Beiträge von Zorbatschow

    Also auf gerader Strecke packt sie schon ihre 50km/h und auch mit 2Personen ist noch ordentlich Dampf unterm Sitz. Aber sollte nun wirklich ein "richtiger" Höhenunterschied kommen...läuft sie bis auf 5kmh runter, bis es der Automatik wieder möglich ist in den ersten zu schalten und dann zieht die maschine STARK an und sackt dann wieder ab sobald sie im 2.Gang ist.Dann geht sie wieder in den 1.Gang und das ganze Spiel wiederholt sich wieder. :(

    d´oh
    :rolleyes:
    nunja...wenn ich das teil verkaufe ( :D ) ,kann ich dann meine versicherung auf ne andere Wespe umschreiben?
    Nundenn hatte mir das ganze schon gedacht und Zylinder kommt nicht in Frage, da ich keine Lust auf Stress bei nem Unfall habe.

    Hallo,
    meine Vespa Pk 50 XL 1 von 1989 Automatik Choke unten und runder Tacho schafft keinen Berg hoch, was nun ziemlich scheisse ist, da hier schon einige Berge in der Stadt sind.
    Ich habe mir die Vespa gekauft, alle Züge erneuert und optisch aufgepfelgt.
    Woran kann das nun liegen?
    Grüße
    Z

    Zitat

    Original von sylle


    aso ja benzinhahn unten hinter dem vergaser ist ein kleines loch da mit der hand rein und den splint lösen den den hahn abbauen und oben die schrauben abschrauben den anheben


    Welche Schrauben? Oben vom Deckel?
    Schrauben lassen sich lösen, allerdings lässt sich da nichts anheben.
    Von oben kommt man gar nicht rein!


    Zitat

    ich denk dabei hat sich die aufnahme für den zug verbogen


    Hab schon sau viel rumprobiert und gebogen.
    Kann man jemand ein Bild von nem funktionierendem System machen?
    Gruß
    Z

    Hallo,
    habe mir eine Pk 50 XL Automatik gekauft, wen n man sie startet gibt sie vollgas.
    Wenn man den Gaszug vom Vergaser löst, läuft sie schön im standgas.
    Jetzt ist meine Frage, ob der Zug an einer oder 2 Federn hängt. Bei mir ist nur eine dran und ein weiteres Loch zum befestigen einer Feder ist auch noch vorhanden.
    Ich vermute mein Problem dürfte gelöst sein, wenn ich entweder eine stärkere Feder einsetzte oder eben "die verlorene" Zweite einsetze.
    Der Vorbesitzer ist angeblich mal hinten aufgesessen und seitdem bestünde das Problem.
    Könnt ihr mir weiterhelfen.
    Vergaser wurde gereinigt. Würde ausserdem gerne den STEINHARTEN Benzinschlauch tauschen, wie komme ich denn an den Benzinhahn bei der Automatik, denn über die Sitzbank geht es nicht, ich bekomme den "Deckel" nicht ab.
    Hat zufällig jemand einen Plan vom Aufbau der Vespa?
    Beste Grüße
    Z

    Hallo,
    habe mir eine Pk50 Automatik gekauft und muss noch das ein oder andere machen.
    Die Feder vom Gaszug scheint defekt und noch paar kleine Roststellen, die ich entfernen will (alles in allem aber so gut wie kein Rost, auch innen und unten)
    Um mir dennoch einen groben Überblick über das Fahrzeug zu verschaffen ,würde ich mich freuen wenn hier jemand vlt den Link zu einer Reparaturanleitung hat.
    Ich habe durch die Sufu schon eine gefunden, allerdings ist der Link defekt:(
    Ich freue mich schon auf viele produktive Arbeit durch die Hilfe dieses Forums und seinen Mitgliedern.
    Nundenn, gute Fahrt.
    Gruß
    Zorbatschow