Beiträge von Kdas

    So, hat sich schon erledigt....da gab es einen 2mm kleinen Anschlag an der Rolle - den habe ich abgebrochen - deshalb dreht der Gasgriff durch......tja, wo rohe Kräfte sinnlos walten.....

    Alles Gute bleibt gesund!

    Hallo zusammen,

    wollte gestern meine Gummigriffe abziehen und erneuern, muss dann wohl zu sehr nach oben gedreht haben - also in Richtung Gas weg und der Zug ist ist aus der Rolle gerutscht. Lenkerverkleidung ab, Zug wieder eingelegt.......so und jetzt habe ich nach oben keinen Anschlag mehr, sprich der Gasgriff lässt sich immer weiter drehen und am Vergaser schiebt er sich aus dem Gasschieber heraus, so dass oben wieder die Spannung fehlt und der Nippel wieder aus der Rolle rutscht. Wie kommt der Anschlag zustande oder ist mir da etwas abgebrochen was vorher meinen Gasgriff gestoppt oder blockiert hat???

    Im voraus Danke, LG

    Irgendwo hat mal einer geschrieben, man hätte in der BRD diesen 16.10 verbaut damit sie nicht über 40km/h kommt (aber auch kein Berg hoch). Keine Ahnung ob das wahr ist. Aber wenn nichts geht probiert man ja bekanntlich viel aus. . ..aber ja, sollte sich natürlich auch lohnen.

    Ja, ist noch original. Mehr darf ich auch ,,offiziell,, nicht.

    Was kann man schon viel erwarten bei einer PK XL, vielleicht anständig einen Berg hoch zu fahren wäre.schon mal ok und nicht mit 15km/h. Lass mich mal überraschen. Schlechter geht fast nicht.

    LG.micha

    Ok, dann baue ich erstmal den alten Ass aus bevor ich wieder was falsches bestelle.Danke


    Abdüsen heißt??? Haupt und Nebendüse mit den entsprechenden Düsen nach unten bedüsen,richtig???

    16.16 F hat HD 70 ND 38 und das passt so wie es ist nicht vielleicht doch? Das Thema bedüsen hört sich ziemlich schwierig an:+4


    Folgende Anleitung hätte ich zur Verfügung:

    https://www.roller-aus-blech.d…/vespa-vergaser-beduesen/


    Danke Euch erstmal, Guts Nächtle

    Hallo erstmal alle zusammen, bin der Micha und das erste mal hier im Forum. Auf eine gute Zeit miteinandertop-)

    Ich benötige bitte etwas Unterstützung:

    Hatte die Tage den Vergaser Dell Orto 16.10F meiner PK 50 XL, Bj.87 durch einen Dell Orto 16.16F ausgetauscht. Hat soweit alles gepasst, doch beim aufstecken von Vergaser auf die Ansaugstutzenhülse hatte ich den Eindruck die Hülse wackelt wie ein Kuhschwanz, lässt sich verdrehen und hat ebenfalls Spiel nach vorn und hinten. Die Nasen vom ASS liegen in den Schlitzen der Hülse und der Klemmring ist ebenfalls fest montiert. Der ASS sitzt fest und wackelt nicht. Sollte die ASS Hülse nicht ebenfalls fest sitzen, wie ist das bei euch? Bin dann dennoch mal zur Testfahrt aufgebrochen, was sich aber als mehrmaliges Berg abrollen und wieder raufschieben entpuppte da sie durch ankicken gar nicht erst startete. Aber, man gibt ja nicht so schnell auf, gell......Irgendwann hat es dann gefunkt - nur wie=O die Möhre hat auf einmal hochgedreht so schnell konnte ich die Standgasschraube gar nicht runterdrehen und um ehrlich zu sein hab ich sie vor lauter Panik so runtergedreht, dass ich sie in der Hand hatte.....10sec später ist sie abgesoffen. Kraft verbraucht und Schweiss gebadet kein anschieben mehr an diesem Tag. Fakt ist, mit dem alten Vergaser hat sie nicht hochgedreht und nun das. Kann das durch den wackeligen Stutzen kommen, dass sie da gewaltig Fremdluft zieht,oder sonst einen guten Rat?

    Im voraus Danke u. LG. aus PF, micha