Beiträge von chup4

    Wieso? Ob nun ein grauguss- Polini / Malossi / Dr ist doch voll egal? das eine ist wie das anderen "oller Graugussdreck". Das geht schon plug and pray.


    Empfehlung bei den Dingern ist immer n Sip Road oder LTH Box zusammen mit nem SI 24 oder 26 mit einem der genannten Zylinder, sowie Vergaserbedüsungsanpassung.


    Wenns aweng mehr sein darf, dann gerne auch die Zylinder von Pinasco (Magnycours) oder von Parmakit (TSV) in betracht ziehen.


    Letztere sind aus Aluminium und deutlich weniger stressig, kommen von vornherein mit Stahlringen, die weniger zum brechen neigen. Klemmen auch weniger leicht. Wenn sie aber klemmen, sind sie dann hinüber. Aber obs lohnt nen Gayguss bohren zu lassen. .... eher nicht.

    naja, das Problem kann mehrere Ursachen haben.


    1) Die Zündung zickt rum. hier meistens Pickup und CDI (Blitzen!)
    2) du hast die falsche Schwimmernadel verbaut
    3) die Simmerringe sind im Eimer.


    Witzigerweise laufen die meisten Largeframemotoren noch recht passabel, wenn der Kupplungsseitige Simmerring schon nicht mehr existent ist. Eine rehbraune Kerze deutet auf beginnende Falschluft hin. Normal sind die Kerzen bei den Rollern eher schwarz bis dunkelschwarz.

    es sollte jetzt nicht das Problem sein, dass du eine Antriebswelle für einen "normalen" Motor organisierst, oder?


    Der erstserienmotor eignet sich nicht als Spender. Ich kenne jemanden, der hat noch einige Antriebswellen. du musst ihn nur fragen.

    ich würd gerne das Schadensbild etwas genauer sehen, muss ich sagen.... im Regelfalle lasse ich die Passfeder auch weg, weil völlig unsinnig an der Stelle, dennoch, der Schaden ist entstanden:


    Der Franke sagt:


    Zeischamol!




    Tendenziell würd ich auch sagen: dezent planen, loctite 638, 65 Nm kabumm und das läuft wieder. Gerade bei den brutalen 4 PS eines 75er DR.

    naja:


    16.12er Vergaser waren vornehmlich bei HP4 Modellen verbaut. Der Zylinder mag anders aussehen, sollte aus Aluminium sein und ist dann sehr wohl der originale.


    "Läüft nicht" ist jetzt auch etwas einfach ausgedrückt. Das geht ja von "geht nicht an" über "stottert" bis "hört sich an wie ein Staubsauger und hält kein Standgas".


    Hilfreich ist durchaus auch die Aussage wo du her kommst. Dafür gibts ja auch die möglichkeit das anzugeben. Evtl kann man einfach mal kurz draufschauen.


    Grüße

    nein. Passt definitiv nicht.


    Ersteserien Motoren haben ein getriebe, das nur in erste Serien Motorengehäuse passt.


    Ich empfehle den zweitserienmotor mit Neuteilen aufzubauen. macht VIEL weniger ärger und kostet auch nicht die Welt mehr, wenn du das Erstseriengeraffel verkaufst. Das einzige was bei ner ersten Serie wirklich gut ist, ist das Wort "Erstserie". Alles andere wurde später besser gelöst.


    Grüße

    Vielen Dank an den lieben Stoffi!


    ()



    Auf die Schnelle noch mal ein paar Teile geschickt bekommen. Der Zylinder wandert direkt wieder in den K5b Motor vom Daniel. Den hatte ich mir ja mal "ausgeliehen" für den im Moment verbauten Springracemotor.


    Die Kurbelwellen kann man immer mal gebrauchen. Stoffi hat noch NOS (new old Stock) Piaggio ETS Wellen im Angebot. Diese Wellen fahren bei mir in quasi allen "Straßenrollern" und in meinem K5 Roller. Also 51mm hub, 97er Pleuel. Ab gehts.


    Wenn mein erstes Kind ein Mädchen wird, werde ich es Stoffi nennen :)

    Gestern noch die Floorboards mit ner Aluplatte abgedeckt und mit Griptape beklebt.
    Den Vergaserraumboden eingeschraubt (so als Dreckschutz)
    Die Elektrik (haha!) soweit gemacht, dass die beiden Killschalter gehen.


    Der Vergaser muss nochmal sauber gemacht werden, da passt noch was nicht.


    heute oder morgen kommen die Aufkleber :)


    Notiz an mich: Zündung blitzen heute Abend nicht vergessen!
    Und ich muss noch nen Abzieher für die PVL basteln.

    die köttelgrube ist, damit man zugang zum tank hat, ohne dass die Sitzbank abgebaut werden muss. Der Tankdeckel wird mittels eines alten Malossi 210er Kolbens entriegelt und entnommen, mit einem Tuffjug getankt, und dann wieder verriegelt.


    Diese ultraflachen Sitzbänke haben das Problem, dass sie kein Scharnier haben. Entsprechend werden sie meist verschraubt, oder hier verschraubt und gesteckt. Jedes mal abschrauben ist dann doch etwas nervig. Durch den Sitz durchtanken geht dann doch schneller.


    Reinkötteln geht nur, wenn du deine Lederkombi (Sicherheit geht vor!) auf dem Gay-Marktplatz erworben hast. Also der Reißverschluss muss über den Arsch nach hinten gehen. DANN kann man auch reinkoten.

    du hast offensichtlich keine Ahnung, wie das aussieht mit "um die Wette mit dem Roller im Kreis fahren". DIESE Sitzbank ist die vermutlich hübscheste vor ort. Die meisten fahren richtig hässlichen shit. Stichwort Aluplatte mit Moosgummi.


    Nebenbei sei gesagt. In echt ist die noch viel hässlicher ;)

    der Roller ist fast fertig. Es fehlen noch die Aufkleber, die kommen kommende Woche irgendwann, wenn alles gut geht. Dann fehlt noch der neue Vergaserraumboden, der Kabelbaum (kommt n stark vereinfachter rein) und die beiden killschalter (abreißkill und taster)


    Als Zündung ist bis zum Saisonstart jetzt erstmal ne PVL Zündung (von dmon parts) verbaut. eine superleichte Innenrotorzündung, Drehzahlfest bis 22000 Touren ;)



    ansonsten: Gefällt MIR ganz gut...

    die lichtmaschine wird die original vorgesehenen birnen häufiger gekillt haben, daher der unprofessionelle umbau auf die 12 volt birnen.



    durch birnen mit höhrerer nennspannung steigt die abgeforderte Leistung der Lichtmaschine an. Allerdings würde ich mit dieser sorte Lichtmaschine nicht weitermachen wollen, da der 6 volt Lichtkreis den üblichen Ansprüchen eines Deutschen Rollerfahrers nicht genügt.


    Der Umbau auf 12 volt ist näherungsweise trivial, da die Kreise nu´r zusammengelegt werden müssen und ein Regler verbaut werden muss.