Beiträge von Vespa_V50

    Grüss Dich,


    ich würde Dir Vorschlagen die Geschichte von Deinem Roller mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen! Es muß ja einen Sinvollen Grund haben weshalb in Deinem Roller ein sehr gefragter Motor drinne ist....
    Ansonsten würde ich sagen such Dir eine Ecke in Deinem Keller aus und heb den Roller auf mit diesem seltenen Motor haste Wirklich ne Wertsteigerung daheim. Laß Ihn stehen bei Dir daheim aber Abgedeckt. Und warte mit Deinem Verkauf.....Es wird sich sicherlich Lohnen später beim Verkauf.

    soweit ich weiss istdie Mutter angepunktet..
    zumindes ist es bei meiner so gewesen. V50 Bj.79
    Ob die Mutter nun geschweißt ist oder net ist wurscht.
    eine lose Mutter da drann zu machen ist nur ein wenig mehr fummelei
    steht dem Zweck der Mutter aber nicht hinten nach....Du ziest sie ja fest und ob die Mutter geschweißt ist oder nur so rangeschraubt ist ist egal....

    Also mein Zylinder ist trocken und denke auch dicht.....
    meiner hat 43 0000 km drauf.
    Anspringen tut meine nur mit e-starter kicken ist unmöglich bzw. sinnlos
    was mir jetzt aufgefallen ist das der luftfilter voll öl gewesen ist....
    ich habe den jetzt mal drausen gelassen aber geändert oder gar verbessert hat sich nichts.....
    ich lasse meinen vergaser mal reinigen und neu einstellen beim vespa-händler. dann mal schauen. kostepunkt etwa 40-50 euro.....

    Hallo,


    habe Probleme mit meinem Roller ET4 125ccm


    Wenn der Motor über Nacht gestanden und ich mit kaltem Motor Starte dann läuft der Motor sehr unruhig und hält auch kein Standgas mehr. Gas nimmt er auch sehr schlecht an. wenn ich an eine ampel ranfahre und das Gas wegnehme dann hört mann es leicht Knallen wie Fehlzündungen. Wenn der Motor aber nach etwa 20km auf Temperatur gekommen ist läuft er fast gut.


    Weiß wer was dem Roller fehlt????


    Über Hilfe freue ich mich und bedanke ich mich schon mal.....

    der falsche sprit muß muß muß aus der kiste erstmal raus dann wirdse auch wieder richtig laufen........
    vergaser wurde im februar gereinigt und dann eingestellt.


    was es noch sein kann ist das der benzinhan der unter dem tank sitzt zu ist... somit bekommt der vergaser erst nicht genug sprit......

    Ggggggg.... das mit dem Gemisch hab ich euch auch gesagt......


    verstellt aber bitte nichts am gaser nur weil ihr meint etwas drehen zu müssen aus welchen gründen auch immer....


    den gaser hatte ich einstellen LASSEN und ist richtig eingestellt.....


    freut mich das mein ex baby gleich an ging.... :P


    DAs mit dem Lenkradschloss sagte ich ja das ihr die beiden kleinen Nieten von der Blende raus bohren müßt dann das schloss und am ende neues rein und blende wieder drauf.....reifen druck hatte ich ja gemacht und das mit bremslicht ist normal bei der 79er


    und wenn ihr irgendwelche daten braucht wie luftdruck oder sonst was schaut einfach unter nach......

    wenn du schon denkst das dein motor einen lagerschaden hat dann beseitige den schaden lieber gleich.
    hinterher war es vieleicht nur eine kleinigkeit.
    so länger du mit einem schaden fährst um so teuerer kann das hinterher werden.......
    mein vorschlag: erst checken was es ist dann beseitigen und dann ab in den sommer.....
    und natürlich bekommt man mehr asche für den bock wenn der motor noch funzt..... ;)

    einen fachmann brauchste nicht zwingend dafür.....


    schau mal unter nach.


    da bekommste alle wichtigen daten zu deiner möhre....
    Technische Daten sowie aber auch Schnittzeichnungen die bei der Reperatur sehr Hilfreich sind....

    von unwucht der trommelbremse hab ich noch nichts gehört.


    mach einfach das vorderrad runter und schau dir mal deine bremsbeläge an könnt sein das die durch sind....
    ansonsten würde ich auf die lager der vordergabel tippen...


    ach und bj. 94 ist bei uns hier nicht gerade alt..... ;)