Beiträge von t0ntaue

    Hallo allerseits!!!!
    erstmal zur Vespa.....und zwar ich besitze eine Vespa P200E baujahr 1981 Typ VSX1T...sie hat einen Malossi 210ccm Motor mit einem SI 24/24 Vergaser...sonst auch alles original... ich habe das Getriebe vor kurzem...ca 6000km komplett instandsetzten lassen. D.h. verschliessene Zahnräder sowie die Nebenwelle wurden ausgetauscht. Hierzu kam ein verstärktes Schaltkreuz und eine verstärkte Schaltraste.
    Trotzdem ist mir wiedermal die Schaltraste gebrochen!!!!
    Vorher...also vor dem Austausch...ist mir schon 2mal die Schaltraste gebrochen!!! War bis dahin immer eine Standard Schaltraste...nun nach der großen Reperatur ist sie mir wiedermal gebrochen...bzw nicht der Krakarm wie vorher, sonder der Bolzen..naja die Wirkung bleibt die Selbe!!
    Ich hatte schon immer Probeme mit springenden Gängen...auch nach der Reperatur!!!!
    Woran kann das liegen??? Ich habe den Motor bereits ausgebaut und auf der Werkbank liegen!! Beim Zerlegen :+3 fiel mir wiedermal der selbe Fehler auf
    s.o.!!
    Langsam weiß ich nicht mehr weiter!!!
    Soll ich den Motor Spalten oder einfach wieder die Raste austauschen???
    Meine ja nur...soll ich die Symtome behandeln oder gibt es eine Chance das Problem zu beseitigen??
    Hat zufällig einer von euch die selben Probleme??
    Denkt ihr die haben mich in der Werkstatt verarscht?
    So schonmal vielen Dank für eure Zeit und Mühe!!!!!
    bis denn dann!!!!!!

    So lad auch mal die Bilder hoch, welche ich gemacht habe.
    Sind Zwar nicht so schön wie die von dir aber ist ja Wurscht!
    Sind komplett unbearbeitet und mit 8MP geschossen.
    Könnt also ein bissel damit rumspielen!
    Viel Spaß damit :D

    Bin echt gespannt wieviele morgen auftauchen werden!
    Hoffe jede Menge!! Sonst aber auch egal Hauptsache schön fahren!!
    Bin auch nur drauf gekommen, da mir jemand nen netten Flyer, an der Hochschule,
    an den Roller gepinnt hat. :D
    Vielen dank nochmal sonst hätte ich es verpast!
    Gruß
    Thomas

    Freude Freude Freude!!
    Morgen ist es soweit. Habe heute extra meine "dicke" schick gemacht!! Schön poliert und Vergaser neu eingestellt!!
    Bis morgen dann!!
    Ich bin der mit der weißen P200E und den beiden Schwingsätteln!! :-6
    Freude Freude Freude!!!

    Also in Deutschland schneller als 45km/h, würde ich persönlich nicht ausprobieren. Meine Frau hatte schon oft genug Stress mit der Polizei, da ihre PK50XL2 laut Autotacho 60 km/h fährt. Wobei ich sagen muss, dass ihre 100% orginal ist. (Halte von tuning gar nichts) Ich mußte sogar schonmal zum TÜV um die Gemüter zu beruhigen. Konnte den TÜV und die Polizei überzeugen. Aber auch erst als ich ihnen klar machte, dass sie sich mit einem Maschinenbau Ingeneur unterhalten, welcher mehr ahnung von Motoren hat als die Leute da.

    Mahlzeit wäre noch gut zu wissen, welche Cosa du dir genau besorgt hast. Die Cosa1 Bj 88-91 oder Cosa2 Bj 90-96? Grundsätzlich kannst du ruhig den größeren Zylinder ohne bedenken drunter hauen. Wie wollen die Polizei oder TÜV rauskriegen welchen Zylinder du drunter hast ohne deine Maschine auseinander zu bauen?


    Das Problem ist dann nur die AU, welche für Maschinen ab Bj März 1989 Pflicht geworden sind. Deswegen fragte ich nach dem Baujahr.

    Hinfahren anschauen. Ich hab für meine P200E 750 Euro bezahlt. Hatte jedoch das Pech, dass der Motor nach 1500km mir um die Ohren geflogen ist. Ein bißchen glück mußt du haben. Aber für 700 Euro kannst du eigentlich nichts falsch machen. Wie gesagt der Motor bringt allein 400 bis 600 Euro kommt eben auf den Zustand an. Mit der Leistungssteigerung dürfte kein Problem sein. Hab in meiner einen Malossi 210ccm eingetragen. Sie ist wohl Bj. 1978 weiß jetzt nicht genau ob es in paar Jahren eine neue Regelung gab.

    Hatte genau das gleiche Problem. Meine P200e fing ab 85 km/h an zu ruckeln und fing sich erst bei 75 km/h wieder.
    Bei mir war es die Hauptgemischschraube oder wie sie genau heißt. Bei mir war das Gemisch viel zu mager eingestelt. Dreh sie mal ein bißchen mehr raus.

    Mahlzeit
    ich hatte genau das gleiche Problem bei meiner P200E. Bin noch ganz normal gefahren stellte sie dann bei mir auf die Einfahrt zu meiner Garage. Als ich sie dann 2 Stunden später in die Garage schieben wollte tat sich nichts mehr.
    Bei mir war es der Kupplungskorb und außerdem war bei meiner noch das Pleuellager zerbrochen. Kontrollier erstmal die Kupplung und den Zylinder und Kolben.