Beiträge von noodelz

    danke Nick50XL


    Einfach anschmeissen ist leider nicht so einfach da mit der kupplung noch nicht alles koscher ist und ich mir da dann nicht so ganz sicher war...laie halt.
    Gegen die 4-5 roststellen und die farbe im allgemeinen will/muss ich eh etwas tun.
    Ich konnte mich die letzten 10 Tage garnicht weiter der Vespa widmen da ich etwas mehr gearbeitet habe. sonst hätte ich auch schon früher geantwortet.


    Ich befürchte das ich ums auseinanderbauen nicht umherkomme und dann will ich auch sandstrahlen. aber so ganz ohne ahnung habe ich etwas hemmungen drauflos zu schrauben.
    lieber will ich natürlich dass sie mit wenig aufwand fährt und tüv bekommt und ich dann später was für die optik mache.
    kann aber noch nicht abschätzen was letztlich nötig sein wird.
    im schlimmsten fall restauriere ich. der elan ist da und die zeit habe ich eigentl auch. Zerlegen muss ich sie wohl in der küche denn einen keller habe ich nicht so richtig. aber damit kann ich auch leben.


    grüsse

    ich kenne leider niemanden der richtig ahnung hat. nichtmal halbwissende...
    und die diversen .pdfs und photos die ich ausm www habe waren bei den ersten beschauungen auch eine hilfe. doch auch damit stösst man schnell auf probleme die man mit erfahrung, glaube ich, besser lösen kann.
    Aber
    Ich war heute in einem vespafachgeschäft und als die jungs meine beschreibung gehört haben, konnte die vespa nicht mitbringen - kein auto zum transportieren, haben die schon nicht schlecht geguckt. Und mir als erste fachmänner was dazu gesagt.
    Es gibt doch deutlich mehr zu tun als ich dachte.Aber das kann man schaffen.
    jetzt wirds wohl ne teilrestauration.
    Für vernünftig formulierte fragen versuche ich mir die wichtigsten begriffe zu merken...somit wird dieses forum wohl noch von mir hören.


    grüsse

    hallo alle zusammen,


    ich bin seit 2 tagen endlich stolzer besitzer einer
    Vespa 50N Spezial 4 Gang bj.76.


    Eigentlich sollte ausser der elektro alles funktionieren.
    natütlich funktioniert erstmal ausser dem seitenständer garnix. glaube ich, kenne mich aber nicht gut aus.


    Die Kupplungszüge waren nicht alle eingehängt, weiß also nicht ob das getriebe sonst in ordnung ist.


    Den Motor habe ich erstamal in ruhe gelassen, da gabs doch sachen zu beachten beim wieder anmachen oder?
    der stand laut vorbesitzer 2 Jahre. glaube aber der stand länger.


    Die elektro muss ganz neu. die kabel haben alle den gleichen siffigen farbton und sind nur selten an irgendetwas fest.


    Optisch ist das alles n graus(cyan-mint zerkratzter lack),aber wenig rost.


    Ist für mich eigentlich soweit ok. bastel tue ich gerne, bisher nur noch nie an nem roller. Werkstatt kommt nicht in frage, ist ja 1. teuerer und 2. selber machen ist in dem fall geiler.


    Jetzt suche ich natürlich gute ratschläge,tricks,tipps...
    zB zum motor reaktivieren, bowdenzüge weniger umständlich verlegen,
    etc..


    danke schonmal