Beiträge von Pits Cosa

    .....vorsichtig schlich Oliver die Treppe des einstöckigen Einfamilienhauses runter. Hatten seine Eltern doch von einer "diesmal grossen Überraschung zu seinem 19. Geburtstag" gesprochen. Nun ja, die Überraschung war gross, es gab nämlich nichts zu sehen. Vielleicht war es noch zu früh. Seine Eltern schliefen noch; hatten sie doch gestern noch lange Besuch von einer Frau mit ihrem Mann.
    Wie dem auch sei. Noch etwas müde gähnend ging er zum Fenster, schob den Vorhang beiseite, nur um zu sehen ob es immer noch in Strippen goss....,und plötzlich wurden seine Knie ganz weich.
    Da stand sie. Im Garten statt auf der Strasse.
    Eine Cosa Piaggio, weinrot mit abgesetzten Backen. Er konnte es kaum fassen. Hatten seine Eltern doch selbst nicht viel Geld; das Haus stammte vom Schwiegervater.
    Er bemerkte kaum die Hand seiner Mutter, welche sich zärtlich auf seine Schulter legte, u. sah' auch nur verschwommen das verschmitzte Grinsen seines Vaters, so vernebelt u. innerlich voller Stolz auf seine Eltern, hörte er nur noch, wie beide ihm einen herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag wünschten.
    Jetzt, zurückgekehrt ins Wohnzimmer, stand dort auch eine Torte auf dem Tisch, mit dem roten Schlüsseltäschchen u. einer Kombi daneben.
    Tja, Glück muss man haben.
    Endlich kann er sich im Forum anmelden; mitgelesen hatte er ja schon häufig. Und auch zu den Treffen könnte er jetzt ab u. zu mal fahren. 8)

    .....ich glaube, den stolzen Cosabesitzern ist es auch völlig egal, ob die Cosas nun zu den Vespas gehören, oder eine eigene Gruppe bilden.


    Denn welcher Roller hat schon eine Fussbremse für beide Räder. Und eine Cosa mit Facelifting in Form von 'Chromrending', u. mit dem etwas massigem Aussehen, schneidet sie optisch immer noch sehr gut ab.
    Denn wie eine Vespe sehen sie alle nicht mehr aus; so sahen nur die ganz Alten, mit den runden Backen, u. runden Vorderschutzblechen + Scheinwerfern aus.


    Von denen es heute auf unseren Strassen längst keine mehr gibt.


    Unsere sind einfach schon eine seltene Rarität. :thumbup: (schon fast Unikate) ^^.......und bald auch zu den Legenden.....? :huh:

    ....was meinen die denn damit?, braucht man noch 'n Kompressor? :whistling:



    ........ Sie
    setzen den Schlauch mit dem Spezialnippel einfach auf den
    Entlüftungsnippel des Bremssattels und öffnen diesen, nachdem Sie den
    Kompressor angeschaltet haben und Druck im System vorhanden ist,
    betätigen Sie den Bremsenentlüfter. Dadurch e.........

    8) ......versuch' doch trotzdem mal, eine andere,stärkere Batterie. Denn mir hört sich das Verhalten trotzdem ganz nach einer schwächelnden Batterie an. Da Du ja jetzt einen neuen Anlasser hast, u. es nicht am Alten liegen kann.
    Ich persönlich trete sowieso im kalten Zustand vorher ein paar mal den Kicker, bevor ich den Anlasser bemühe; im Sommer nicht so wichtig, aber im Winter.

    ....hast Du mal sämtliche Öle, Getriebe u. Motoröl gescheckt. Evt. mal den Verkäufer daraufhin fragen. Muss nicht, aber kann damit zu tun haben. Auch der eventuelle Kolbenklemmer, nach Abkühlung lief sie wieder, könnte damit zusammen hängen.
    Falls der Verk. nichts darüber weis, dann möglichst Getriebeöl erneuern. Geht schnell.

    ....das ist ja im Grunde genommen einfach nur ein Teil. Weiter nichts. Anders, wenn es fest mit dem Stromkabel verbunden wäre,; aber als Erklärung, das es nur als Notlösung für das Originallicht dient, glaub' ich nicht, das da jemand etwas dagegen hat. Und wenn, dann wird der Scheinwerfer nach hinten oder zur Seite gedreht, u. das Teil ist einfach nur ein Teil mehr am Roller.
    Eure Ängste kann ich überhaupt nicht teilen.
    Z.Beispiel war ich gerade beim Tüv. (noch ohne Schw.) Der Prüfer hat den Seitenständer gesehen, meinte der geht ein bisschen schwer, u. dann meinte er noch, der müsste mit einen Blocker oder so ähnlich verbunden sein. Machte mir die Plakette rauf, u. aufwiedersehen.
    Hier in Berlin sind die alle nicht so. Kommt auch darauf an, was u. wie man manches macht.


    Ich hatte an meiner Royal Enfield als einziger Enfieldfahrer weltweit,Trittbretter, ähnlich wie die alten Harleys d'ran, u. ebenfalls einen Harleyseitenständer vorn. Und noch andere unkonventionelle Dinge; die waren zwar alle eingetragen, aber das hat die Polizei ja nicht wissen können. Und niemals in all den Jahren, wurde ich auch nur ein einzigesmal kontrolliert.
    Die können nichts dagegen unternehmen, da das Teil nicht mit dem Strom verbunden ist. Ich kann ja sagen, dass das Teil nur ein Bluff ist, u. ich soetwas schön finde...
    Ich sag' immer abwarten u. Kaffee trinken.


    onlineS.png Golly 14
    ...das hatte ich noch geschrieben, bevor ich Deins gelesen hatte.

    .....ich glaube nicht, das hier irgendwer etwas dagegen hätte. Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
    Allenfalls, wenn der jetzt a, in Betrieb mit dem Originalem wäre, oder solo brennen würde. Dann wäre es aber ein Notfall, der hoffentlich nicht eintritt. Schliesslich ist es ein xbeliebiges Anbauteil, sofern er aus ist. Und niemand kann einem verbieten etwas anzubauen, das nicht als gefährlich eingestuft wird. Wie Du darauf kommst, ist mir ein Rätsel..



    ...sorry, ich sehe gerade, das Du aus Bayern kommst.....,grins.. Ich hatte mal 'ne Bekannte aus München, die lief jedesmal mit offenen Mund rum, wenn sie die hohen Häuser hier gesehen hat. :whistling:

    .....so, wieder mal was neues...;der Hauptgrund war der, falls ich im Winter im Dunkeln mal kein Licht habe, weil die Birne defekt ist, dient das als Notlösung. Denn mit kalten Fingern u. evt. noch im dunkeln, hätte ich kein Nerv, die Plastikverkleidung abzubauen u. die Birne zu wechseln. Den Anschluss für's Kabel habe ich in den Scheinwerfer gebaut, so das ich den Scheinwerfer jederzeit abschrauben kann, so wie man den Spiegel abschrauben würde. Das Kabel kommt nur ran, wenn ich den Scheinwerfer in Betrieb habe.



    Die silbernen Füsse habe ich mir auch gegönnt; allerdings steht sie dadurch etwas höher, da der Ständer nicht direkt bis nach unten in die Füsse geht. Ein halber Zentimeter ist in den Alufüssen innen etwas verdickt, so das die Füsse vom Ständer nicht den Aluboden durchstossen können. Die Füsse sehen verkehrtrum angebaut aus; der Grund ist aber der, die Abrundung hilft beim Aufbocken. Sonst macht sie keinen Sinn.

    .....mhm, die würden auch gut zu meiner passen. Erstaunlich, das es noch keine verschiedene Farbwandreifen gibt.
    Also rote, blaue usw. Für manche Roller wäre das doch evt. was. Glitzerwandreifen für die Damen, passend zu den Fingernägeln, u. braune zu den Männerstiefeln, grins... :rolleyes:

    ....mhm, achte mal auf den Schaltbowdenzug, ob der ausreichend Abstand zum Auspuff hat. Normalerweise ist da wohl eine Plastikschelle, aber bei mir war die durchgeschmort.
    Dadurch liegt der Bowdenzug am A.puff an, u. das wiederum ist nicht gut für die Seele. Rostet und trocknet, falls sie mal mit Fett geschmiert war, vor sich hin. 8)