Beiträge von hulkyoh

    Hey, die hatte ich auch im Visier ;(


    Haste nach dem Kauf noch nachverhandelt oder wie muss ich deine Posts verstehen?


    Wirklich gut erhalten , kam auf den Bildern nicht so rüber, aber freut mich für dich.
    Hoffentlich kommen diesen Winter noch nen paar v50 Vespen unter den Virtuellen Hammer .



    Gruß



    Christian



    P.S. Wieso lässt du die Fuhre denn nicht Sandstrahlen?
    Sollte doch vom Preis erträglich sein und dir viel Arbeit ersparen...

    Also das Getriebeöl verbrannt wird kann ich mir nicht vorstellen , denn das wäre meiner Meinung nach Physikalisch gar nicht möglich da im Kurbelwellengehäuse ein Überdruck herrscht und so das Getriebeöl nicht in das Kurbelwellengehäuse gelangen kann. Deshalb wird das Gemisch ja auch in den Getriebebereich gedrückt und verflüssigt das Getriebeöl enorm.


    Denke eher das er ne falsche Hauptdüse drin hat oder allgemein einen verbastelten Düsenstock.



    Mfg


    Christian

    Na ich weiss nicht, drauf steht das es das Ergänzunsgutachten zum Gutachten blablabla ist. Die Änderungen beziehen sich auf die Geräusch und Abgaswerte, soweit alles verständlich und stimmig. Nur der Hubraum ist etwas anders 134->136 ccm und dadurch auch die Geräuschwerte. Ist mir alles etwas suspekt.
    Vor allem weil so oft davon geschrieben wird das ein Gutachten in Umlauf war welches nur Fahrzeuge bis EZ 01.01.1992 einschliesst.
    In den Gutachten die ich bis jetzt gefunden habe steht aber von EZ rein gar nichts drin.Und der Rollerladen gab mir das Ergänzungsgutachten.
    Danach wird der Hobel dann als "Kraftrad mit Leistungsbeschränkung" eingetragen.

    Nene, der Bezug ist wirklich andersherum als du meinst.
    Der Zylinderhersteller ist ja im "Krüger"Fall auch DR.


    Krüger ist auch der Antragsteller der Gutachten und wohl ein grosser importeuer..



    Gruss


    Christian

    Hallo zusammen.
    Ich hab da mal eine Frage zu dem Gutachten weiter oben.
    Ich habe zu diesem Gutachten ein Ergänzungsgutachten von 92 aufgetrieben.Im Ergänzungsgutachten steht anders als beim Normalen Gutachten ein anderer Hubraum von 136ccm drin. Ausserdem haben sich die Geräuschwerte geändert.
    Hat da jemand ne Erklärung zu?
    Gab es einen DR 135 und einen DR 136?
    Im Ergänzungsgutachten steht auch das der Zylinder durch "Krüger" gekennzeichnet ist und nicht durch "DR".
    Kommt mir etwas komisch vor, denn wie gesagt bezieht sich die Ergänzung auf das Gutachten mit 135 ccm und Kennzeichnung "DR".
    Hat da jemand ne Idee?



    Mfg



    Christian

    Werds wahrscheinlich auch über den Winter machen.
    Wollte nur so schnell wie möglich den DR 135 eingetragen bekommen.
    Bin mal gespannt wie die Fuhre nach der Standzeit bei der AU abschneidet.
    Was muss ich denn da Preislich rechnen bei komplett neuen Lagern und Simmerringen und Dichtungen.?


    Gruß


    Christian

    Erstmal danke für deine Antwort.
    Dann bin ich ja beruhigt das ich nicht ganz falsch lag.
    War heute in einem Essener Scooterladen und die meinten ich MÜSSE auf jeden Fall den Motor zerlegen und alle Simmerringe tauschen weil die defekt seien.
    Davor grauts mir ein wenig denn da das nach 5 Jahren Pause meine 2.te Vespa ist bin etwas aus der Thematik raus.
    Schalten lässt sie sich sehr sauber und rutschen tut die Kupplung auch nicht.
    Hatte mir schon fast gedacht das ich die Simmerringe und Lager nur tausche wenn ich feststelle das die sie falschluft zieht. Habe heute mit einem Bekannten gesprochen und der legte mir nahe das so zu handhaben.
    Bei der Laufleistung und dem alter sollten die Lager doch nicht verschlissen sein oder?


    Gruß


    Christian

    Hallo zusammen,


    vorweg, die Suche habe ich benutzt und nur unzureichende Ergebnisse erzielt =)


    Also ich hab mir letzte Woche ne Vespa PX 80 Lusso Bj. 92 gegönnt.
    Vom Zustand her ist sie ziemlich gut, nur der vorbesitzer hat sie vor 6 Jahren wegen Krankheit abgemeldet und stehen gelassen.
    Jetzt stellt sich mir die Frage wie ich sie am besten wieder in Betrieb nehme.
    Ich wolle Betriebsflüssigkeiten( Sprit, Öl) ablassen und gegen neue ersetzen.
    Getriebeöl wechseln und den Vergaser gründlich reinigen und die Dichtungen erneuern sowie den Motor äusserlich etwas reinigen obwohl er eigentlich nicht sehr verschmutzt ist. Natürlich auch noch Schaltung neu abschmieren und Züge Ölen.
    Reicht das um sie einigermaßen würdig wieder in Betrieb zu nehmen?
    Da ich vorher eine Vespa ohne Getrenntschmierung hatte, würde ich mich übertipss freuen wie ich die Ölpumpe im Vorfeld überprüfen oder Reinigen kann bevor ich mit dem Geschoss zur Vollabnahme fahre.


    Gruß



    Christian

    Ich hab jetzt schon bei mehreren Läden angerufen.
    Scootec, welcher bei mir um die Ecke ist, liefert zum Beispiel nicht mehr mit Gutachten sondern nur noch mit Einbauanleitung.
    In dem Krüger Gutachten steht ja nichts von wegen Erstzulassungsbeschränkung drin, das macht mich etwas stutzig , weil im Netz immer wieder davon geredet wird.
    Wäre super wenn du mir deinen Schein als Scan zukommen lassen könntest, Namen und FIN kannste ja Schwärzen.


    Mfg



    Christian

    Hallo zusammnen!


    Ich spiele auch mit dem Gedanken mir einen DR 135 einzubauen.
    Hab auch schon mit dem Tüv-Prüfer gesprochen und er meinte wenn er ein Gutachten zu Gesicht bekäme wäre das kein Problem.
    Hat vielleicht jemand ein Gutachten welches mit den aktuellen DR-Sätzen ausgeliefert wird und könnte mir das schicken?
    Ich hab schon das weisse von Krüger gefunden, doch das erscheint mir nicht aktuell genug.
    Es soll doch auch eins geben wo irgendwas von EZ 01.01.1992 drinsteht.
    Wollte das gerne beim Prüfer Wasserfest machen bevor ich mir den Zylinder kaufe.
    Würde mich über PN´s oder E-Mails freuen.



    Gruß



    Christian