Beiträge von oehm2007

    Bin zum Leidwesen der Nachbarn die Straße mit nahezu Vollgas im zweiten Gang entlang gefahren habe dann sofort ausgeschaltet und nach Hause geschoben. Die Nebendüse habe ich etwas fetter gemacht, was dazu geführt hat, dass die Gemischschraube nahezu nicht mehr reagiert hat. Für mich sieht dir Kerze halt wie zu fett (=schwarz) und mittig zu mager (=weiß) aus.

    Habe eine px200 mir 210er Zylinder und angepasster Bedüsung vom Vergaser mit dem hier angefügten Zündkerzenaussehen. Was haltet ihr davon? Sollte ja eigtl. rehbraun sein. Schwarz wäre ja zu fett und weiß zu mager. Zündzeitpunkt ist korrekt auf ich glaune 19° abgeblitzt und genaue Bedüsung müsste ich nochmal schauen. Die Nebendüse habe ich original gelassen. HD entsprechend größer verbaut. Motor zieht wie Hölle und läuft wirklich fast traumhaft. Manchmal habe ich das Gefühl an der Ampel, dass der Motor etwas verzögert Gas annimmt, aber das ist Jammern auf hohem Niveau. Ich wollte anhand der Zündkerze die Bedüsung ggf. noxhmals anpassen, allerdings weiß ich nun nicht was ich vom Aussehen halten soll. Auspuff ist eine Bigbox Touring verbaut.

    Hi,

    habe im Zuge einer Motorrevision die Nebenwelle nebst Lager und Rollen ersetzt. Leider musste ich wegen eines schleifenden Wedis kupplungsseitig an der KW auch die Nebenwelle wieder ausbauen, da ich das KW Lager ebenfalls noch wechsel.

    Bei Ausbau der Nebenwelle schlage ich mit einem Schonhammer sanft auf die Nebenwelle, sodass die Welle aus dem Gehäuse genommen werden kann. Da ich hierbei aber Kraft auf den Innenring des Lagers gebe, stellt sich mir die Frage ob ich das Lager so zwangsweise beschädige und lieber ein neues verbauen sollte? Nimmt das Lager Schaden beim Ausbau der Nebenwelle?

    So einen Adapter habe ich mal in einem Video gesehen, ihn aber in keinem Onlineshop gefunden.

    Letztlich habe ich es wie oben beschrieben, Bleche an Werbank mit Schraubzwingen befestigt, KW aufgesteckt und mit dem Montagewerkzeug (ähnlich einer geschlossenen Nuss) den Ring aufgetrieben.

    Habe natürlich die KW gefroren und den Lagerring auf exakt 110 Grad erhitzt.

    Wo findest du "was"? Im Wäschekorb? Im Katzeklo?

    Kann dir da nicht folgen. Die einzige Quelle, die ich hier abfragen kann, ist das Netz. Hier kann ich nur die Erfahrungen einiger User bewerten. Tendenziell beschweren sich hier die Leute über Probleme mit Teil xy. Die unauffälligen Bauteile werden hier wenig behandelt. Ich kann selbst mangels Erfahrung und Testreihen mit Schaltkreuzen keine Einschätzung abgeben und entscheide eben anhand der wenigsten negativen Beurteilung anderer.

    Was wäre denn für dich ein gutes langlebiges Schaltkreuz?

    Habe mir eines von Fa Italia gekauft. Macht keinen schlechten Eindruck und viel negatives findet man da nicht.

    Hi,

    bin gerade am Revidieren meines PX200 Lusso Motors. Piaggio gibt beim Ausdistanzieren ja die 0,15mm - 0,4mm an. Mit neuen Distanzscheiben bin ich bei nur 0,10 mm. Ist zu knapp finde ich. Nun die Frage, kann ich auxh unten 1mm und oben an der Hauptwelle 1,10mm montieren? Oder müssen die Disganzscheiben gleich groß sein?

    Wie wär es denn Mal mit zählen?


    Die Zähne an deiner primär

    Habe bereits gezählt und 68/21 Zähne ermittelt. Der Motor ist allerdings vermutlich in Griechenland zusammengewürfelt worden. Da ich alles original aufbauen will, war ich nur etwas verwirrt. Und bei Sip steht, dass die Px200 eben die 68/21 hat.

    Hi,

    bin gerade bei einer Motorrevision meiner Px200. Habe ein Schlagwerkzeug speziell füt den Einbau des Lagerrings, allerdings sfhlage ich ungern auf die neue Kurbelwelle. Mein erster Versuch schlug fehl, weil ich den Innenring zu heiß gemacht habe. Der ist blau angelaufen :-1. Naja nichtsdestotrotz ließ er sich sehr schwer auf die Kurbelwelle schieben. Diese war einen Tag im Gefrierfach. Zusätzlich mit Kältespray bearbeitet.

    Nun habe ich ein weiteres Lager bestellt, welches ich wirklich auf max. 120° C erhitzen will. Allerdings wird wegen der noch geringeren Temperaturdifferenz es noch schwieriger werden, als beim ersten Versuch. Wie macht ihr das?

    Gerade durch Zufall bei Sip gesehen, dass die Px Lusso 200 2° eine Primärübersetzung von 68/21 haben soll und nur die Px alt 65/23. Mein Motor hat den innenliegenden Wedi an der Hauptwelle und ein gekapseltes Lager. Also habe ich laut Sip eine Px200 2°. Ich blick nicht mehr durch.

    Primär nun 65 wie hier geschrieben oder 68 wie es Sip sagt??

    Tatsächlich es so, dass ich eine Piaggio Cosa Kupplung in nagelneu getestet habe. Diese hatte aber die 23z.

    Mich stört an der Übersetzung im Stadtverkehr, dass sie wirklich etwas zu hoch dreht.

    Super vielen Dank, also baue ich das so um. Bei der Cosa Übersetzung dreht der Motor pro Gang ja dann höher als normal. Kam mir auch so vor beim Fahren. Die Endgeschwindigkeit müsste dann aber mit originaler Übersetzung höher sein. Mit dieser Übeesetzung war ich aber schon bei ca 95 kmh.

    Spannende Geschichteklatschen-)

    also muss das hier nochmal aufgreifen. Bin da jetzt sehr verunsichert. Ich hätte gerne einfach die orignale Übersetzung wieder hergestellt. Ich habe die Zähn3 gezählt und nun 68z am Primärritzel und 21 an der Kupplung gezählt. Im Vergleich zu der oft genannten Kombi 65/23 ist das ja eine deutliche Änderung der Übersetzung. Daher meine Frage: Was gehört original in meine PX 200 rein?