Vergaser aufbohren / aufdrehen

Von 14mm auf 16,5mm bearbeiteter Bing 18/14/114 Originalvergaser von Pk50Xl2 Kat

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Hi,


    Könnt ihr mir einmal sagen, was ihr von dem Angebot für eine PK 50 HP mit italienischen Papieren haltet?


    Ich habe leider noch nicht mehr Infos als in der Anzeige.

    Ist der Preis gerechtfertigt?


    Lieben Dank


    Christian

  • Hallo liebe Vespa Gemeinde,

    Ich habe eine PK 50 Xl 2 aus 1994. Ich habe sie seit 4 Monaten. Sie hat einen 75ccm Zylinder mit dem normalen Vergaser. Das Problem ist das sie nicht mehr anspringt. Wenn ich anschiebe geht es. Vergaser ist neu. Ansaugstutzen mit Dichtung neu. Funken hat sie. Ich weiß leider nicht weiter.

    Vielleicht gibt es hier jemanden der mir weiterhelfen kann?

    Danke im Voraus

  • Hallo zusammen,


    ich habe diesen Sommer meine erste Motorrevision durchgeführt. Habe dabei alle SiRi, Lager etc getauscht. Dabei habe ich noch folgende weitere Komponenten erneuert:

    DR 75ccm 3Ü

    3,72 Übersetzung

    BGM Auspuff


    Die Zündung habe ich auf 17vOT geblitzt, Zündkerze B7, derzeit eine 76er HD, da ich mit dem neuen Pott (der kam erst später dran) noch einmal in der HD hochgegangen bin.


    Folgendes Problem: Die Vespa ist enorm lauf unter Vollast. Im Stand tuckert sie gemütlich vor sich hin, nur sobald man Gas gibt wird es unheimlich laut. Ganz enorm empfinde ich persönlich den 4. Gang, da ist sie richtig am dröhnen. Viele Bekannte meinen das man mich schon von Weitem kommen hört und teils hört man mich auch deutlich im Gebäude.


    Ich dachte eigentlich das sich das Problem mit dem neuen Auspuff löst, hat es aber leider nicht. Es ist schwer die Geräusche beim Fahren zu erkennen. Ich bin mir fast sicher, dass Sie von der Polrad-Seite kommen. Die Geräusche treten nur beim Gasgeben auf. Es ist

  • Servus zusammen,


    ehrlich gesagt weiß ich gar nicht so richtig wo ich anfangen soll.


    Ich habe heute Vormittags mich mal an den Motor (V5A2M) meiner 50 spezial Baujahr: 71 (italienische Ausführung) gemacht und war eigentlich der Hoffnung das ich nach dem ganzen Ende (5h geschraubt) ohne Probleme wieder fahren kann. Leider war das nicht der Fall...

    Kilometerstand: ca. 19000 km (Motor wird wahrscheinlich schon gute 30k haben, wenn sogar mehr?)


    Vorher noch zum Setup:

    - Original 16.10 Dell Orto Vergaser

    - Original 50er Zylinder

    - Auspuff nicht mehr Original (RMS classic)

    - Soweit ich weiß, eigentlich alles im groben und ganzen noch original


    Wieso ich überhaupt angefangen habe zu schrauben:


    Ich habe immer Warmstart Probleme mit meiner Vespa gehabt, im kalten Zustand sprang sie sehr gut an (aufs 1mal), sogar teilweise ohne Choke, jedoch sobald sie warm war hatte ich "struggle" sie wieder anzubekommen (erst nach dem 7-8 mal ankicken sprang sie dann an, ohne Gas dazugegeben zu haben). Den Vergaser habe

  • Hallo zusammen,


    vorab: ich bin unsicher, ob es wirklich eine 80er Bj. V50 Spezial ist oder das nur noch die Hülle und mal der Motor einer PK reingekommen ist. Die hintere Trommel und Welle hat nämlich das Aussehen einer PK, wie ich beim Bremsenwechsel hinten feststellen durfte...

    Bin kein Profi, aber solche kleineren Standard-Geschichten traue ich mir schon zu...;)


    Die aktuellen Vorarbeiten:

    1. Vergaser ausgebaut komplett zerlegt, gereinigt, zusammengebaut (Schwimmer, Nadeln, etc. habe ich letztes Jahr komplett neu gemacht). Wobei ich hier auch nicht sicher bin, ob das ein V50 Spezial Vergaser ist, da diese in allen Unterlagen und Beiträgen anders aussehen...sieht auch eher nach PK aus...
    2. Ich habe die Bremse hinten überholt, neuen Gaszug und Bremspedalfeder eingebaut. Da die Backen ums verrecken nicht raus wollten, musste ich leider die komplette hintere Bremsanlage (motorseitig) runterbauen. Bei der Montage natürlich Dichtmasse und Dichtung erneuert.
      Außerdem Getriebeöl abgelassen, neu