht aus und riecht wie aus der Flasche.


    Paar Tankfüllungen High Performer vollsynthetisches 2T Öl und das Problem hat sich erledigt.. Rauchentwicklung mittlerweile quasi null, auch nach längeren Vollgaspassagen. Waren wohl Ablagerungen vom Mineralöl, die eben zu dampfen angefangen haben bei genug Hitze.

    Man kennt es, Vespa kann wirklich auch hart nerven.


    Es wäre halt immer noch gut zu wissen, "wie" das ausgehen ist.. eher spontan wie Killschalter mit davor uneingeschränkter Leistung, ODER wie kein Sprit? Zum Vergleich vllt mal während der Fahrt Benzinhahn zu machen und fahren bis Schluss ist. Man merkt das Abmagern normalerweise.


    Andere Sache: mach mal ein Bild vom Benzinschlauch und wie der verlegt ist... vielleicht hat sich da ein Siphon ergeben..


    Noch was.. wenn warmgefahren, stell den Roller mal im Leerlauf hin und gib kurz Vollgas bis Maximaldrehzahl... kommt sie von alleine und zügig auf die Leerlaufdrehzahl zurück?


    LG

    Magert sie denn ab, bevor sie ausgeht, also wirkt sie kraftlos und klingt "hohl"? Nimmst sie unmittelbar vor dem Ausgehen noch gut Gas an? Wenn die Vespa wegen Spritmangel ausgeht, merkt man das eigentlich.. ausserdem müsste sie dann bei 5km Vollgas oder bei Vollgas bergauf viel früher und bei voller Fahrt ausgehen, nicht erst beim Auskuppeln.


    PS: du hast das Teil von nem Händler/Werkstatt? Wie ist es denn mit Garantie?


    Woher kommst du?

    Wie Tanatos schon sagt, sollte man damit vorsichtig sein. Gerade Neueinsteiger übersehen gerne ein paar Details.


    Asienimporte - wie die Community herausgefunden hat - müssen nicht immer schlecht sein, aber oft gab es teilweise Pfusch an ernsthaft gefährlicher Stelle, wie z.B. notdürftig zusammengeschweißte Gabeln oder gar Karosserien, die aus mehreren bestanden.


    Die Asiaten sind was das angeht wahre Meister des schönen ersten Eindrucks.. die Mängel sind gut versteckt.


    Ich würde eher davon abraten.. und falls nicht, den Roller von jemand mit viel Erfahrung inspizieren lassen.

    Boah ich glaub das schaff ich nicht. :D dafür bin ich zusehr der (wieder)verwerter Typ.. der eine Liter geht noch, danach gibts dann vernünftiges Öl.


    PS: geile Aktion mit Pflanzenöl. :D Bin schon fast alles gefahren, aber es musste immerhin einem Bohrloch entspringen ;) Pflanze hätt ich mich nicht getraut..

    Da könnte man sich ja für die eigenen Landsleute fast schon wieder schämen, wär ja nix neues.
    Schwaben zeichnen sich auch dadurch aus, hinter der Tastatur oftmals ne besonders große Klappe zu haben.


    @ DXR: Wie gesagt.. ein letztes Mal und nur für Dich, das mit dem SAE30 ist mal vorgekommen, ist aber aktuell und auch seit Monaten nicht mehr reingekommen. Wenn es gerade im Tank wäre, würde ich mich über stärkere Wolkenbildung nicht weiter wundern.


    Fakt ist, ich bin dieses Jahr - ausschließlich - handelsübliches 2T Öl gefahren und dieser Umstand des kurzzeitigen Rauchens nach Vollgas ist seit diesem Sommer stärker zu beobachten.


    Ist das jetzt mal angekommen?



    @chup: ich denke auch.

    Möglich, aber das ist ja auch nach wie vor nicht der Punkt ?!


    Meine V50 qualmt im Stadtverkehr bei normaler Belastung so gut wie gar nicht!! Ich fahre im Moment Fuchs Titan 2T Self Mix, weil ich davon mal 5 Flaschen geschenkt bekommen habe. Darum geht es hier.


    Ich wiederhol das an der Stelle einfach mal, weil verschiedene Teilnehmer das offensichtlich überlesen.


    Sie lässt NUR nach längerer Vollgasfahrt etwas Rauch raus, und das auch nur für ca. eine Minute. Es ist auch nicht so, dass ich damit alles zunebel, nur fällt es dem aufmerksamen Fahrer natürlich auf!

    So Kollege, bevor du mich Kasper nennst, lies erstmal anständig. Das mit dem SAE30 war vereinzelt, letztes oder vorletztes Jahr, und zum anderen unterscheidet sich SAE30 nicht großartig von mineralischem 2T Öl, da beides unlegierte, kaum additivierte, super einfache Öle sind.. plus zudem war es früher absoluter STANDARD, das Zeug zu fahren. Steht sogar so in der Vespa Betriebsanleitung. Getriebe und Motor: SAE30... ob das nun heutzutage auch für'n Rasenmäher geeignet ist.. scheissegal!


    Dass das heute nichtmehr das Mittel erster Wahl ist, ist mir auch klar. Aber man kann es mal fahren. So what...


    Meine Frage war durchaus ernst gemeint.. und die nächsten Wochen werden es zeigen. Da das Phänomen nur auftritt, wenn ich ne Weile bei heißem Wetter Vollgas brate, wird es entweder Getriebeöl sein.. dann müsste es aber weniger werden und das relativ schnell.. ODER irgendwas brennt im Auspuff ab.. ob das Ölkohle, Dämmwolle oder Fußnägel sind is mir eigentlich latte.


    HIMMEL!


    Außerdem habe ich deutlich geschrieben, dass weder meine Zündkerze, noch Kolben, Auslass, Zylinderkopf ungewöhnlich verkokt sind nach knapp 10tkm. So schlimm kann's also alles nicht sein.


    Ist ja schlimmer wie in nem Appleforum hier.


    Wie konnten die ganzen Zweitakter nur bis heute überleben, die jahrzehntelang mit 15W40, SAE30 und Ölschiefer gefahren wurden...

    Jetzt tut mal nicht so, als ob das so dramatisch wäre. :-) SAE30 ist früher jeder gefahren und ansich ist das auch kein Thema, wenn der Motor ordentlich eingestellt ist und man dann MAL ne Plörre fährt... im allgemeinen fahr ich ja 2T Öl und der Motor ist wie gesagt sauber. Trotzdem danke...

    Hey chup, also meine Haube ist definitiv nicht am schmoren, es kommt auch ganz sicher aus dem Auspuff. Hatte den Motor vor ein paar Wochen draußen.. am Auslass und Krümmer im sichtbaren Bereich auch keine nennenswerten Ablagerungen. Wie es in der Banane aussieht, kann ich natürlich nicht sagen, aber muss zugeben, dass ich - was Ölqualität angeht, echt ne Sau bin und zwischenrein auch wenn mal umständehalber nix anderes greifbar war, einfach mal ne Tankfüllung SAE30 Rasenmäheröl gefahren.


    Ich hab jetzt noch 1,25L von dem alten Fuchs Mineralöl.. mal sehen, wie es danach wird. Getriebeöl check ich mal ob es sprittig ist und wie sich der Füllstand entwickelt. Der Auspuff hat knapp 8000km drauf und ist glaub 3 Jahre alt..