Beiträge von lemi

    Ich bin mir auch nicht sicher was er sonst noch umgebaut hat. Beim Hinterrad montieren habe ich festegestellt, dass die original Mutter nicht mehr passt. Eine M16 hat dann gepasst. Das heißt wohl dass er in dem Fall auch keine originale Kurbelwelle verbaut hat?
    Leider bin ich noch Vespa Newbi.

    Hi
    ich habe mich zwar erst am Montag angemeldet und heute vorgestellt hoffe aber schon auf Eure Hilfe. Seit Monaten habe ich mich schon unangemeldet aber erfolgreich durch dieses Forum gelesen. Aber für dieses Problem konnte ich durch die Suchfunktion keine eindeutige Lösung finden.
    Ich habe einen gerichteten Motor gekauft. Leider kann ich den Verkäufer derzeit nicht erreichen, da er inzwischen im Ausland arbeitet.
    Mein Problem:
    mein originaler Motor hat 5 Kabel.
    Aus dem gekauften Motor kommen jedoch 6 Kabel heraus: rot,braun, grün, weiß, schwarz, blau
    Der Kabelbaum hat folgende Kabel: rot,grün,schwarz,blau,gelb
    Die Motornummer: VLB1M 363xxx


    ich vermute folgendes:
    weiß = an die CDI/weiße Klemme?
    rot = an die CDI/rote Klemme?
    grün = an die CDI/grüne Klemme?
    schwarz = mit schwarz aus Kabelbaum verbinden?
    blau = mit blau aus Kabelbaum verbinden?
    grün aus dem Kabelbaum an die 2.te grüne Klemme an der CDI zum Motor ausschalten?
    braun = sollte dies gelb sein? Ich vermute, dass der Verkäufer beim Richten (neue Kurbelwelle,Lager,neu abgedichtet) ein defektes gelbes Kabel durch ein braunes ersetzt hat. Leider kann ich ihn nicht erreichen.
    Zumindest konnte ich in keinem der ca.30Schaltpläne die ich ausgedruckt habe ein braunes Kabel am Motor finden.
    Oder liege ich da komplett falsch? Da ich bis jetzt noch an keiner Vespa geschraubt habe möchte sicher sein, dass ich nichts beschädige.
    Kann ich die Leitungen ausmessen? Die Werte die ich bisher gelesen habe konnte ich nicht herausmessen.


    Ich wäre Euch sehr dankbar wenn Ihr mir helfen könnt.
    Viele Grüsse vom Bodensee
    lemi

    Hallo zusammen,
    ich habe mir endlich meine Vespa 150 Sprint Veloce Baujahr 1968 gegönnt.
    Bisher habe ich seit meinen Mofazeiten in den 80ern ;-) nicht mehr an Zweirädern geschraubt.
    Nach dem Kauf bin ich leider nur ungefähr 5km weit gekommen, dann hatte ich leider einen Klemmer.
    Da ich meinen originalen Motor komplett selbst richten und mir richtig Zeit dafür nehmen möchte, habe ich mir einen gerichteten Motor gekauft.
    Seither kämpfe ich mit "learning by doing". Alle Züge sind inzwischen neu eingezogen, neue Reifen auf neuen Felgen.
    So, dann lerne ich mal weiter und freue mich schon auf die erste Ausfahrt. Ich stöbere seit Monaten unangemeldet dieses Forum durch und habe schon viele Tipps gefunden.
    Darum möchte ich mich hier jetzt vorstellen und für die vielen hilfreichen Tipps bedanken.
    Viele Grüsse vom Bodensee
    lemi