Beiträge von vespafrancesca

    Den Vergaser und Ansaugtrakt hab ich schon gereinigt, Filzring gefettet usw. Der wars wohl leider nicht :-(


    Ich werds mal mit Bremsenreiniger versuchen, aber ums gscheit zu machen wird mir wohl nix anderes übrig bleiben und komplett zerlegen. Paar grad wärmer zum Ausbau des Motors wären noch super :-)


    Sollte als Hobbyschrauber über den Winter zu schaffen sein oder? Brauchts dafür noch irgendein Spezialwerkzeug, abgesehen vom Lüfterrad?


    Danke für die Hilfe!

    Naja Leerlauf war zuvor einwandfrei und ich hab an der Leerlaufschraube nicht gedreht...
    Der Vergaser ist der originale mit originalbedüsung.

    Den Simmering hab ich nicht gewechselt...kann des des Problem sein?

    Wie gesagt ich bin Laie und hab erst angefangen zum basteln...

    Hm ok, werds erstmal mit dem Vergaser versuchen. Der Tank ist leicht angerostet innen. War aber bisher problemlos. Was mir gerade einfällt, ich bild mir ein, dass es angefangen hat, nachdem ich an der Tankstelle an der Zapfsäulemit Druck Sprit eingefüllt und mit Öl gemischt hab.


    Vielleicht hat sich ja doch was gelöst...


    Danke erstmal!!

    Servus Leute!


    Ich hab ne PK 80s aus 84 und folgendes leidiges Thema was auch schon bis zum erbrechen diskutiert ist. Sie führt seit Sommer ein Eigenleben.

    Beim Anlassen mit Choke dreht sie sofort bis zum Mond, nehm ich danach den Choke weg, geht sie aus. Während der Fahrt dreht sie zwischen den Gängen auch volle hoch. Bleib ich stehen geht sie sofort aus...Sprit bekommt sie. Der Leerlauf stimmt. Gaszug hängt auch nicht...Vergaser wurde vorletztes Jahr erneuert. Hab sie vorletztes Jahr gekauft. Standzeit zuvor 3,5 Jahre:|

    Sprich was komisch is, dass sie im Stand ausgeht, sonst aber hochdreht, auch im Standgas mit Choke...


    Ich hab im Früjahr ne neue Lichtmaschine eingebaut. Sie ist dann super gelaufen. Den Zündzeitpunkt hab ich so Pi mal Daumen eingestellt. Nach zwei Monaten hat sie leicht im Standgas zum Hochdrehen begonnen bis schließlich zu o.g. Problem.


    Kanns mit einem verstellten Zündzeitpunkt zu tun haben?

    Hat jemand ne Idee was die Ursache sein könnte, bevor ich ne große Bauch-OP, sprich Motor spalten und Dichtungen erneuern, versuchen kann? Bin auch nur ein wenig erfahrener Hobbyschrauber mit nicht unbandig viel Zeit8o


    Merci für die Ünterstützung!