Beiträge von Volker PKXL2

    Update:

    Nachdem das Setup soweit lief, habe ich den Motor auch mal " etwas " gefordert.

    Dabei kam ein leichter Klemmer heraus, aber nicht schlimm.

    Da das gleiche trotz Prüfung der Komponenten nochmal vorkam, habe ich nach freundlichem Tipp hier aus dem Forum die Zündung um 2 Grad zurück gedreht, die HD auf wieder auf 150 erhöht und die X-22 Nadel auf ganz fett gesetzt. Das war denn doch etwas zu viel des Guten, also die Nadel wieder auf 2. Clip von oben und die ND 55 gegen eine ND 60 getauscht. Bisher alles tip top !

    Einzig der Bereich " ganz oben " in den Drehzahlen hat nun etwas an Höhe verloren, was der späteren Zündung geschuldet ist.

    Dann habe ich den F-Ranz Auspuff noch einmal etwas besser angepasst, der schlug immer mal gegen den inneren Rahmen.

    Da der Motor doch ganz schön Druck hat, hat sich meine verstärkte XL2 Kupplung gemeldet und ihre Weiterarbeit unter den herrschenden Bedingungen eingeschränkt.

    Da fiel mir die " Revolver Clutch " von AnneTheke ein.

    Die habe ich dann nach einem kurzen Feedback von Menzinger bestellt, und auch prompt geliefert bekommen.

    Der Einbau folgt sobald Zeit da ist.

    Ich kenne das Teil, weis aber noch nicht woher ...obwohl es könnte ein Halter für das Zündkabel an der Zylinderhaube sein....

    Auf jeden Fall gehört es nicht zu den Teilen, die unter dem Polrad sitzen.

    Wahrscheinlich ist es bei einer vorherigen Demontage am magnetischen Teil des Polrades hängen geblieben, wurde nicht bemerkt und mit " eingebaut ".

    Zu deinem Problem:

    Hast du die Vespa neu, oder sie eventuell gerade erst gekauft ?

    Ist ein deutlich sichtbarer Zündfunke vorhanden ?

    Hast du daran schon mal herumgewerkelt ?

    Wenn der Motor kein Gas annimmt, kann es an mangelnder Kompression liegen ( bitte mal messen / messen lassen ), an einem verdreckten Vergaser ( bitte mal alles penibelst reinigen ), an einer defekten Zündkerze, an altem Sprit, oder an der Zündanlage.

    Auf dem Bild in der Mitte kann man an dem Pickup ( das schwarze Bauteil auf etwa 11 Uhr ) Schäden erkennen. Offensichtlich ist deine Zündgrundplatte noch die erste und wurde nie überholt o.ä.

    Da kannst jetzt anfangen ein neues Pickup einzulöten und gucken, ob der Motor dann läuft. Auch solltest du alle Spulen an der Zündgrundplatte einmal durchmessen.

    Oder du besorgst dir eine komplett neue Zündgrundplatte.

    Erledige aber bitte vorher erstmal die o.g. Arbeiten.

    Vom Gefühl her fährst du gegen eine Drehzahlwand? Dann wird der Pickup defekt sein.

    Wenn du eine Blitzpistole hast, dann blitze mal auf den laufenden Motor, sowohl bei niedriger, als auch bei hoher Drehzahl.

    Wenn der Blitz dann teilweise nicht zu sehen ist, ist es der Pickup.

    Besorge dir einen neuen von Scooter-Center ( BGM ), die sind noch am wenigsten kaputt, wenn sie out of the box kommen.

    Möglicherweise ist der Benzinschlauch zu lang, bildet dadurch irgendwo einen Bogen nach unten und es läuft nicht schnell genug Benzin nach.

    Der muss so lang sein wie nötig, aber so kurz wie möglich.

    Der 8 mm Schlauch könnte zu lose auf den Stutzen sitzen. Hast du beide Seiten mit einer Schelle gesichert?

    Ein 7 mm Schlauch wäre besser.

    Erstmal herzlich willkommen !

    Experimentiere nicht lange herum, baue den Motor aus und überhole ihn gründlich. Das heisst alle Dichtungen und Simmerringe neu, neue Lager, neue Kupplungsbeläge, neue Schaltklaue, neue Bremsbeläge. Messe, wenn möglich, mal die Kompression des Zylinders. Ich schätze mal, die wird nicht mehr ganz so gut sein. Dann auch noch einen neuen Zylinder.

    Besorge dir einen Polrad- und einen Kupplungsabzieher und einen Kupplungskompressor. Diese Dinge braucht immer mal wieder. Beim Einbau des Vergasers darauf achten, dass er ganz auf dem Stutzen sitzt und gut befestigt ist. Wahrscheinlich hast du einen SHB 16.15 F Vergaser mit O-Ring. Dann keinen Filzring zur Abdichtung verwenden.

    Nicht jedem hier ist der Begriff der Schwunglichtmagnetzündung bekannt, wohl aber der Begriff Lichtmaschine, weswegen ich das Kürzel " sog. " geschrieben hatte.

    Damit weiß zumindest jeder etwas anzufangen.

    Aber wir wollen jetzt mal lieber Abstand davon nehmen, technische Feinheiten zu mikroskopieren... danke !

    Hauptsache dem TE wird geholfen.

    Der Zylinder produziert die Leistung, die sog. Lichtmaschine produziert den Strom.

    Mehr Hubraum bringt nicht mehr Strom.

    Oder, was glaubst du, oder dein Freund, wo der Strom bei einem Dieselmotor herkommt ?

    Und da ist es egal, ob das ein 1,6 Liter Diesel aus einem alten T 3, oder ein 3,0 Liter aus einem Viano ist.

    Wenn du weniger Licht an deiner Vespa hast, als dein Freund, dann ist die Lichtmaschine von ihm heil und funktionsfähig, oder besser, als deine.