Beiträge von Peopls

    Ich würd ne PX auf keinen Fall ohne Batterie fahren, aus dem einfachen Grund, das der Spannungsregler/richter "meint" die Batterie ist auf nulpe und versucht über den Thyristor volle Lotte auf die Batterie zu geben, da aber keine da ist wird der Regler später oder meist früher seine Funktion denn völlig aufgeben... merkst du dann am regelmäßigen durchpfeifen deiner Lampen ....


    In diesem Sinne,


    Peopls

    Könnte mir wer sagen, wie die Schlüsselweite der Mutter des Benzinhahns ist? Da die tolle Mutter ja nur durch die Tanköffnung zu erreichen ist, möchte ich nu nicht alle Maulschlüssel zurechtflexen und abknicken, mit dem Erfolg, das der letzte passt ....
    Möglichst die richtige Schlüsselweite !!!!


    THX, Peopls

    Wenn ich mir das alles so recht angeschaut habe kann es ja eigetnlich "nur" an dem regler liegen, da ich nen AA+BMG Regler habe sind die einzelnen "Stromkreise" ja voneinander getrennt und es müsste einen leiterschluss zwischen den "violetten" Kabeln geben ...
    tja, jetzt nur noch nen korrekter Händler .... rollershop-express scheint ja nicht der hit zu sein, gestern was bestellt, bestätigung bekommen ... jetzt fehlt nur noch die mail mit den Zahlungsinformationen ... großes tennis...
    kennt ihr ne gute alternative ?

    Hallo, bin neu im Forum und hab doch glatt ne passende Frage...


    Alsooo ...:
    Die Beleuchtung meiner P200E geht regelmäßig in unregelmäßigen abständen hoch und mir wird das so langsam in sachen Lampen ein wenig teuer ;-).


    Hinn und wieder krache ich mit der Vepsa 100 - 110 kmh, also der Motor dreht ordentlich auf touren und das Abblendlicht sowie Rücklicht tut seine Dienste einwandfrei.
    Dann kommt es aber wieder vor, das ich durch die Stadt tuckere und Abblendlich sowie Rücklicht durchpfeifen (besonders angenehem abends) !!! Auffällig ist dabei auch, das es sich meist dadurch ankündigt, dass das leuchtende Obst in Abhängigkeit von der Drehzahl heller bzw. schwächer wird bzw. sich dann auch die Blinkfrequenz erhöt.
    Kann es nun möglich sein, das jenes phänomen durch einen Wackler/Kabelbruch = Kurzschluss auftritt oder der Spannungsregler hin ist? Sollte es der Spannungsregler sein, so müsse doch bei jeder fahrt das Lichtlein ausgehen.
    Habt ihr eine Idee welche/s Kabel/Verbindung bei einem etwaigen Kurzschluss zu diesem höchst ominösem Verhalten führen kann?


    Ahja, noch was... so wie es scheint handelt es sich nicht um die Originale Verkabelung der P200E aus dem Jahre ´80... Sie hat ne Batterie und Standlicht... und habe bis jetzt nur einen Stromlaufplan in einem italienischem servicemanual gefunden, welcher dort jedoch wiederum mit deutschen Farben bezeichnet ist (?!? komisch, doch original?).


    Naja, vielleicht gibt es ja den ein oder anderen der mir mit Rat und Tat zur seite steht, denn es ist echt "uncool" mit der Perle hinten drauf im dunkeln und unbeleuchtet vonna Polizei angehalten zu werden...


    Grüße, Peopls