Beiträge von mr.poo

    okay.


    hab sie jetzt mal jemandem gegeben der mehr ahnung davon hat ;)


    der hat gemeint ich hätte verschiedene fehler gemacht.
    Zum einen hatte ich die Halbmondkeile vertauscht. Deshalb is die Kupplung immer durchgerutscht.
    Zweitens waren die Kupplungsbeläge schon älter. Dann war der Unterbrecherkontakt zu eng.
    Und zum schluss hatte sie über den ASS falschluft gezogen da das gewinde der Schrauben kaputt war.


    Naja man muss erst mal drauf kommen...


    Grüße

    Ok. hab die Zündkerze rausgemacht und mal gekickt.
    Wirklich gespritzt hat es nicht. Ist nur ne kleine Wolke Luft-Sprit-Gemisch rausgekommen.
    Weiß jetzt nicht ob das schlecht oder gut ist.
    vorhin hab ich sie ewig angeschoben und da ist sie mal ganz kurz angegangen. Aber hatte überhaupt keine Power.
    Danach hab ich sie nicht mehr anbekommen.
    Könnte es sein dass irgendwo etwas undicht ist.. also Irgendwelche Dichtringe oder so?
    Zündung müsste aber funktionieren.


    Grüße

    Hi,


    ich hab ein Problem.
    Im Winter hatte ich den Motor meiner Vespa zerlegt und alles geputzt und erneuert was es eben so gibt.
    Aus- und Einbau nach Anleitung!
    Jetzt is der Motor eingebaut, Tank drin, Vergaser drin Sprit drin, getriebeöl drin aber er will nicht anspringen!
    Das erste Mal hat er kurz geruckelt macht seitdem aber keinen Mucks. Das heißt er dreht zwar gut, springt aber nicht an.
    Meine Vermutung ist dass es an der Zündung liegt. Wenn ich die Kerze an den Rahmen heb und Kicke sieht man es deutlich Funken. Das müsste also nicht das Problem sein. Sie riecht außerdem nach Sprit was bedeutet das Sprit im Zylinder ankommt.
    Hab jetzt verscht die Zündplatte lach links und rechts zu verstellen, hat aber nichts gebracht.
    Muss ich eigentlich den Totpunkt beachten wenn ich die PLatte anschraube und das Lüra montiere?


    Hoffentlich ist einer da der mir helfen kann! :huh:


    Grüße,
    Mr.Poo

    nein. schätze mal original kupplung einer v 50 special..
    aber hat sich erledigt. Motor ist zusammengebaut und dreht. Ob die Kuplung gut trennt konnt ich aber noch nicht feststellen.


    grüße

    Nein. habe sie nicht erneuert.
    Hab sie auch noch mal neu eingebaut. Sitz vielleicht ein bisschen tiefer wie auf dem bild. aber auch nicht viel.
    Denke aber schon dass es jetzt passt. Kann zumindest mal den Kupplungshebel ziehen so dass sich auch merklich was im Motor selber verändert.
    Der Keil muss der richtige sein. (der größere von beiden)
    Hab versucht sie zu vertauschen. Der kleinere muss zur Kurbelwelle, oder?
    Danke trotzdem!


    Grüße

    hi,


    habe ein kleines problem beim einbauen der kupplung.
    Die Kupplungsbeläge sind im Korb drin. Nur habe ich das Gefühl sie sollten weiter rein.
    Stimmt das? Und wenn ja, wie bekomm ich das hin?
    Brauch ich dazu so einen spezielles Kupplungswerkzeg?
    Ich hab mal ein paar Bilder rein damit ihr seht wie weit die Beläge drin sind:


    Grüße, Mr.Poo


    nein,
    da ist so eine art widerstand. Also ein Kompletter. Als ob der hebel irgendwo anstehen würde...
    und trennen tut sie schon davor. Schalten kann man nämlich.


    Grüße

    und sollst beim reinbauen auch nicht das lager erhitzen, sondern den lagerSITZ, also das motorgehäuse. wenn das so 200 grad hat,


    -> Mein ich doch!


    falls du ne pk welle mit kleinem konus brauchs ich hab da noch eine


    -> komm vielleicht noch mal drauf zurück.


    Versuchs jetzt erst mal so.. dann seh mer weiter.
    Danke auf jeden fall.


    Grüße

    hab beim reintreiben abwechselnd auf die markierten stellen geschlagen.. also schon mit nem normalen hammer.

    Das kager hab ich davor auch erhitzt.
    hab sogar mit ner schieblehre nachgemessen. Da ist (war) echt ein kleiner unterschied drin. also dass die beiden backen nicht mehr parallel zueinander waren. Hab grad mal versucht den unterschied mit nem keil rauszubekommen.. hat eigentlich ganz gut geklappt.
    Aber sagt mal genau wie ihr vorgeht wenn ihr ne kurbelwelle reinbaut... hab da nämlich nicht so viel plan. und da das bis jetzt net so toll geklappt hat bin ich n bislverunsichert.
    Aber danke schon mal.


    Grüße

    Hallo,


    ich habe ein Problem. Habe letzten Herbst meinen Motor von ne v 50 gespalten und gereinigt.
    Jetzt habe ich versucht ihn wieder zusammenzusetzen, bin aber an der Kurbelwelle gescheitert.
    Habe sie wohl beim Reinklopfen verbogen sodass sie nun schleift.


    Wie baut man denn nun eine Kurbelwelle richtig ein? Aufs gewinde Klopfen geht ja auch nicht weil man dieses sonst zerstört. (Spreche aus erfahrung) :D


    Jemand eine Ahnung?


    Grüße, Daan

    Hi,


    bin gerade dabei meinen Motor wieder zusammenzubauen.
    Ich habe mir auch einen dichtringsatz bestellt mit O-Ringen.
    Dabei sind auch mehrere kleinere bzw größere dünne Gummiringe.
    Laut Zusammenbauanleitung musste ich nur einen Ring einsetzen und zwar bei der Kickstarterwelle.
    Wo kommen jetzt die anderen hin?
    Ich hoffe nich IN den Motor rein, weil dann dürfte ich ihn wieder auseinandernehmen... :(


    Grüße, Mr.Poo

    Bin auch um die 1 90 groß und hatte ne mono. Hat echt super gaklappt. Sie sollte nur gut ausgepolstert sein.. sonst tuts im bereich des Kreuzbeins n bisl weh auf kangen fahrten.
    Hab sie aber dann eingetauscht aufgrund des aussehens. Sah mir irgendwie zu sehr nach tuning aus!
    Gruß