Beiträge von DaManu

    Ich habe am Wochenende einen neuen Zylinder verbaut und dazu den Motor abgeklappt. Seitdem lassen sich die Gänge nicht mehr so schön schalten wie das vorher der Fall war. Ist ein bisschen schwierig zu erklären also: Die Gänge rasten nicht mehr so leicht ein und ich Schalte manchmal zwischen 2. und 3. oder 3. und 4. Gang in eine Art Leerlauf (aber der ist nur minimal). Es lässt eben nicht mehr so schön Schalten!


    Meine Frage ist ob es sein kann, dass ich beim Abklappen des Motors die Schaltung verstellt habe. Kann es auch sein, dass durch besseren Anzug irgendetwas ruiniert wurde??

    Ich hab am Wochenende einen DR verbaut. Spezialwerkzeug brauchst du eigentich nicht. Nur zu einer Seegerringzange würde ich dir raten(um die Kolbenclips ein und aus zu bauen.). Ein gut sortierter Werkzeugkasten(Rätschensatz usw.)wäre auch nicht schlecht Ansonsten ists eigentlich ned schwer. Nur eben Teile mit 2T Öl einreiben und den Pfeil auf dem Kolben in Richtung Auslass!

    Ich hab ihn jetzt seit 150 km drauf. Fahre ihn mit 72er Düse weil er bei einer 74 so komisch geknistert hat wie wenn ich choke drin hätte. Das Benzin ist schon ein wenig im Luffi rumgesabbert. Soweit ich das beurteilen kann lauft er ganz gut. Bin vor allem von der Beschleunigung in unteren Drehzahlen verblüfft! Ich habe bei 25 in den 4. Gang geschalten und er hat ganz gut durchgezogen. Was mich wundert ist das er am Berg im Verhältnis zum Anzug auf der Ebene nicht wirklich gut geht, aber wie gesagt kann das alles noch nicht so gut beurteilen weil ich ihn ja nie hochdrehe(bis jetzt 40kmh im 4. Gang war max.).


    PS: Nimmt die Leistung beim Einfahren eigentlich noch zu?

    Ich habe bis jetzt immer gedacht, dass man einen Zylinder c.a 400km mit 80% Gas fahren soll. Jetzt habe ich auch von verschiedenen Quellen (unter anderem DIESE hier) gehört , dass das Einfahren des Zylinders unter Volllast funktioniert! Was stimmt nun wirklich? Soll ich auch mineralisches Öl verwenden??

    Du brauchst auf jeden Fall einen größeren Vergaser mit größerer Hauptdüse. 19/19 Vergaser müsste eigentlich reichen. Düse solltest irgendwas über 80 nehmen(Da hoffe ich auf die Meinung der Anderen).
    Einfahren musst du sie auch(so c.a 400 km nur mit 80% Gasgeben).
    Das mit dem sportluftfilter kannste dir sparen! Einfach noch 3-4 Löcher in den ori Luftfilter bohren. Das hat den gleichen Effekt!

    Ich hatte auch mal das gleiche Problem. Hinten an der Hupe ist eine Schraube. Frag bitte nicht was man damit einstellen kann(vll den Ton????). Ich hab ein bisschen an der schraube gedreht und schwupp ging sie wieder. Hab leider ne Pk 50 aber ich denke,dass du auch eine solche Schraube besitzt.