Beiträge von SprintV

    Hallo,


    ich möchte bei meiner Sprint Veloce Baujahr 74 das Getriebeöl wechseln.

    Nun habe ich ein paar Beiträge im Internet gelesen die von SAE 30 Öl schreiben.

    Aber das ist doch 4T Rasenmäher Öl ?!


    Gibt es unterschiedliche SAE 30? Fehlt da noch was in der Bezeichnung oder kann ich da echt Rasenmäher Öl rein geben? Gibts da was besseres auch noch?


    Eine weitere Frage hätte ich noch, wie viel GetriebeÖl ist in der Sprint Veloce drin?


    Stimmt es, dass man beim Wechsel einfach das alte ablässt, und dann das neue einfüllt bis es an der oberen Öffnung rauskommt?


    Danke für eure Hilfe!


    Grüße


    E10 darfste nur probieren wenn du nicht mehr fahren musst :!:
    Ich würde mal etwas sprit auf nem Löschblatt o.ä . verdunsten lassen, da sollte ein ölfleck zurückbleiben!

    1A Beitrag! Das mit dem Papier kann ich empfehlen. Das funktioniert. Bei Benzin ist nach wenigen Sekunden bis maximal Minuten nichts mehr zu sehen. Beim Gemisch sieht man aber ganz leichte Unterschiede wenn man es gegen das Licht hält.



    Das mit nachmischen etc. ist mir klar. Aber worum es mir ging war ob ich meiner Vespa bereits geschadet hatte. Aber es war zum Glück Gemisch :)
    Es hätte mich zwar gewundert, dass ich einen ungemischten Kanister vor dem einwintern stehen lasse, aber ganz sicher war ich definitiv nicht mehr.


    Danke für eure Beiträge!


    Grüße

    Hallo,


    habe heute meine Vespa betankt und hab mich erst nach der Ausfahrt gefragt ob da überhaupt ÖL drinnen war. Im Tank war noch Gemisch drinnen, hab also drauf getankt.


    Gibt es eine Möglichkeit zu erkennen, ob da Öl drinnen ist oder nicht ?! Im Internet liest man, man soll etwas Benzin raus leeren, es verdampfen lassen und dann schauen ob es ölig ist.
    Irgendwie erkennt man da aber nix. Hab zum Vergleich ein zweites Glas gefüllt wo ganz sicher Öl drinnen ist, aber auch da erkenne ich nicht wirklich was öliges.


    Beim fahren fiel mir heute auf, dass das Standgas höher war - also schon fast zu hoch, als letzte Woche beim fahren. Ist das Zufall (evtl. Außentemperatur oder sowas) oder deutet das darauf hin, dass zu wenig Öl drinnen ist?
    Sonst fiel mir beim fahren eher nichts auf, also kein Leistungsverlust oder so.


    Danke für eure Hilfe!

    Kenn das nur von den 200er Rally Modellen , bei den Sprint Modellen wäre mir das noch nie aufgefallen das die ne LichtHuppe hätten

    Auf einem Treffen hatte ich mal mit einem älteren Herrn gesprochen der hat eine komplett originale Sprint Veloce gehabt und da war die Lichthupe auch drauf. Und ich würd die gerne bei mir nachrüsten.

    So den Benzinhahn hab ich getauscht. Für alle die auch nicht wissen wie das funktioniert, hier eine kurze Beschreibung:


    • Am besten man entleert den Tank so weit als möglich.
    • Zuerst die hinteren zwei Schrauben oben am Tank entfernen.
    • Vorderen drei Schrauben entfernen, und den Sitz abnehmen.
    • Den Gummi beim Benzinhahn hinein drücken und den Benzinhahnhebel schräg zwischen Closed und Geöffnet stellen
    • Den Tank herausheben und dabei auf den Benzinhahnhebel achten, dass der schön herausgefedelt wird.
    • Tankschlauch abziehen, und schon ist der Tank frei.

    Zum tauschen des Benzinhahns braucht man einen speziellen Hahnschlüssel.

    Ok scheint doch der Benzinhahn zu sein.
    Es tritt wieder etwas aus.


    Also werde ich wohl den Benzinhahn tauschen müssen. Hast du da zufällig eine Anleitung wie ich den Tank rausbekomme? Der Hahn ist mir klar, da brauch ich diesen langen Schlüssel, aber wie bekomm ich den Tank raus?
    Schrauben oben am Tank raus, und ab da weiß ich nicht weiter.


    Kannst du mir auch sagen wie ich das Schwimmernadelventil ersetze? Muss ich dazu den Vergaser dann neu einstellen?

    hab den vergaser leer laufen lassen, aber irgendwie kann ich die vespa immer wieder neu starten. läuft zwar nur kurz aber kurz geht sie an.
    kommt da immer wieder was in den überlauf rein? soll ich etwas benzin ablassen?

    ok leerlaufen ist kein thema.
    abputzen vom benzin/ölgemisch ist so eine sache. ich weiß nicht wo das überal rankommt. mir scheint eher nur auf den motor, aber nicht auf lackierte teile. muss ich lüfterrad etc. abbauen?


    danke

    jap, da ist ein nach links gebogenes röhrchen, dass in einen dickeren stutzen am boden des tanks mündet.
    Der Spritpegel, ist ca. 1-2 cm darunter, also durch das wackeln könnte der sprit da reingekommen sein und übergelaufen sein.


    weisst du wo der genau hinrinnt? muss ich etwas zur reinigung zerlegen oder rinnt der eh nicht über lackiertes blech. nicht dass es mir den lack beschädigt.


    danke.

    Denke Du hast den Tank zu voll gemacht dann ist es über das Überlaufröhrchen im Tank zum Vergaser gelangt und da der vergaser leer war war das Schwimmernadelventil offen und vielleicht sogar vorher schon nicht richtig Dicht ... Prüfen !

    Aber ich dachte immer die Sprint Veloce hat keinen Überlauf? Wie kann ich das am besten prüfen? Ich bin leider Neuling. Sollte ich nochmals starten und die Vespa leer fahren oder Tank etwas abpumpen?


    Danke für deine Hilfe.

    Hallo zusammen,


    meine 150 Sprint Veloce verliert im Stand plötzlich Sprit.
    Letzte Woche habe ich sie eingewintert, musste mehrmals kicken bis sie angesprungen ist. Habe dann den Vergaser leer gefahren, den Tank voll gemacht, aber nicht ganz bis zum obersten Rand. Dann auf die Rangierhilfe (ca. 2-3 cm Erhöhung)


    Heute bin ich in die Garage und es hat stark nach Benzin gerochen. Auf der rechten Seite war Sprit ausgetreten. Ich frag mich nur woher ?! Der Benzinhahn war zu und der Choke drinnen.


    Beim Lüfterrad ist in der Mitte beim Konus etwas Sprit zu erkennen.


    Ich kann mir überhaupt nicht erklären, woher das kommt. Vorher hatte die nie Sprit verloren, und sie stand vor dem einwintern auch gut 1-2 Monate ohne bewegt zu werden, und ich hab kein bisschen Sprit gerochen.


    Wäre für Hilfe sehr dankbar!



    Grüße
    Luki

    Hallo,


    bei meiner Vespa 150 Sprint Veloce tropft das Getriebe leicht (ich glaube das es das Getriebe ist, ganz rechts außen wo die beiden Seilzüge reingehen)
    Hab nach paar Stunden einen kleinen Fleck (ungefähr so groß wie eine Zigarettenpackung) am Boden..


    Würde gerne wissen was ich da nun am besten mache. Muss ich für´s abdichten den Motor spalten ?


    Danke für eure Hilfe.