Beiträge von trashem

    Hi Automatix.


    Ja in Richtung Sauerstoffzufuhr bin ich auch schon unterwegs. Nachdem das Zerlegen des Gasers nicht wirklich etwas gebracht hat ausser mal wieder alles richtig sauber und ich Falschluft ausschließen kann werde ich mal provisorisch mehr Luft zuführen. Mal sehen wie es dann geht...

    Pickup ist noch relativ neu. Sie fährt ja so auch super. Nur nach längerem fahren ( über 30km) zickt sie ein bisschen. Habe gerad eden LuFi rausgenommen. Irgwendwie sieht es aus, als wenn 2 takt öl ausm Vergaser kommt...?????Also aus dem Brennraum!!! Die Membran ist neu und Kompression ist bei 12 bar warm....

    Hallo.
    Habe meiner guten nach Kolbenschaden einen 75er Pinasco spendiert. Dazu noch ein breiterer Riemen und z.Zt. eine 83er HD. Neben einer Luftfilltermatte aus Universalgewebe zum selberschneiden habe Ich noch einen Sito Plus drauf.
    Dichtungen wurden beim Einbau alle erneuert.
    Die Kleine läuft auch so ganz Super. nur wenn ich einen Berg runterfahre und Gas wegnehme und dann wieder gas gebe fängt sie an zu"viertakten"...
    Manchmal macht sie das auch auf grader Strecke bei Vollast. Zündkerzenbild ist eigentlich in Ordnung.
    Dann kommt sie aber wenn ich Gas gebe auch ausm stand erstmal nicht weg. Erst so nach 2-3 Sekunden zieht sie an, als ob sie keinen Sprit bekommt. Hier ist aber alles ok!! Benzin kommt genug an???


    Jemand sowas schonmal gehabt?

    Was auch noch geht wäre ein dünnerer Riemen. Aber was du an Drehmoment mehr in den Anzug steckst, verlierst du in der Endgeschwindigkeit. (Auch bei anderen Vario-Rollen)


    Auch wenn du es nicht hören willst, die Automatik ist zu schwer und zu untermotorisiert. Wenn du deutlich (und das deutlich meine ich wirklich) was verändern willst, bleibt dir nur ein 75er Pinasco.
    Habe den in meiner Automatik seit 2 Monaten und selbst im Stadtverkehr gibt es kaum Autos die im Anzug mitkommen.
    Es sind ungelogen 300% mehr Anzug. Und Endgeschwindigkeit liegt bei guten 60 nach Tacho.


    Die Kosten und der Aufwand sind nicht wirklich so extrem ( 145€ Pinasco Satz und ca. 10 Euro Kleinteile wie Dichtung, Düse usw. ) und ne gute Stunde Arbeit wenn gemütlich läuft....
    Aber der Erfolg ist es auf jeden Fall wert.....

    Moin.


    Bei der Automatik gibt es nicht viel was man an der Übersetzung machen kann bzw. es wäre viel zu kostspielig...
    Was immer geht spiele mit den Gewichten der Variomatik rum, dass verändert das Anzugsmoment aber kaum die Endgeschwindigkeit.


    Aber schneller geht einfach und schnell nur durch einen breiteren Riemen (16,3 mm), aber auch nur 3-5km/h.


    Habe selber ne XL2 Automatik mit nem 75er, 85HD, Sito Plus und einen 16er Riemen. Die geht so kanppe 60. Aber das reicht,. Muss ja
    nicht jedem "Schlumpf" direkt auffallen.


    Der Anzug wird bei breiterem Riemen schwächer, aber mit dem 75er ist er immer noch viel schneller als original..

    Naja warum soll die Zuverlässigkeit darunter leiden. Wenn man die Vespe selber regelmäßig wartet und auch Tuninngteile unterliegen einer Qualitätskontrolle.
    Also über bestimmte Teile der Vespe im original Zustand bin ich nicht so glücklich. Da sind Zubehörteile schon besser.
    Aber wer nicht will, den kann man nicht zwingen.

    Also ich habe ja nur die Automatik un die ziehte mit werks-setup bekanntlich noch nicht mal nen Fahrradfahrer ab.... :D
    Jetzt mit einem 75er Zylinder und Sito Plus ist das schon ne ganz andere Nummer. Sie ist zwar nicht soviel schneller (knappe 65) aber Anzug ist mind.
    300% besser. Das ganze mit ca. 200 Euro und 2-3 Stunden Arbeit. Lohnt sich aber denke dran kein Versicherungsschutz und wenn du keinen M-Rad Lappen hast
    auch noch fahren ohne....

    So Ergebnis ist:


    75er Zylinder (Superlieben Dank an kasanova nochmal für den Deal), neuer Kolben incl. Ringe für 75er, original Zylinderkopf, neues Kolbenbolzenlager, alle Dichtungen(Fuß, Membran, Vergaser, Simmering Kurbelwelle usw) neu, 85HD, neuer Luftfilter, neuer Sito Plus, Kompression knappe 12 bar!!!
    Erster Start mit Gemisch im Tank. War sofort da, Vergaser wurde neu justiert (Danke ans Forum für die Tips)


    Und die rennt, oh weia...Anzug ist Hammer im Gegensatz zu früher, Fahre die Vespa ja noch ein bisschen ein, aber die dreht locker über 60!!!Sonst ist nichts gemacht.


    Zum Thema: Muss die Zündung im Gegensatz zum originalen Setup verstellt werden (5° vor OT)?

    Der Kompressionstest wurde ohne Aspuff gemacht!!!! Also denke ich das die wirklich ein problem hat!!!
    Interesse habe ich an einem 75 Zylinder, da meine Vespe nicht die schnellste ist(45) und der Anzug von Anfang an eher schelcht war!!!!


    75er pinasco? Was möchtest du dafür haben??? Den neuen Kolben bekomme ich ja seperat!!!

    Hallo.
    Der Zylinder scheint aus Alu zu sein !Glaube ich. Es wird noch der originale Kopf sein da noch nie was am der vespe gemacht wurde außer Inspektion. Kopf saß richtig. Die Membrandichtungen waren auch ok. Fußdichtung war auch ok. Den Wellendichtring hatte ich letztes Jahr erneuert.
    Messmethode war mittels Kompressionstester bei warmen Motor!!! (Über Zündkerzengewinde eingeschraubt)


    Was bleibt mir jetzt übrig als einen 75er Zylinder zu kaufen?

    Hallo Gemeinde.




    Habe ne gute alte PK50XL Automatik VA52T von 1993 mit 14000 KM. Das Sie leider nicht mehr zog habe ich die Kompression gemessen. Lag bei 7.5 bar. Denke mal zu wenig.
    Jetzt das komplette Teil zerlegt finde ich an den Seiten des Kolbens bis unten braune schmauchspuren. Dann werden doch wahrscheinlich mind. 1 der beiden
    Kolbenringe hin sein.
    Wie komme ich denn jetzt weiter. In diversen Shops gibt es für die VA52T keine Ringe. Nur komplette Kolben mit Übermaß.


    Zylinder hat keine Riefen oder ähnlich. Also jemand einen Tip? neuen Kolben oder nur Ringe aber woher???Kann man auch einen speziellen Kolben(Tuning) ein bauen?


    Lager des Kolbenbolzen auch tauschen???Wenn ich sie einmal auseinander habe soll sie auch wieder überholt werden.

    Sorry für die erst jetzt Antwort.


    Also laufen tut sie, dass ist das komische!!


    Ich denke es sind etwa so 100ml reines !!!! Öl (benutze Grünes Vollsynthetik) deswegen gut zu erkennen.


    Es ist schon das 2. mal dass es soviel ist. Habe beim ersten Mal alles gereinigt (der Luftfiltereinsatz war total vollgesogen) und bin danach
    länger (70km) gefahren. Die hat zwar supergeil geraucht am Anfang und kam nicht ausm Quark, aber nachher wie neu!


    Wie viel Arbeit ist denn die Kontrolle/Tasuch der Membrane?