Auf 1:50 umbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf 1:50 umbauen

      Hallo zusammen!
      Möchte meine Lusso gern mit einem größeren Vergaser bestücken den ich auch schon in der Garage liegen habe.Da ja dann die Getrenntschmierung entfällt wollte ich wissen ob wer von euch weiß wie ich die Welle der Ölpumpe am besten ausbauen kann.Muss ich dafür die Kupplung ausbauen um die Welle auszubauen oder kann man die Welle einfach so herausziehen??

      MfG Jangelmn
    • Noch ein kleiner Nachtrag.
      Nachdem ich die Welle herausgezogen habe, habe ich das Loch nicht verschlossen. Einfach die Wanne wieder draufsetzen, Ölrinne verschließen und natürlich das Loch im Vergaser zu machen. Dann musst du auch nichts am Vergaserzug machen.
    • Hallo nochmal!
      Bei mir will die Welle nicht so wie ich gern möchte, sprich sie lässt sich nicht rausziehen warum auch immer.Sie lässt sich lediglich 2 cm hochziehen aber nicht raus.Hoffe mal das sie nicht von innen gesichert ist oder so??

      MfG Jangelmn
    • Hab sie rausbekommen!!!Bin aber um einen Kupplungsausbau nich herumgekommen.Die Zähne am unteren Ende waren schon so sehr missbraucht das sie nich mehr durchs loch passten, musste die welle also heraustreiben.Morgen werde ich mich ml dem Malossi Ansaugstutzen widmen und sehn ob er wirklich so gut passt wie versprochen.Weiß einer ob ich die alten Schrauben vom Vergaser für den Ansaugstutzen von Malossi benutzen kann?

      MfG Jangelmn
    • Wenn es ein Drehschieberansaugstutzen ist, sollte das mit den alten Schrauben passen. Eleganter wäre es jedoch m. E., an dieser Stelle Stehbolzen ins Motorgehäuse zu drehen, so wie es früher auch ab Werk bei den PXen war.

      Häufiges ein- und ausdrehen von Schrauben direkt in den Motorblock könnte aufgrund des relativ weichen Alumaterials irgendwann das Ende für die Gewinde im Motorblock bedeuten. Wenn man stattdessen Stehbolzen einschraubt, tut man das nur einmal, der Ansaugstutzen wird dann von Muttern gehalten, die man auf die Stehbolzen schraubt.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pkracer ()