roller geht zu langsam in leerlauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • roller geht zu langsam in leerlauf

      Hallo!

      folgendes ist mir passiert;
      Heißer tag ca 35 grad, ich fahre schon ca 30 min bei fast vollgas, was bei mir so um die 65 ist und als ich einen berg runter gurke, plötzlich motor aus und die vespa macht ne vollbremsung!
      hab schnell die kupplung gezogen und dachte mir so, tolle wurst, kolbenfresser!

      Na kurz an rand gerollt und dann mal zündkerze rausgedreht, der motor war definitiv einiges heißer als gewöhnlich und roch auch als hätte er sich gut angestrengt...
      als die ZK draußen war, mal den kicker langsam bewegt und der kolben ging normal auf und ab.Die kompression hörte sich auch normal an. nix schliff oder so...
      Dann die ZK wieder reingeschraubt und mit einem tritt ging die muschi wieder an.
      Keine komischen geräusche während sie lief, ich hab dann mal gut gas gegeben im leerlauf und nix feststellen können.
      WAS bitteschön kann das gewesen sein!?
      Bin dann normal weiter gefahren, das einzige das ich seitdem habe ist, das es länger dauert bis ich standgas habe, d.h. wenn ich fahre und an einer ampel oder so anhalten muss, dann dreht der motor ziemlich hoch, wird dann aber stetig langsamer bis normal standgas erreicht ist. er geht auch nicht aus.
      Hat hier jemand ne idee??
      Danke greetz smallevil
      Ich wurde neulich beim Putzen geblitzt....Jetzt ist der Lappen weg.
    • Original von shova50
      Meine Glaskugel sagt, dass da ein Bolzenclip dir nen Strich durch die Drehschiebrdichtfläche gemacht hat


      Was bitteschön ist ein bolzenclip und wo befindet sich dieser?
      Und mit strich meinst du eine art riefe?
      Ich wurde neulich beim Putzen geblitzt....Jetzt ist der Lappen weg.
    • Meine Glaskugel behauptet, dass es ein Klemmer war, der durch Gemischabmagerung infolge von Falschluft und hohe Außentemperatur bedingt wurde.

      Zylinder mal abnehmen und mögliche Schäden an Laufbahn desselben und Kolben betrachten.

      Bezüglich des schlechten Zurückfallens auf Leerlaufdrehzahl lautet das Zauberwort bzw. Suchbegriff "Falschluft". Das Thema wird hier zur Zeit in fast allen Unterforen mindestens 2x täglich behandelt.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pkracer ()