Beiträge von MetalheadDeluxe

    Früher war nicht alles besser, ich versteh nur nicht, wie man sich neuerdings auf einen Bachelor was einbilden kann, früher hat man sich auch keinen auf ein halbes Studium geschrubbt.Trösten tuts mich nicht, denn du hättest nach dem alten System jetzt auch kein Diplom und müsstest mindestens genau so lange studieren wie für den Master um eine Diss anfangen zu können.


    Jetzt schaust du dir mal an wie lang so ein Vorstudium ging und schaust dir an wie lang der Bachelor geht. Und ja es ist mir bewusst, dass das auch Studiengangsabhängig ist.


    So wie du redest hast du wohl ein Diplom ;) aber keine Angst ich will dir das nicht streitig machen. Im Gegensatz zu meinen Kommilitonen bin ich trotz Studium auf dem Boden geblieben und der selbe Assi wie vorher. Wenn es dich aber befriedigt oder sogar geil macht können wir diese alberne Diskussionen gerne weiterführen.
    Vielleicht fangen wir dann noch gleich mit dem saublöden Vergleich zwischen Uni, FH oder DH-Abschluss an, hm?


    Kleiner Anhaltspunkt: Vordiplom 4 Semester (Grundstudium), Diplom je nach Studiengang zwischen 7 und 10 Semester
    Bachelor zwischen 6 und 9 Semestern. Master 3 bis 4


    Sag mir jetzt mal wo du da die Grenze ziehst zwischen Vordiplom und Bachelor bzw. Diplom und Bachelor und an welchen qualitativen Gesichtspunkten du das festmachst.




    Kacke jetzt diskutier ich ja doch


    Ahja ums noch komplizierter zu machen: es gibt nen Bachelor mit 210 ects und einen mit 180ects und demnach en Master mit 90ects und einen mit 120. Maximal hast du 300ects. Wo liegt da jetzt der Unterschied? Mach mir doch ne Tabelle, hm? (:

    Früher hieß das Vordiplom und war so wertvoll wie dreilagiges Klopapier.

    mimimimi früher war alles besser.
    Früher gab es auch noch Arbeit, neue Autobahnen und andere Grenzen. Beides ist wohl seit Bologna nicht mehr vergleichbar. Aber wenns dich tröstet: ich hätte auch lieber ein Diplom statt nem Bachelor. Dann könnt ich nämlich direkt mit meiner Dissertation anfangen statt den kack Master vorweg machen zu müssen.

    Schreibe an meiner Bachelorarbeit und dieses verschissene Rumrecherchieren geht mir so dermaßen auf den Sack! Ich hab schon 10000 Ideen im Kopf wie ich das Projekt umsetzen könnte aber NEIN man muss erst sone verkackten Abhandlung über die Methodik-Blablablascheiße schreiben. Anders gehts ja nicht!

    Das ist eben die Krux... erstens ist mein gesamtes Soziales Umfeld hier in Freiburg, was ich jetzt definitiv brauchen werden und zweitens muss ich ja immer zwischen Hochschule und Arbeitgeber pendeln wegen Dualem Studium...


    Sowohl die Hochschule als auch der Arbeitgeber liegen einfach beschissen...

    Du zahlst fürne bescheuerte Einzimmerwohnung teilweise bis zu 600€.


    In der Habsburgerstraße klatschense en Studentenwohnheim hin dass Luxuszimmer für privilegierte Medizinstudenten anbietet... 800€


    Generell ist alles zu teuer und zu selten. Bei 700 Euronen die ich im Monat zur Verfügung habe ist das kein Spaß, zumal ich Spritkosten von 200€ im Monat habe. Und JA, ich bin auf mein Auto angewiesen, weil ich nicht direkt in Freiburg studiere.

    Und plötzlich sieht man sich vor der Entscheidung ob man 7 Jahre Beziehung beenden soll weil die Gefühle weg sind und man seine spinnigen Gedanken ausleben soll oder ob man seinen Arsch zusammenkneift, die Ärmel hochkrempelt und nochmal alles dran gibt die Beziehung retten.
    Vieles wird zu schnell zum Teufel gejagt ohne dass man sich bemüht, da etwas zu beenden immer die einfachere Lösung ist.
    Ich bin kein Freund vom einfachen Weg aber es stellt sich mir unweigerlich die Frage ob die Kraft ausreicht nochmal alles zu geben nachdem die Situation bereits zum zweiten mal eingetreten ist.


    Ein geiles Gefühl ist außerdem das, kein Zuhause zu haben da man bei Freunden auf dem Sofa pennt. Könnte mir besseres Vorstellen, insbesondere da meine Finanzielle Lage als Student mehr als beschissen ist, Bafög nicht bezahlt wird und die Mieten in Freiburg utopisch hoch sind.


    Fixkosten übersteigen hier das Einkommen... Geil.


    Einzige mir sinnvolle Möglichkeit ist, die stillen Reserven in Form der Mopette aufzulösen.... was wiederrum zur Folge hätte, dass ich mich letztendlich ganz aus diesem seltsamen Forum verabschiede.