meine baustelle

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Es gab neulich eine Fehlzündung mit lauten Knall. Seitdem ist ein Leistungsverlust deutlich spürbar. Was gilt es jetzt zu prüfen?


    Vorgeschichte:

    Meine PK50 XL Automatik brauchte eine neue Vergasereinstellung. Um das zu testen habe ich eine Runde gedreht um danach das Kerzenbild zu checken. Dabei tat es einen lauten Knall. Das Kerzenbild im Anschluss war eindeutig zu mager. Ich vermute, dass das auch die Ursache für die Fehlzündung war. Inzwischen ist der Vergaser gut eingestellt und die Kerze Rehbraun. Aber die Leistung hat gelitten. Er ruckelt beim losfahren und braucht gefühlt drei mal so lange bis er auf Geschwindigkeit kommt. Schafft allerdings immerhin irgendwann noch 50km/h statt vorher 55km/h.

  • Hallo Leute,

    bei der Reparatur des defekten Motors meiner COSA 125 habe ich festgestellt, dass der Zylinderkopf die Zündkerzenbohrung senkrecht oben mittig hat. Der gekaufte Ersatzzylinderkopf (Original Piaggio) hat die Kerzenbohrung schräg seitlich.

    Mach das einen Unterschied ?

    Gruß

    Rüdiger

  • Halli Hallo. Hab an meiner Pk50s ein Problem mit der Elektronik. Das Licht ging gar nicht mehr, die Blinker nur ganz dunkel. Wird mit höherer Drehzahl zwar etwas heller aber nicht wirklich zufriedenstellend. Jetzt hab ich bei laufendem Motor mal das Blaue Kabel das zum Spannungsregler kommt durchgemessen (blaues Kabel vorher abgezogen). Es kommen im Standgas nur 4 V durch. Bei Vollgas maximal 10,5 V. Das kann doch so nicht richtig sein oder? Den Kabelbaum hab ich vorher durchgemessen da scheint alles in Ordnung zu sein. Die Zgp ist erst ein Jahr alt. Widerstand der Ladespule (grün gegen schwarz) ist 474 Ohm. Soll ja angeblich 500 Ohm plus/minus 20 Ohm haben. Machen die 6 Ohm ausserhalb der Toleranz so viel aus?

    Hupengleichrichter hab ich abgezogen ändert nix. Und eigentlich kommt zum Spannungsregler ja schon zu wenig Spannung oder?

  • Hallo liebe Community!


    Nach einigen Jahren ohne Vespa in meinem Leben hat mich das Fieber nun neuerlich gepackt :)

    Ich hätte da eine 180 SS in Aussicht und möchte euch dazu ein paar Fragen stellen.


    1. Ist der Aufwand eine 180 SS zu restaurieren vergleichbar mit meiner damaligen Restauration einer 150 Sprint (abgesehen davon dass einige Ersatzteile natürlich seltener/teurer/nicht verfügbar sind) Und was sind die Besonderheiten?


    2. Stimmt es dass der SS Motor so zickig und viel "schwieriger" zum Überholen als ein z.b Sprint Motor ist?


    3. Was würdet ihr ca. (nur als grober Anhalt) für eine 180 SS mit folgenden Attributen zahlen?

    • Kein O-Lack
    • Schlechte Überlackierung jedoch gute annähernd rostfreie Basis, sieht auch nicht zugespachtelt aus
    • Leicht verbogene Seitenbacke rechts
    • Kaum verbastelt, so ziemlich alles original, kleinigkeiten defekt wie z.b Riss in Sitzbank, Rücklicht Glas etc;
    • Motor läuft, Elektrik funktioniert
    • Schwingenlager vermtl. zu tauschen
    • EU Importpapiere


    4. Gibt es für die SS irgendein