Beiträge von vespapaulianer

    Den 100ccm Zylinder einzubauen ist kein großes Problem, ihn zu bekommen aber um so mehr! Hatte das Glück, dieses Jahr eine PX 80, Bj. 82 mit nur 5500km auf der Uhr mit eben jenem Zylinder zu finden. Hab sofort zugeschlagen! Eins ist aber leider klar: mit dem 100ccm Zylinder läuft das Teil nur unmerklich besser als mit 80ccm. Wenn du nicht von jedem Plastikbomber an der Ampel versägt werden willst, empfehle ich ne 125er. Zum Cruisen bei Tempo 70-80 auf der Landstraße reicht der 100er-Satz aber gut aus.
    Grüße, vespapaulianer

    Moin moin aus Hamburg!
    Ich bin Baujahr 81, meine PX 80 ein Jahr jünger. Ich bin mit 14 mit dem Vespavirus infiziert worden und habe mir dann mit 15, ein Jahr vor dem langersehnten Führerschein, eine V50 zugelegt und dann ein Jahr an ihr rumgebastelt - Ergebnis war nen 136er-Malossimoped. Nach großem Ärger mit der Rennleitung wurde es dann eine PX 80, ebenfalls malossibestückt. Mein Fremdgehen mit einer Aprilia vor 3 Jahren habe ich mit einem schweren Unfall bezahlt und musste deswegen (Eltern & Freundin) erstmal ne Weile dem Zweirad abschwören. Die alte PX 80 steht seitdem als Möbelstück im Wohnzimmer. Seit ca. 4 Wochen bin ich wieder glücklicher Eigentümer einer PX 80, 97ccm Originaltuningzylinder von Piaggio und längere Primär. Langsam, aber schön. Beruflich bin ich Jurist.


    Grüße, vespapaulianer

    Also das mit dem Anwalt wird nicht wirklich erfolgreich sein seinerseits, es sei denn, er kann dir nachweisen oder zumindest glaubhaft machen, dass du die angesprochenen Mägeml gekannt hast. Dann hättest du diese nämlich arglistig verschwiegen und könntest dich nicht auf deinen Gewährleistungsausschluss berufen. Dennoch sollte man zukünftig immer darauf achten, dass man bei Ebay den Gewährleistungsausschluss richtig und sorgfältig formuliert, da es sich bei Ebay NICHT um eine Auktion handelt, sondern ein ganz normaler Kaufvertragsabschluss lediglich vermittelt wird. Also immer reinschreiben, dass man ein Gebrauchtfahrzeug verkauft und deswegen als Privatverkäufer jegliche Gewährleistung ausschließt. Garantiepflichtig ist man ohnehin nur dann, wenn man explizit eine Garantie gewährt...
    Also: du bist ihm schon sehr weit entgegen gekommen. Mach ihm das klar und sag ihm ruhig, dass das halt zum Risiko eines Kaufvertrags gehöre für den Käufer, zumal wenn er das Kaufobjekt nicht vor Ort angeguckt hat. Und weise ihn ausdrücklich darauf hin, dass du den Motor nicht offen hattest also die angeblichen Mängel gar nicht kennen konntest!


    Grüße, vespapaulianer

    Ja, das mit dem Wegfall der Vollabnahme ist richtig so. Hab vorletzte Woche eine PX 80 (97ccm eingetragen) gekauft, die 10 Jahre abgemeldet war. Stinknormale TÜV-Prüfung, keine Mängel festgestellt - Plakette erteilt. Also alles super problemlos. Wichtig ist bloß, dass die Bremsen ordentlich funktionieren und das Teil oberflächlich gut aussieht...

    Hallo! Ich habe vor kurzer Zeit eine schöne PX 80, Baujahr 1982, erworben, die werksseitig mit nem Piaggio 97ccm-Satz und ner angepassten Primär ausgestattet ist. Da ich diesen Satz vorher gar nicht kannte, wollte ich fragen, ob jemand von euch damit gute/schlechte Erfahrungen gemacht hat und Empfehlungen abgeben kann?
    Grüße, vespapaulianer