200er Vespa COSA mit Seitenwagen, Baujahr des Roller 1992. Gespannumbau 2005 mit neuem indischem Steib 200 Nachbau.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!

Nachrichten

  • Hi,


    zu diesem Thema gibt es ja schon haufenweise Einträge, aber leider konnte ich nicht genau rauslesen was ich wissen möchte.


    An meiner PK XL2 ohne Batterie habe ich das Problem, dass das Licht und die Blinker manchmal nur leicht glimmen. Dann ein anderes Mal aber wieder einwandfrei funktionieren. Nachdem ich die Suche bemüht habe sind wohl der Spannungsregler und/oder der Hupengleichrichter die Ursache.

    Habe dann den Hupengleichrichter abgeklemmt und getestet. Das Problem ist geblieben womit dann wohl der Spannungsregler die Ursache ist.


    Habe nun einen gebrauchten Spannungsregler erstanden und eingebaut. Die Elektrik hat sofort einwandfrei funktioniert.

    Allerdings auch nur solange die Drehzahl niedrig war. Jetzt geht wieder nichts mehr.

    Habe auch schon raus gefunden, dass durch einen defekten Hupengleichrichter der Spannungsregler gekillt werden kann.

    Nun zu meinen Fragen:

    1. Worin liegt der Unterschied zwischen 80W-120W Spannungsreglern?

    Kann ich anstatt des 120W Spannungsregler den 80W

  • Hi,


    ich habe mir eine Vespa mit VBB2T Rahmen & alten PX Teilen/Motor aufgebaut. Alles ist fertig, jedoch habe ich eine Herausforderung mit dem Bremshebel für das Vorderrad. Die Hebelübersetzung mit den Standard Large Frame Bremshebel ist zu kurz. Entweder ich bekomme die Bremse nicht gelöst oder erst gar nicht genug Druck auf die Vorderradbremse.


    Hat jemand einen Tipp, welchen alternativen Bremshebel ich nutzen könnte?



    Danke für die Hilfe


    Thomas

  • Moin ihre Lieben,


    wie einige sicher jetzt mitbekommen haben bin ich gerade mit meiner Vespa am rumhantieren und habe ein paar Probleme mit Vergaser / Benzinzufuhr etc.

    Eben habe ich es wieder geschafft ein paar Meter zu fahren und tadaa..Wir haben das nächste "Problem" auf der Liste.


    Meine Vespa rasselt wenn ich das Gas wegnehme. Sprich egal in welchem Gang ist das rasseln nicht zu hören, aber sobald ich die Vespa auslaufen lasse, fängt das rasseln an. Klingt sehr hell. Ich hatte die Vermutung, dass der Motor gegen das Schutzblech schrubbt. Kann das aber augenscheinlich nicht erkennen im Stand.


    Falls es das sein sollte, kann man das Blech einfach etwas biegen damit die Welle etwas mehr Platz hat? :|


    Ich füge hier mal ein Video an, vlt. hat jemand eine Idee. Sitzschloss / anderweitige Klappen schliesse ich soweit aus.



    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch

  • Guten Abend,


    ich habe heute vergeblich versucht den Vergaser aus meiner PK50S Lusso auszubauen.

    Es gibt an meinem Vergaser eine Art Seil welches in eine Vorrichtung gespannt ist mit einem runden Metallaufsatz am Ende. Dieses muss ausgehangen werden, um den Vergaser aus dem Motorraum auszubauen.

    Dieses Seil lässt sich aber leider nicht lösen ohne den runden Metallaufsatz am Ende zu entfernen und ihn somit vermutlich mutwillig zu zerstören.


    Leider ist das Problemteil auf dem Foto nicht sonderlich gut zu erkennen, aber ich bin mir sicher, der ein oder andere weiß von welchem Seil ich spreche.


    Gibt es da einen Tipp wie ich hier am besten weitervorgehe ohne das Ding zu zerstören?

    Vielen Dank für eure Hilfe und LG! top-)