Kupplung abgenutzt? Woran erkenne ich dies sicher?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kupplung abgenutzt? Woran erkenne ich dies sicher?

      Moin hier ein weiteres Topic zur PK 50 XL 2...

      Ich weiß nicht ob vielleicht bei meiner PK die Kupplungsbeläge nicht eventuell mal getauscht werden müssten. Woran erkenne ich das die Kupplung verschlissen ist? Die Vespa dreht zwar ziemlich hoch, aber sie kommt noch auf ihre 50 Km/h.

      Gibt es vielleicht jemand im Bereich Hamburg/Pinneberg der mir bei einem eventuell nötigen Tausch der Beläge zur seite stehen könnte, der vielleicht auch gut beurteilen kann ob ein solcher Tausch überhaupt notwendig ist? Die Vespa ist jetzt gut 14800 Kilometer gefahren und ich weiß nicht ob die Beläge jemals getauscht worden sind.

      Ich wäre für hilfe wirklich super dankbar!!!
    • Wenn ich nach Hause fahre, muss ich erst einen großen Berg hoch.

      Als ich den rauffuhr und ich ich 2 Gang war fuhr sie nicht mehr ihre 30, sondern nur noch 20km/h drehte aber genau so hoch.

      Die Kupplung hielt also nicht mehr und drehte voll durch.

      Sie wahr also komplett kaputt.

      Wie sich das bei dir äußert, weiß ich ja nicht.

      Ach ja: Pass auf. Es gibt glaub ich 3 verschiedene Beläge für die XL2.

      Du musst also erst auseinanderbauen und dann nachsehen, welche du hast. Würde also nicht im Onlineshop bestellen, weil die am Foto ziemlich gleich aussehen.

      LG
    • also ich habe mal etwas weiter gelesen und die pk 50 xl 2 kupplung hat ja keine eine feder, sondern sechs einzelne! kann mir jemand einen link zu einer anleitung geben, die den vorgang bei der xl 2 genau beschreibt? das wäre echt super. ich finde immer nur anleitungen für die modelle mit nur einer feder.

      immernoch dankbar wäre ich für jemanden der mir helfen könnte?!

      über 3 verschiedene beläge der xl2 konnte ich nichts finden. könnte mir jemand der seine kupplungsbeläge bei der xl 2 getauscht hat eventuell sagen welche er/sie da genau vrewendet hat?
    • ließ doch bitte die vorherigen beiträge. ich will ja net unfreundlich sein aber ich habe genau beschrieben wo das problem mit dieser anleitung ist! es bezieht sich auf eine kupplung, welche nur eine (!) feder hat! die der xl 2 hat aber sechs kleine! eventuell ist es ja genau der gleiche vorgang, nur dann müsstest du das schon dazu sagen!
    • Es ist der gleiche Vorgang! Nur dass man acht geben muss, dass die 6 Federn nicht umkippen und auch in den Wölbungen gescheit drinnen sitzen!

      Sieht dann so aus:


      P.S. Ist ja guddele! Nicht mir gleich die Rübe abhacken!War noch früh in der Früh da hab ich das wohl überlesen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ramses_pyramid ()

    • ja...tut mir leid! aber zu meiner entschuldigung, bei mir ist es auch noch früh ^^

      kann mir nochmal jemand was dazu sagen, dass spaxl meint es gebe 3 verschiedene arten von kupplungsbelägen alleine für die xl 2? ich finde nämlich nie einen unterschied bei den verschiedenen shops.

      was ich mir jetzt bestellen würde um den wechsel zu vollziehen wären folgende dinge:

      Kupplungabzieher

      Kompressor

      Beläge

      Ich nehme an, dass die -Race- haltbarer sind als die normalen? Ich würde allerdings drei der normalen federn und drei neue verwenden, da ja ansonsten nichts getunt ist. Kann das bitte nochmal jemand angucken und mir sagen ob ich den wechsel mit diesen werkzeugen vollziehen kann und ob die beläge richtig sind?

      ps.: Lieber würde ich wieder nur 3 beläge verwenden, da ich befürchte, dass die kupplung so nicht mehr vernünftig trennt. ich finde allerdings keine passenden für die xl 2. nur welche die in alle reinpassen sollen, aber da die xl 2 ja anders als der rest ist, denke ich, dass die da dann ja nicht passen können??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sir_wagner ()

    • RE: Kupplung abgenutzt? Woran erkenne ich dies sicher?

      Original von sir_wagner
      Gibt es vielleicht jemand im Bereich Hamburg/Pinneberg der mir bei einem eventuell nötigen Tausch der Beläge zur seite stehen könnte, der vielleicht auch gut beurteilen kann ob ein solcher Tausch überhaupt notwendig ist?

      Was ich dir auf jeden Fall sehr empfehlen kann;
      rollerambulanz.de/
      (sehr freundlich und hilfsbereit! `gucken auf jeden Fall mal fix drüber und können dir was sagen!)

      scooter-and-service.de/
      (die haben auch ne Werstatt und können auch drüber gucken!)

      oder die Selbsthilfewerkstatt in der Motte, in Altona/Ottensen, wo sich jeden Dienstag und Donnerstag Vespafahrer und -schrauber einfinden.
      `vielleicht kannst du dir zumindest ne Meinung abholen, wobei ich dir die Läden (bei deinem Problem) wohl in genau der Reihenfolge empfehle!

      `Beläge machen auf jeden Fall Sinn, Abzieher und Kompressor würde Ich mir nicht zwingend kaufen, da man sich sowas a)vielleicht leihen kann, oder b) mit dem Roller eben (zB) mal in die Motte kann...
      Suche: Vergaser 16:16, Sito Banane, 75er (DR oder so), ..
    • Original von ramses_pyramid
      Anleitung für Kupplungswechsel


      hi,

      also für den link möchte ich mich mal tausendfach bedanken :)

      ich habe schon einiges über den kupplungswechsel gelesen, aber diese anleitung ist einfach top!!!!! dann kann das weekend ja kommen, habe mir nämlcih auch eine neue kupplung bestellt.

      kann man nich ein technik topic machen in dem diese ganzen wichtigen links zu finden sind? ich denke dann würde sich auch die ein oder ander frage eines anfängers erklären.

      grüsle heiko
    • moin lee,

      das klingt alles super! ich habe mal bei roller-ambulanz angerufen, aber das von denen machen zu lassen wird teuer!

      also werde ich mich wohl mal in ottensen einfinden müssen...kannst du mir da nochmal die genaue adresse geben bitte? und kostet das da irgendeinen pauschalbetrag wie in anderen selbsthilfe werkstätten?
    • Hallo, ich bins wieder.

      Als ich damals meine Kupplung abgemacht habe, und ich meinen "Shop des Vertrauens" angeschrieben habe (Stoffis) hat der mir gemailt, ich könnte am wenigsten falsch machen, wenn ich die ganze Kupplung von Ihnen nehmen würde...kam mir damals als Abzocke vor...Habe aber dann später gesehen, als ich nach Landau fuhr (50km), die dort Kupplungsbeläge hatten, die um einen Millimeter nicht genau passten und ich nach Landshut (nochmal 50km) fahren musste (obwohl die dann Gott sei Dank die Richtigen da hatten, es wohl das günstigste Angebot gewesen wäre.

      Gepasst haben sie alle für eine XL2, hab ja auch telefoniert, mit denen.

      Nur gibt es eben anscheinend von der XL2 verschiedene Ausführungen.

      Ich habe eine BJ. 92, weiß, mit brauner Sitzbank, und diesen braunen Spiegeln.

      Ich weiß zwar nicht, ob man jetzt weiß, welche ich meine, aber evtl. hast du ja auch so eine, dann glaub ich könnt ich dir sagen, welche ich habe. Vielleicht finde ich die Rechnung.

      Am wenigsten Stress hast du aber wie gesagt mit dem kompletten Bauteil.

      Kostet aber auch 50Euro...

      Ach ja: Was du brauchst: Kupplungsabzieher.

      Um die Kupplung nicht durchzudrehen musst du nur ein Holz zwischen die Zahnräder klemmen, da brauchst du eigentlich kein Spezialwerkzeug.

      Und ach ja: Bring keinen Staub oder sonstiges in das offene Kugellager.

      Mit einem Tuch abdecken!

      Also ich wünsche dir, deine Kupplung bald wieder fit zu kriegen.

      Mfg Spaxl
    • In eine PK müsste meiner Meinung nach auch eine mit einer Feder rein passen.

      Kostet nur 30 Euro.

      Mit sechs Federn brauchst du eigentlich nur für Renneinsatz, um möglichst schnell kuppeln zu können.

      Serienmäßig waren aber auch bei meiner 6 verbaut.

      LG