Beiträge von DXR85

    Ich habe heute mal meine Vespa ins Informationszeitalter katapultiert. Jetzt wird via GPS navigiert und per Bluetooth den Abbiegeanweisungen der freundlichen Dame gefolgt. Funktioniert ausgezeichnet. Für den den es interessiert: Givi S956B Tasche für IPhone 6+ plus Halterung, MyRoute Navi Software und Avantree Apico InEar Bluetooth Kopfhörer.



    Teile einfach KM-Wegstrecke durch angenommene Durchschnittsgeschwindigkeit (wahrscheinlich 40km/h) dann kommt Fahrzeit raus.Ich habs mal für Dich gemacht: Einfache Strecke Darmstadt-Landsberg auf einer einigermassen direkten Strecke sind 350km geteilt durch 40km/h ergibt 8,75 Stunden. Reine Fahrzeit. Ohne Tanken, ohne Essen, ohne Trinken, ohne Pinkeln. Und glaub mir, Dein Schnitt wird nicht wesentlich über 40km/h liegen. Ich mag verrückte Ideen, aber das ist wirklich ne Ansage.


    Fahre einen 75er DR, PK läuft über 60 km/h.

    ....aber halt nicht dauernd.:-3

    Hallo Roiner,


    ich finde Deinen Plan gut, nur bezweifle ich, dass Du mit einer 50iger in 6 Stunden von Darmstadt nach Landsberg am Lech kommst. Ich bin 2016 von Nähe Stuttgart zum SIP Open-Day mit meiner 80iger gefahren, das hat 6 Stunden gedauert.

    Menzinger  jack o'neill : Sorry, das ich hier mal mit einer Frage dazwischen grätsche, aber ich verstehe nicht ganz wie ein um 0,5 Zoll breiterer Reifen (3,5 Zoll statt 3,0 Zoll) den Abrollumfang vergrößert. Das wäre ja nur möglich wenn gleichzeitig die Flankenhöhe ebenfalls zunehmen würde. Deshalb meine Frage: Ist dem so? Felgenröße von 10 Zoll ist ja bei beiden gleich.

    Klasse gemacht! Gratuliere Dir. Ich würde nur die Gummimatte entfernen und Trittleisten installieren, durch Feuchtigkeit (nicht nur an Regen- sondern auch an Kondenswasser denken) unter der Gummimatte rostet Dir sonst das Trittblech wieder durch.

    Alte Blechvespen sind Primadonnen. Punkt. Wenn Du dir eine zulegen willst musst Du gewillt sein zumindest ein Minimum an Pflege zu investieren. Außerdem musst Du den Willen mitbringen selbst an Deinem Mopped zu schrauben, da, wie Du schon selbst von dem Vespahändler gehört hast, Werkstätten die sowas machen und sich auskennen dünn gesät sind. Es ist aber auch nicht sonderlich schwer das zu erlernen, Du brauchst nur wenig Spezialwerkzeug und gehst mit einem Ing.-Bonus ins Rennen. Belohnt wirst Du mit dem tollen Gefühl ein Original zu fahren. Wenn Du nur ein Transportmittel suchst dann kauf lieber eine neue Plastik-Vespa und bring sie zu teuren Inspektionen und Reparaturen in die Fachwerkstatt. Und nochwas zu Restaurationen: Unterscheide streng nach Restauration und Neuaufbau. Die meisten angebotenen Restaurationen sind in Wirklichkeit neu aufgebaute BlingBling-Kisten die mit billigen Reproteilen zusammengeschustert wurden und mit ner Verkauslackierung schnell unters ahnungslose Volk gebracht werden. Gib hier mal Asien-Vespa oder Wemding in der Suche ein und Du wirst sehen wovon ich Rede.

    ..bissel aggro drauf oder? Zu lange am Tank geschraubt? Oder mutwillig missverstehend? "Spannend" ist das Thema... (warum gehe ich auf so einen Scheißkommentar überhaupt ein?)

    ich finde auch, dass Du purevernunft gerade etwas über Ziel hinausschießt. Old ist ein sehr geschätztes Forenmitglied mit einem Haufen Schraubererfahrung. Wenn Du mal gesehen hast was er schon gesehen hat wirst Du die Sache vielleicht ähnlich beurteilen. Es gibt nunmal einfach gefährlichen Schrott aus Fernost (und aus Wemding lmao) deshalb wurde vom Kauf abgeraten. Und ja, es ist verantwortungslos solche zusammengepfuschten Karren zu verkaufen und in Deutschland auf die Strasse zu bringen. Punktum.

    Kommt der Sprit im Vergaser an, oder auch im Motor, sprich ist die Kerze nass nachdem du gekickt hast?

    Volker, hat er doch geschrieben. Sprit kommt an.


    Was mir noch einfällt: Es kann sein, dass das Schwimmernadelventil nach der Standzeit mit leerer Schwimmerkammer undicht geworden ist und dadurch das Kurbelgehäuse voll Sprit steht. Also Zündkerze mal rausdrehen, Zündung aus und kicken. Wenn Sprit aus dem Kerzenloch kommt, weiterkicken bis alles trocken ist, dann Zündkerze rein und Ankicken. Wenn sie dann läuft ist es das Schwimmernadelventil und muss ausgetauscht werden.