nach langer zeit fahrtüchtigkeit sprigt sie nicht mehr an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nach langer zeit fahrtüchtigkeit sprigt sie nicht mehr an

      hi erstmal

      wie schon oben erwähnt fuhr meine vespa wunderbar aber von jetzt auf gleich will sie nicht mehr anspringen und ich hab auch ne neue kerze drin und vergaser gereinigt

      was könnte es noch sein denn ich hab das ja nichts dran verdreht oder ähnliches
    • mmmm,


      dann sollte die zündung ok sein.....

      da du den vergaser gereinigt hast geh ich davon aus das der bezinfluss
      ok ist??...... könnte sein das die standgasschraube und die
      ölmischschraube ( glaube die Plurimatic ist selbstmischend) am vergaser falsch eingestellt sind.... zu fett oder zu
      dünn, so das keine explosion stattfindet!.....
      mehr wüsste ich jetzt auch nicht sry....

      basti
    • Vespa Fahrer Avatar

      vespista2528 schrieb:

      ey chup du sega, bevor du hier was reinschreibst lies dir erstmal die anderen beiträge an ich hab schon direckt am anfang gesagt das ich n funke habe


      2-)

      genau so macht man sich hier freunde.....

      PS: überprüfe zuerst einmal ob du funken hast!!!!!!
      gesendet von einem meiner 4 ipads.
    • Hallo,
      du hast den Vergaser ja schonmal Ultraschall gereinigt, aber es kann sein das der immer noch nicht 100 prozentig sauber ist. Dieses Problem hatte ich auch. Geh einfach in die Apotheke und besorg dir nen Liter Aceton, hat bei mir 7 € gekostet. Leg den Vergaser darin eingach mal eine Nacht ein. Bedenke aber alle Gummiteile zu entfernen(Benzinfilter, Schwimmer, Schwimmernadel, Dichtung, -Leerlaufgemisch Schraube). Des weiteren habe ich den Gaser komplett zerlegt. So kam bei mir noch einiges an Dreck raus und meine Vespa läuft jetzt, wenn auch noch nicht richtig, aber liegt an was anderem.

      Gruß
      Marco
    • hey,

      aufregen bring mal garnichts, man will dir ja nur helfen und wenn man malnicht alles gelesen hat muss man nicht sofort so patzig werden!!! :thumbdown:

      ist denn deine zündkerze nass nach ein paar startversuchen??? herimit kannst du die zündung mal durchmessen ob alles k ist:

      vespaservizio.de/motorblech_zuendungmesswerte.php

      wenn du nen guten funken hast und der anlasser dreht wenn du den e-starter benutzt dann kann es nur an der bezinzufuhr liegen... oder du hast diesel getankt :D ( kl. spass)

      mfg
      basti
    • ja ich hab den vergaser ja auch komplett zerlegt und dann die kammern noch mit nem kompressor freigepustet und die kerze ist auch feucht



      werd jetzt mal der sache mit dem ace nachgehen. sicher is sicher
    • closed.

      @vespista2528
      Dein Ton wird hier nicht toleriert. PN folgt.
      1. Wenn Du "Beratung/Hilfe" suchst und dann Renitent bist, suchst Du "Bestätigung" nicht nach "Beratung/Hilfe".
      2. “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats