Beiträge von VespaPX66

    Hallo


    so mittlerweile bin ich von meinem alten Setup weg.
    Es sind ein paar Sachen vorgekommen, welche mich zurück werfen, aber ich bin guter Dinge.


    Da ich vom SI und Getrenntschmierung weg möchte kommt hier die Frage.


    Kann ich den Mikuni TMX30 mit dem PD Voyager 220 auf dem Originalzylinder abstimmen und erstmal fahren, oder ist das nicht- bzw bedingt möglich.
    Zündung wäre ratsam zu verstellen, wie gelesen habe, bei RAP auf OZylinder um die 18-19°.
    Stutzen wollte ich den kleinen 30mm von MRP für DS nehmen.
    Die Ölpumpenlöcher wollte ich mit diesem VST KIT zu machen.


    Nächstes Jahr dann der Rest


    Polini DS Langhublippenwelle 60mm
    221ccm Polini (nur gesteckt, Block angepasst)
    und irgendeine verstärkte Kupplung, aber da weiss ich noch nicht was da taugt.
    BGM, S&S, DRT...
    Sollte schon etwas mehr ab können, um auf Nummer sicher zu gehen.


    mfG David

    Hallo


    Ich bin der David aus NRW.


    Fahre schon seid gut 10 Jahren (mit Führerschein :D ) Supermoto und davor etwas Enduro (ohne Schein ;) )


    Habe mir vor kurzem eine 98er Vespa PX200 E zugelegt, da ein Kollege sich auch eine 80er Vespa gekauft hat.


    Vor der SM Zeit bin ich auch etwas Plastikbomber gefahren, habe aber immer zu den Vespas aufgeschaut, weil die Leute meistens älter waren und mehr in der Birne hatten, was Technik usw angeht.


    Soviel dazu,


    Mein Ziel ist es über die nächsten guten 1-2 Jahre eine alltagstaugliche Vespa aufzubauen.
    Da sind schon ein paar Sachen im Kopf, weil ich vorher mich grob schon durch paar Threads durchgelesen habe.


    Setup dachte ich an:


    2013, bzw demnächst


    Vorstufe


    Auspuffanlage Sip Road (soll unauffällig sein), gibt es da viel differenzen zu einer PEP?


    leichtes touren Lüfterrad


    Ansaugtrichter Polini Venturi


    Vergaser dachte ich an den SI 26.26 G von SIP (weil optisch wie Serie :) )


    grösseren Schwimmerkammerdeckel (grosser Unterschied?)


    andere Membrane bzw Membranblock? gibt es da was gutes für den SI Vergaser?



    Das war es erstmal.


    2014 halt dann den 210er Malle (komplett überarbeitet, habe gelesen das es wohl die bessere Wahl in Sachen Haltbarkeit wäre)


    verstärkte Welle und Kupplung, vielleicht bessere Zündung.



    Ziel des ganzen 18-25 touren ps werden, was eigentlich bei 210ccm realistisch drin sein sollte.
    Ausserdem wirkt der kleine Blechi trotz seiner 200ccm, mit 12PS etwas zu geschnürt.



    Auf was muss/ sollte ich noch achten, welche Veränderungen wären noch von nöten, damit man nicht immer in der Garage sein müsste.


    Habe die Getrenntschmierung, klar wird es wohl besser sein selber zu mischen. :sleeping:


    Ist das aber unbedingt erforderlich wenn man Veränderungen vornimmt?
    Gibt es da vielleicht auch Tipps um die Haltbarkeit auszuweiten?



    Der Blechkollege, wird normal im Alltag gefahren und ich dachte auch mal mit dem Kollegen nach Hamburg und anderen diversen Treffen zu fahren.



    Wäre nett, wenn Leute ihre Kits und Erfahrungen dazu schreiben könnten (vielleicht auch in Sachen Abstimmung, Düsen/Zündung usw), bzw mein vorgestelltes Kit modifizieren. :rolleyes:


    KP Auspuff nicht gut passt besser XYZ, SI Vergaser sind nicht so gut wie XYZ,... :thumbup:


    Ich weiss viel bla bla, aber ich möchte soviel Erfahrungen sammeln wie es nur geht, damit ich später daraus meinen nutzen ziehen kann :), und nicht umbedingt am Arsch der Welt liegen bleibe XD.
    Habe Sip angeschrieben, aber anstatt eines Textes (was auch verständlich ist) bekomme ich nur einen Link auf das Tuningkit Malossi Sport bzw Road Kit.




    mfG David ;)