ZUverlässige Sicherung für Lenkkopfmutter bei der XL2

  • Wie es der Teufel wollte, bin nun auch ich mal Opfer eines Autofahrers geworden, der mich vom Roller geholt hat.


    Schaden am Roller ist überschaubar, Schaden an mir weniger.


    Wie auch immer, der Roller ist zwar beschädigt aber noch fahrtüchtig. Allerdings hat sich nach dem Unfall die Sicherungsschraube des Lenkkopfes meiner XL2 von alleine gelöst, was ja bekanntlich ziemlich ungut sein kann.


    Frage: gibt es da eine Möglichkeit, die Muttern einmal ordentlich festzuziehen und dann zu sichern?


    Ich denke im Augenblick an Loctite und Co. bin mir aber nicht sicher. Schließlich will ich die Mutter bei Bedarf auch wieder losschrauben können.

    Ich bin mit der Vespa über die Alpen nach Italien gefahren. Unter gibt's dazu einen kompletten Reisebericht

  • Guckst du hier, geht da zwar um die T5, aber die Lenkerbefestigung ist prinzipiell gleich.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.