Licht und Hupe ohne Funktion. Keine bzw zu wenig Spannung

  • Hallo zusammen.
    Nach der bis jetzt sehr erfolgreich Restauration meiner Vespa habe ich ein Problem.


    Die Vespa springt super an und läuft auch sehr gut leider geht kein Licht und auch geht Hupe nicht. Laut Stromlaufplan sollte alles passen. Wenn ich die Spannung am Scheinwerfer messe kommt da ein wert von max 2 Volt raus.
    Kann mir hier vielleicht jemand helfen?


    Vespa 50 special italienische Ausführung
    Ohne Blinker, mit Hupe.
    Baujahr 1983

  • Danke für die schnelle Antwort. Werde ich morgen mal machen. Aber wenn da auch nur 2 Volt sind müsste die Vespa doch garnicht laufen oder sehe ich das falsche?
    ZGP ist? Sorry für die doofe Fragestellungen

  • ZGP ist die Zündgrundplatte. Also das wo die Spule, Unterbrecher und Kondensator drauf ist. Du findest sie unter dem Pol/Lüfterrad.
    Zünd- und Lichtstromkreis und Erzeugung sind getrennt. Insofern kann es durchaus sein das z.B. ein Kabel von der Lichtspule zum Kabelkästchen keinen richtigen Kontakt hat aber die Zündung normal funktioniert.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Hallo.
    So Licht und Hupe funktionieren jetzt. Hat sich tatsächlich um ein Kontaktproblem im Kabelkästchen gehandelt. Ist es aber normal das wenn ich Hupe das dann das Licht aus geht? :?:

  • Also wenn ich Hupe wird das Licht langsam schwächer bis es dann ganz aus ist so nach ca 4 Sekunden hupen. Und das Rücklicht kommt mir auch sehr schwach vor.

  • Das Problem ist das die Hupe den gleichen Stromerzeuger hat wie das Licht und Rücklicht. Normalerweise geht der Strom direkt zum Lichtkreislauf. Wenn du nun hupst, deshalb ist der Hupenschalter ein Öffner, öffnet er den direkten Kreislauf und leitet den Strom zuerst durch die Hupe. Und wenn die zuviel, in dem Fall nahezu den Ganzen, Strom verbraucht bleibt nichts fürs Licht übrig.
    Aber wer um Himmels willen benutzt die Hupe? Die hört sowieso kein Autofahrer. Und Fußgänger und Fahrradfahrer auch nur schwer und wenn sie Kopfhörer tragen überhaupt nicht.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Weil die Hupe so viel Saft saugt, hat man in späteren Modellen (ab PK) auch einen Hupengleichrichter verbaut, der wie ein Akku funktioniert. Nur mal so, auch hier zum Nachzulesen: Der Hupengleichrichter

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • Die hupe an den meisten Zweirädern ist untauglich, aber leider vom Gesetzgeber gefordert.
    Musste an meiner 600er zum TÜV auch ne neue verbauen, weil ihm die alte nicht hupig genug war. Hab das Ding noch nie benutzt.