Beiträge von WeisserRiese

    Habe (mal wieder) ein kleines problemchen mit meiner kleinen. Werde es mal versuchen alles kurz zu erläutern: Normalerweise(bis gestern) Fährt sie ca. 65km/h, zieht sehr gut und hat ne gute beschleunigung und einen sehr hellen klang so war es auch noch als ich vorgestern abend mit ihr gefahren bin. Als ich gestern früh losgefahren bin stellte ich fest das sie seeeeeehr langsam beschleunigt also es dauerte wirklich ewig bis ich mal auf 40 war (mehr schaffte sie nicht mehr bergab grad so 50 mit ach und krach) der klang ist leiser und irgendwie dumpf geworden und im stand geht sie sofort aus egal wie weit ich die standgas schraube reindrehe. Auch das schaltverhalten hat sich geändert normalerweise musste ich bei 20km/h in den 2. bei 30 in den 3. und bei 40 in den 4. gang schalten jetzt ist es so bei anfahren muss ich im 2. weil sonst gar nix geht bei 20km/h in den 3. und bei 30 in den 4. Gerade eben bin ich geafhren in der hoffnung das ihr einfach nur zu kalt war gestern und habe festgestellt das die beschleunigung besser ist (würd fast sagen wie vorher) der klang immernoch so dumpf klingt, im stand geht sie immernoch aus und höchsgeschwindigkeit liegt jetzt bei maximal aber auch nur mit ach und krach bei knapp 50km/h. Und bergaufwärts kacktse voll ab mehr wie 20km/h sin nicht drin (vorher ohne probleme 35-40km/h) habe schon am vergaser geschaut der ist dicht und richtig fest die gemischschraube ist auf standart so wie die ganze zeit und den luftfilter habe ich gesäubert. hoffe das mir da irgendwer weiterhelfen kann ich bin dankbar für jede hilfe oder idee...

    ich weiß das einige hier die hände überm kopf zusammenschlagen und sich denken werden "er nun wieder" aber ich bin jetzt wirklich froh das meine vespa nach langer zeit endlich wieder ohne probleme läuft und will nix falsch machen... ich wollte jetzt mal mein getriebeöl wechseln undbrauche laut bedienungsanleitung SAE30 oder SAE40 also bin ich in den baumarkt gefahren und wollte es kaufen aber da steht drauf "ideal geeignet für 4-takt rasenmäher motoren" kann ich das jetz in mei vespa reinkippen weil die is ja nur n 2-takter....? habe hier im forum leider kein eintrag gefudnen der mir diese frage beantwortet... sollte man das öl komplett wechseln oder immer nur teilweise weil alle schreiben man bräuchte ca 250ml aber da passt doch viel mehr rein...

    also ich habe es versucht mit einer kleinen testfahrt mit dem kaputten polrad ohne flügel und es funktioniert einwandfrei er springt sofort an und fährt ganz normal... nur ma soviel dazu es funktioniert doch aber obs kalt genug weiß net müsst malänger fahrn zum testen aber brauch i ja net...

    Kann ich ohne die kühlfunktion des polrades auch fahren... momentan ist es ja ziemlich kalt draussen und da dachte ich es müsste doch theoretisch möglich sein auch ohne die kühlung des polrades zu fahren weil ja der motor dann gar nciht so heiß wird... könnte das stimmen oder hab ich mal wieder nur scheiß gedacht?

    habe da auch ein kleines problem mit meiner pk 50 xl2 (e-start, manuelle 4-gang schaltung) nachdem sie jetzt leider ca. 4 monate stehn musste habe ich festgestellt das die schaltung net mehr geht aber sie hat vorher ohne probleme super funktioniert und jetzt plötzlich greift der 4. gang nicht mehr alle gänge schalten ohne probleme nur beim 4. gang is sie wieder im leerlauf... kann das sein das die feststellschraube am kupplungszug sich gelöst und damit alles verstellt hat?

    habe jetz mal hier so im forum durchgesucht aber noch keine richtige antwort gefunden also bitte nicht böse sein wenn es schon öfters gefragt wurde... habe mir für meine PK 50XL 2 nen 75er DR (kolben und zylinder) gekauft jetz will ich nur wissen muss ich den einfahren oder nicht und wenn ja wie?

    zu diesem händler geh ich sicher nciht das habe sogar ich schon gemerkt das der zu dämlich ist aber aufgrund der tatsache das er wirklich zimlich fertig ausschaut und ja mittlerweile schon mindestens 12 jahre alt ist wirds wohl nicht verkehrt sein einen neuen einzubauen...


    zum einfahren habe ich jetz nur noch mal ne frage: wie genau muss ich das machen?


    UND: das is jetz evtl. wieder völlig falsch aber ich frag einfach mal... zur zeit habe ich ja(bzw. hatte) einen 75er drinnen der bringt mir aber doch nur mehr leistung wenn eine andere düse im vergaser drin ist oder? das glaube ich zumindest weil meine überlegung ist jetzt folgende: meine vespa fährt mit dem 75er mit standart düse ca 65km/h aber wenn er doch ohne düse nur die standart leistung bringt dann liegt es ja wohl nicht am zylinder?! wieviel würde sie ungefähr schaffen wenn ich nur nen 50er einbaue weil mir reichen die 60-65km/h für den stadtverkehr voll fahre nur selten auf landstrassen... wie gesagt könnte mich jetz auch total irren wie schon oft aber ich habe nicht viel ahnung davon und drum frag i lieber ma bevor i irgendwas kaufen tu...

    der kolben is auf jeden fall fertig der hat scho einige abgeriebene stellen am rand über dem oberen kolbenring hat er ne kerbe sieht aus als wenn er da mal iwo hängengeblieben wäre also brauch ich auf jedenfall nen neuen kolben und dann isses auch besser nen neuen zylinder zu kaufen weil i dann weiss das es 100% passt wenn i alle teile in einem satz bestelle...

    ja das eigentlich ist ja das was mich stört weil eigentlich könnte ich ja auch millionär sein und bin es leider nicht:-) ne ich habs wirklich versucht ne ganze weile die passen beim besten willen nicht rein... also wahrscheinlich isses das beste ich kaufe nen neuen kolben und zylinder oder?! denk ma das wäre für alle beteiligten das leichteste...

    na darauf habe ich scho geachtet... aber es geht nicht weil die kolbenringe nicht bündig mit dem kolben sind die neuen ringe haben auch iwie ne andere form als die alten die alten sind flach und die neuen sind so gewölbt... aber es waren definitiv 75er polini ringe und meinen abmessungen nach müsste es ein 75er kolben sein...

    iwie ist das komisch ich habe grad ma im internet geschaut demnach was ich gefunden habe müsste es laut den abmessungen ein 75er sein nur gibts da ein problem-ich habe kolbenringe fürn 75er ja schon drauf machen wollen aber die haben ja nicht gepasst(der kolben geht dann nicht mehr in den zylinder rein er bleibt an den ringen hängen weil die zuweit vorstehen) wäre es vielleicht möglich das polini die produktion umgestellt hat und mein kolben(müsste laut vorbesitzer so ca.10 jahre alt sein) mit den neuen kolbenringen nicht zusammenpasst?

    so als 1. will ich mich mal entschuldigen ihr habt wohl recht das es mein fehler war aber dennoch find ich es nicht gut das dann gleich so auf mir rumgehackt wird-egal vergessen wir das mal und cih fang nochmal von vorne an...




    Also mein problem ist folgendes da sich ja jetzt geklärt hat woran es liegt das sie nicht anspringt brauch ich dazu ja nichts mehr sagen es geht also nurnoch um den kolben(ring): Der vorbesitzer hat einen anderen kolben und zylinder eingebaut und bei diesem kolben ist jetzt der unterste kolbenring kaputt gegangen. Habe heute rausbekommen das es auf jedenfall ein polini ist aber der vorbesitzer kann mir elider nicht sagen welcher er hat gesagt er glaubt das es ein 75er ist aber die 75 ringe passen nicht dann geht der kolben nicht mehr drauf. Mein händler hat gesagt er muss wissen was das für ein kolben ist sonst kann er mir da keine ringe für besorgen also bin ich mit meinem kolben und zylinder zu ihm geafhren in der hoffnung das er irgendwas damit anfangen kann doch er hat gemeint das das ja bei jedem hersteller unterschiedlich is weil keine norm dafür gibt und deswegen kann er da nix machen weil auf dem kolben selbst nix drauf stehtaußer polini... genau wie auf dem zylinder da steht auch nur polini mehr weiß ich bisher leider auch nicht und jetzt ist meine frage:jeder kolben hat doch eine bestimmte größe das muss man doch anhand des durchmessers rausfinden können!? und wenn nicht wie dann?


    so hoffe die bilder sind so ok...

    habe gerade unter dem ganzen öl noch was gefunden bin mir nicht sicher ob es euch weiter hilft... auf der innenwand des kolbens steht: auf der einen seite " 2364 " und auf der anderen " ASSO W " weiss nicht ob das was hilft aber wäre ja evtl. möglich


    so jetz hab ich mal gemessen der durchmesser vom kolben ist 4,7cm... fals es weiter hilft

    wenn ich doch keine ahnung davon habe kann ich nix genaues sagen und ich hätte ja fotos machen können wenn man mich freundlich in einem normalen ton darum gebeten hätte und auf deine dummen komentare kann ich echt verzichten automatix... ich weiß echt nicht was das soll ich habe probleme und wollte leute fragen die ahnung davon haben aber dan mach ich ma eine fehlangabe und scho macht einer ein staatsdrama draus da brauch ich echt net her komm so blöde kommenatre bekomm ich überall her wenn ich das haben will... is wurscht lasst das thema löschen und dann vergesst es einfach es gibt genügend andere foren wo ich hilfe bekommen kann....

    auf solche dummen anmachen kann ich echt verzichten i weiss ja echt nicht was das soll das leute die keine ahnung von der sache haben und einfach nicht weiter wissen hier teilweise so blöd angemacht werden(es geht um einzelne ausnahmen) aber so macht es echt kein spaß hier noch weiter zumachen da kauf ich mir lieber nen plasteroller(und das is wirklich das letzte was ich will) anstatt das ich mich hier so blöd anmachen lasse weil ich versuchen will das mei vespa wieder läuft und cih nunmal keine ahnung habe..da weiss ich echt nicht was der sinn dieses forums ist... ich darf ja wohl als jemand der keine ahnung von sowas hat es aber selber machen möchte auch mal etwas nicht wissen oder nicht verstehen!? und nur nebenbei bemerkt ich kenne viele die sich schon darüber aufgeregt haben was hier teilweise von manchen für ein unmöglich und unverständliches benehmen an den tag gelegt wird es betrifft also nicht nur mich...



    und nur nebenbei noch : der zylinder mit kolben kostet im internet 67euro...