Vergaser Dichte-Test mit Bremsenreiniger

  • Hallo,
    gleich vorweg, habe meine Vespa seit ein paar Wochen und sie läuft gut. Habe heute einfach so mal den Bremsenreiniger-Dichtheitstest mit dem Vergaser gemacht und bei Standgas auf den Ansaugstutzen richtung Zylinder gemacht. Draufgesprüht und komischerweise ging die Vespa aus.
    Auch bei der gut laufenden Vespa meines Kollegen getestet und auch hier ging der Motor aus.


    Ist das normal - sollte das 100% dicht sein, oder ist es möglich, dass hier IMMER etwas durchgeht und somit normal?


    Lg Marc

  • Hallo Marc,


    habe das gestern auch gemacht da ich Probleme habe mit dem Motor wenn er warm ist.
    Ging auch sofort aus und nur schwer mit Vollgas an.
    Ich bin auch noch am Rätseln ob hier nicht 100% dicht sein müsste!

  • bei mir auch das gleiche!


    ich nehme mal an weil man an weil beim sprühen ja auch sofort Sprühnebel durch den Luftfilter angesaugt wird!

  • Im Vergaserraum entsteht umgehend ein Nebel aus Bremsenreiniger der durch den Luftfilter eingezogen wird. Ich denke jede Kiste reagiert darauf. Wenn dann von Hinten (von Zylinderseite aus) auf die Verbindung sprühen, geht natürlich nur wenn der Gummi weg ist. Um sicher zu sein, hilft es den Spalt in welchen der Vergaser geschoben wird (zwischen ASS & Klemmhülle) mit Fett zu bearbeiten um das Ganze gut dicht zu bekommen bzw Probleme entstehen.


    Gruß