200er Vespa auf 125 vespa umstrecken?

  • hallo alle zusammen, ich bin hier neu =)


    habe 200er vespa aber keinen führerschein klasse 1, aber klasse 3 vor 1980. darf also 125er fahren. ist es möglich 200er irgendwie zu "drosseln" auf 125er ?
    brauche dringend hilfeee!!!!!!!!!


    dank im voraus !!

  • Klar, setz den Motor unter Tausche rein und Du bekommst bestimmt nen guten 125iger Motor für Deinen 200ter.

  • muss ich dann neue papiere beantragen..? und was muss ich dann noch alles machen, ist das dann damit getan?


    und so mit trick geht es nicht, muss ich den nu wircklich wechseln? (=

  • Ja!
    Das passt gar nicht, wäre auch Blödsinn.
    Stehbolzen anders angeordnet, Zylinderbohrung größer, Gaytriebe anders.


    Tauschen oder Führerschein machen.

  • Du kannst den 125er Motor ganz einfach mit Freigabe von Piaggio eintragen lassen. Das geht beim TÜV völlig problemlos. Dann hast du eine 125er, die du offiziell fahren darfst. Ob du nach dem TÜV-Termin den 200er Motor wieder einbaust, bleibt dir und deinem Gewissen überlassen.


    Ich persönlich bin ja ein völlig gewissenloser Outlaw und fahre mit einer 125er mit 200er Motor zur HU bei GTÜ, ohne dass das jemals aufgefallen wäre. Mag aber an dem Prüfer liegen, der sich nach eigenen Angaben aus Prinzip nicht zwecks Probefahrt auf Roller oder Chopper setzt. Heute war ich mit der Pfümpf meiner Gattin zur HU da, da er mich inzwischen kennt und mir vertraut (warum auch immer :-4 ) hat die Prüfung keine 5 Minuten gedauert - musste ihn quasi noch dazu überreden, sich die Funktion der Beleuchtungseinrichtungen anzusehen.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.