Beiträge von Indy7

    Guten Abend liebe Gemeinde,


    die DEKRA hat mir bescheinigt, dass meine PX 80 zu fett eingestellt ist :S Deswegen bin ich bei der AU durchgefallen.


    Alles Drehen an der Gemisch-Schraube hat nix gebracht (nur eine Umdrehung herausgedreht und trotzdem zu fett!).


    Jetzt habe ich beim Abnehmen des Luftfilters gemerkt, dass zwischen diesem und dem Vergaser keine Dichtung vorhanden ist.


    Em...... kann es evtl daran liegen und zieht der Vergaser Luft oder gibt es hier tatsächlich keine Dichtung?

    Guten Abend Gemeinde,


    wie Ihr auf dem Bild sehen könnt, hat meine 50/N neben dem bekannten "V5A1T..." noch eine zweite Rahmennummer eingestanzt.


    "IGM 3308 OM"


    Diese ist beim Abschleifen zum Vorschein gekommen. Sagt diese Nummer evtl. irgendetwas über die Herkunft des Rahmens aus oder hat es überhaupt keinen tieferen Sinn?


    Likedeeler :


    Hallo, echt genial deine Konstruktion. Würde ich gerne nachbauen. Ich habe nur noch eine Frage. Kann man einen Adapter einbauen, um einen smallframe-Motor genauso einzuspannen? Wenn Du sowas schon hast, dann ist ein Bild bestimmt sehr hilfreich. Im Voraus vielen Dank.

    Hallo,


    ich habe gestern einmal die Variante ohne Schlüssel ausprobiert. Hat wunderbar funktioniert. Ich musste noch etwas mit einem abgeschnittenen Seilzug in dem Loch herumfummeln, damit alle Stifte von Oben herauskommen aber nach ca 10 Min war alles erledigt.



    Vielen Dank noch einmal für den Tipp!!

    Guten Abend Gemeinde,


    wenn ich der Seite Glauben schenken darf, dann ist meine Vespe eine V50/N Bj. 67 (V5A1T). Wie auf dem Bild unschwer zu erkennen ist, war auch einmal ein 4eckiges Emblem verbaut. Keine Angst, soll wieder in den originalen Zustand restauriert werden :love:



    Laut SIP wurde das Emblem aber nur bis '66 verbaut. Ab '67 bieten die das 6eckige Emblem (Preisunterschied gigantische 20 Flocken) an.




    Was ist nun richtig?

    Hallo,


    wie man auf den Bildern erkennen kann, ist die Halterung für den Bremshebel abgebrochen. Das fehlende Teil habe ich nicht. Kann man sowas wieder "nachbilden" oder ist das vergebene Liebesmühe?


    Soweit ich weiß ist das Aluminium. Da wird es vermutlich schwierig mit schweißen.


    Vielleicht hat alternativ auch jemand einen Lenkkopf für mich (V50/N) :D


    Eine Aufgabe für einsame Stunden :pump:


    50/N Bj.67



    Kann mir jemand sagen ob die "Fassung" für den Bremshebel noch zu retten ist? Mit schweißen ist da nicht viel, oder?

    Guten Abend Gemeinde,


    ich frage mich, ob es evtl so einen typischen Vespa-Film gibt. Das soll jetzt nicht unbedingt so ein "Knight Rider" oder "Herbie"-Film sein. Vielleicht eher eine Art Doku wie bei "Long way round", wenn das jemand kennt und bei dem die Fahrer auf der Fahrt um die ganze Erdkugel in den Sonnenuntergang reit...... em.... fahren.


    Ganz geschickt wäre es, wenn man den Film bei Amazon bekommen kann (YouTube tuts für den Anfang auch) ;)

    Guten Morgen Gemeinde,


    da die SUFU nichts brauchbares ergeben hat, möchte ich dieses Thema noch 'mal aufgreifen.


    Ich möchte mein Handy während der Fahrt über einen 12V-Anschluss aufladen können. Dadurch, dass meine P80X keine Batterie hat, müsste ich nur wissen, wo man die Verkabelung anzapfen kann. Ich weiss, dass es dann auch nur bei laufendem Motor funktioniert 8)


    Eine "12V-Dose" habe ich mir schon einmal vor einiger Zeit zugelegt.


    PS: Ich bin (eigentlich) Nichtraucher, aber für einen Funktionstest des Anzünders würe ich mich opfern ;)

    Nachdem ich den Vergaser mit dem Ultraschallgerät durchblasen habe läuft FAST alles Bestens. Ich hatte bei den Arbeiten am Motor auch gleich noch den Zylinder abgenommen, um die Verkrustungen zu entfernen und neue Dichtungen einzusetzen.


    Mit dem sch*** €20-Drehmomentschlüssel vom Polo-shop habe ich mir jetzt das Gewinde von einem der vier Zylinderschrauben abgedreht :dash:


    Ich habe trotzdem eine Probefahrt gewagt und war positiv überrascht über die Fahrleistungen. Kann ich trotz abgedrehtem Gewinde bis zur nächsten Inspektion mit dem an drei Punkten befestigten Zylinderkopf ohne große Bedenken fahren? Hat jemand Erfahrungen damit? Kann sich der Zylinderkopf evtl "verziehen"?


    PS: Außerdem habe ich jetzt festgestellt, dass die Hupe kaum noch hörbar ist. Könnte das beim Zusammenstecken der Kabel passiert sein?

    Guten Abend Gemeinde,


    in unserem diesjährigen Urlaub ist mir auf Ibiza eine Post-Vespa vor die Linse gehüpft. Habt ihr auch irgendwelche kuriose Vespa-Erscheinungen gesichtet, dann stellt hier doch einmal ein Bild herein.


    Vielleicht ist es für den einen oder anderen auch nützliches Futter für Umbaumaßnahmen in den kalten Tagen ^^.



    Guten Abend Schrauberkollegen,


    ich bin in der glücklichen Lage, dass meine Freundin als Optikerin über ein Ultraschallgerät verfügt (manche nennen es Schicksal, andere nennen es Fügung, vielleicht ist es auch einfach nur eiskalte Berechnung :rolleyes: ).


    Auf jeden Fall muß der Vergaser einmal mit dem Gerät durchgepustet werden. Mich würde jetzt einmal interessieren wie weit der Vergaser zerlegt werden muß. Ist es wirklich notwendig das Teil bis auf die letzte Schraube zu zerlegen. Vielleicht hat jemand Bilder von seiner Reinigungsaktion.


    PS: Ich habe den serienmäßigen Dell Orto-20/20-Vergaser in meiner P80X .


    Im Voraus schon einmal vielen Dank!