Beiträge von Labelsucker

    weiss nicht ob du das im GSF gesehen hast - da gabs auch was mit Abgasrückführung in den Tank um Druck aufzubauen / somit viel die Pumpe weg

    Ja kenn ich sogar live, so in echt, ausserhalb des Internets. Linamera wohnt nicht weit weg von mir ;) . Aber habe keine Lust ein Röhrchen in den Tank zu schweißen und auch am Auspuff wieder rum schweißen zu lassen. Vor allem da ich selber (noch) kein Schweißgerät besitze.

    Hier geht es mal wieder ein wenig weiter. Die Zweiradsaison steht ja quasi vor der Tür (für mich).


    Die 12V elektrische Benzinpumpe habe ich raus geschmissen, da ich das Überlaufen des Vergasers mit der Pumpe einfach nicht in den Griff bekomme. Schon alles versucht und ausgetauscht was man tauschen kann.


    Einzug hält nun eine Membranpumpe von Mikuni. Rücklauf ist mit einer Reduzierhülse versehen. Bin gespannt wie das alles dann hin haut, und ob überhaupt. Eine Halterung werde ich mir auch noch zimmern.



    Morgen müsste der Einschraubnippel für den Unterdruckschlauch ankommen. Somit ist das Loch für schon vorbereitet.



    Im selben Zuge habe ich gleich mal eine Dichtung aus Reinz AFM gebaut, da ich noch ein Set von Dichtpapier hier habe.



    Stickertuning gabs auch. Hab ich an der Smallframe auch dran, nur in Weiß. Bringt locker 10% Mehrleistung ;)


    Nachdem die Fahrsaison ja vorbei ist, beginnt die Schraubersaison. Gesagt getan. Motor raus und dem Problem gewidmet dass die Möhre ab 90 km/h im Heck sehr unruhig wird.
    Aufgebockt auf die Bühne und geschaut. Schwingenlager recht schwammig obwohl neu. Auch das Hinterrad hatte ein wenig Spiel auf der Achse. Denke dass die beiden "Kleinigkeiten" sich dann einfach kumuliert.


    Also Felge runter und gesehen dass ich da anscheinend eine nicht passende Unterlegscheibe unter der Kronenmutter hatte, die konnte die Felge nicht ganz an die Achse schieben.
    Dann Motor rausgebaut und ab in den Keller. Die "neuen" Silentgummis mit Metallhülse wieder raus. Dabei bemerkt dass die kleine Seite einfach so rausfiel ohne zutun. Die große hingegen lies sich zwei Stunden bitten mit roher Gewalt, Dremeleinsatz, Schlagdorn, Hitze und Lagerauszieh-Rückschlaghammer. Aber ich hab gewonnen ;)


    Es wurden die PLC Corse Gummis mit Steckachse eingepresst. Fahr ich in der Smallframe auch schon und ja ich mags Hart. Gut dass die Denfeld so butterweich ist.


    Dann kann es die kommenden Tage wieder zum Einsetzen des Motors kommen, in der Hoffnung dass dieses unruhige Fahrverhalten nun Geschichte ist. Ansonsten langen ja auch 80km/h Reisegeschwindigkeit


    Vespa GS3 mit PX 150 Motor


    Zylinder Quattrini M1X mit Langhubwelle S&S 60mm auf 182ccm
    MRP Ansaugung 35mm mit VForce 4 Membrane


    4mm Fußdichtung
    2,5mm Kopfdichtung


    AS: 190
    ÜS: 126
    VA: 32


    Quetschkante: 1,25mm
    Bogenmaß: 47,7mm
    Sehnenmaß: 69,57%


    Vergaser Keihin AS 35 mit Spritpumpe aus ner 600er GSX



    Kupplung Mischung aus BGM und S&S CNC


    Zündung Malossi Vespower mit GP CNC Lüfterrad


    Auspuff Elron aus dem GSF (Germanscooterforum)



    Leistung: 28.7 PS / 8244 UPM
    Drehmoment: 25,8 NM / 6928 UPM

    Da die Drehbank unserer Abteilung in der Arbeit nun zur Betriebsunterhaltung weg kommt, und ich keine Lust habe dauernd die Leute dann auf nen Kaffee ein zu laden wenn ich was Privat brauche, habe ich mir kurzerhand eine kleine Drehbank gegönnt. Sollte reichen für Teile für die Vespa.


    Motor ist schon wieder zusammen gebaut und wartet auf den Einbau. Vlt. morgen oder so.



    Zwecks der Backe, auf jeden Fall erst mal ausbeulen. Beilackieren echt schwer, da ich kein Lack mehr habe. Und extra wieder Lack kaufen habe ich ehrlich gesagt garkeine Lust. Vor allem auch weil die gepulverte Leiste richtig schön verklebt ist :(.
    Ich verzeichne dies einfach dann als eine Narbe

    Das war noch das Kreuz drin so wie ich den Motor gekauft habe. Also keine Ahnung. Beim Revidieren muss ich aber gestehen dass ich an das Kreuz anschauen überhaupt nicht gedacht habe, somit kann ich auch nicht sagen ob da schon ein Schaden dran war.
    Hab mir nun original Piaggio Kreuz bestellt (sollt heut kommen), hoffe dass auch ein originales kommt und nicht so ein Repro. Von BGM sind leider aktuell nicht lieferbar, sonst hätte ich so eines verbaut.

    Meine Tour zum Attersee ist nun vorbei. Ein paar mal ist der Vergaser übergelaufen, aber kein Thema.


    Schlimmer ist, dass 7km vor Ziel die Vespa ohne Vortrieb auf einen Schlag stehen blieb. Ein paar Kilometer vorher sprangen immer die Gänge. Nun weiß ich auch wieso.


    Die GS kam dann leider nicht mehr auf eigenen Füßen nach Hause.


    Mir hat es das Schaltkreuz "zerissen". :cursing:




    Erschwerend hinzu kommt es dass ein Kollege nett und zuvorkommend sein wollte. Er wollte mir meine Seitenbacke reichen, diese fiel im letztendlich aus der Hand und auf den Boden. Ne schöne Beule und Lack ab <X

    Bin auch zufrieden damit. Allerdinga hatte ich am Treffen auch gehört dass derjenige mit dem ich sprach nicht zufrieden war. Riss immer und war nicht Spannungsfrei zu verbauen. Kann ich selbst nicht zustimmen. Alles bestens. Und laut isser auch so wie ich es will . Da schreien Vergaser und Auspuff um die Wette


    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk