Spritzschutz für vorderes Schutzblech meiner PK50 XL1

  • Hallo allerseits,

    ich bin gerade stolzer Besitzer einer PK50 XL1 geworden.

    Geschenk der Verwandtschaft, hat 34 Jahre im Dornröschenschlaf in der Garage verbracht und nur 1000km auf der Uhr.

    Der Lack ist für das Alter Top, bis auf Flugrost und ein paar Kratzer gibt's nix zu beanstanden.

    Deshalb will ich sie im Originalzustand erhalten und nur Entflugrosten, Polieren und Versiegeln...

    Sorgen macht mir nur möglicher Steinschlag der vom Vorderrad gegen das Beinschild fliegt.


    Meine Frage an euch: Gab es eigentlich einen originalen Spritzschutz als Zubehör für die PK50XL1?

    Entweder am vorderen Schutzblech befestigt, oder aber am Beinschild?

    Oder eine andere Lösung? Hier im Forum wurde ja auch Pro/Contra über Steinschlagschutzfolie diskutiert...ist das was?


    Danke für eure Meinung!

    Tobias

  • Für die PK auch. Von Utha.

    Die Dinger sind aber so selten wie ein Sechser im Lotto.

    Alternativ den Unterboden mit Unterbodenwachs behandeln.

    Wachs! Nicht Steinschlagschutz!!!

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • einen wirklich originalen Spritzschutz für vorne konnte ich leider auch nirgendwo auf Bildern sehen.

    Bei der Vespa Schmiede gibt es aber ganz schlichte Teile, einfach in Schwarz, sieht dem originalen Sprizschutz für den hinterreifen ähnlich. Kostet 13,90 €. Da kannst du sicherlich nicht viel verkehrt machen, wenn du den mal ausprobierst.

    Wie viel der aber kann, kann ich nicht sagen. der ist jetzt nicht sonderlich breit/lang.

    Also den Unterboden würde icha uf jeden Fall auch nochmal extra schützen.

  • Alles klar,

    ich habe mal nachgefragt: Der Spritzschutz passt leider nicht auf den Metall-Kotflügel...

    Dann wird's also das UB-Wachs oder ich finde den Lotto-Sechser irgendwo :)