Beiträge von dark_vespa

Hol Dir jetzt Deinen VO Kalender! Hier mehr dazu ...
Du willst Dein Bild im VO Kalender 2019 sehen? Dann reiche es ein....

    Der Roller aus dem Link sieht nach original Milka Sondermodell aus, unter anderem an den 3 blauen Signalleuchten im tacho zu erkennen.


    Da der TE von "Rot auf Milka Lila umlackiert" spricht, glaub ich nicht, dass es sich hierbei um denselben Roller handelt.


    Tachostand und Entfernung zum Bestohlenen könnten aber durchaus Indizien sein, die dafür sprechen, dass es sich um besagten Roller handelt.

    Wie schon zuvor diverse Male angemerkt, ist das Hundekot- auch ein Ballungszentrumsproblem. Dass das in Melle wahrscheinlich weniger kritisch ist als in Nürnberg, München oder anderen Ballungszentren ist, sollte eigentlich auf der Hand liegen. Stell dir mal vor du hast einen Rauchertreff direkt vor deiner Haustür und Tag für Tag auf dem Weg zu deinem Auto darfst du Slalom durch rauchende Mitmenschen laufen.
    Da freust du dich dann sicher wie Bolle und der böse Vermieter, der keine Raucher einziehen lassen will, ist dein erklärter Feind..


    Ist ja schön, dass die hier anwesenden Hundebesitzer alle absolut vorbildlich sind, und ihre Töle stets angeleint und mit dem Nasssauger nachfeudelnd spazieren führen.
    Meine Erfahrungen, sind da leider andere.. kann aber auch an mir liegen.


    Die "Hundebesitzereinschränkungen" werden hier meist mittels übermotivierter Köderleger vorgenommen.

    Themaverfehlung, setzen, 6.


    Hier war nirgends von irgendeiner Hundeverbotsargumentation die Rede.. lediglich, dass die Hundehaltung und deren Halter in Ballungsgebieten vielen Grünanlagenanwohnern gehörig auf den Sack gehen.
    Wenn ganz (Hunde-)Melle demnächst in deinen Vorgarten scheisst, möcht ich dich hören...
    Und ja es gibt hier zumindest Knöllchen für achtlos weggeworfen Kaugummis oder Zigaretten, und wenn du nicht mitbekommen hast, dass die lieben Raucher in der breiten Öffentlichkeit inzwischen sehr stark eingeschränkt werden, muss Melle wohl hinterm Mond (evtl. gleich rechts) liegen, gleiches gilt für Alkohol, Essen usw..


    Wenn einen der xte kuhhohe Köter die Woche anspringt, und der werte Herr Hundebesitzer schlendernd aus 300m Entfernung schreit :"Der tut nix, einfach beschnuppern lassen" muss man sich auch nicht wundern, wenn der ein oder andere canophobe Mitbürger zu unschönen Mitteln greift.


    park deine karre halt zukünftig nicht mehr im "grünbereich" - manche lösung kann so einfach sein!


    leider sind da die einzigen anwohnerparkplätze du schlaubi schlumpf :s


    und nur weil die hundehalter ihren pflichten nicht nachkommen, der ganze untere festungsberg ein einziges hundklo ist, soll ich also ne viertel stunde zu meiner karre laufen ? ja ne, is klar...

    nicht der hund ist das problem sondern der halter ist das problem !


    erinnert stark an die aussagen der nra "nicht die waffen sind das problem, sondern die menschen" :s


    klar sind die stadtköter das problem -> ohne hunde keine hundehaufen - ganz einfach.


    dass man das als hundehalter nicht gerne hört, ist mir schon klar.

    auch nicht soviel anders als wenn eine vespa öl verliert, oder wie man so schön sagt ihr revier markiert. ich weiß nicht wie es bei euch ist, aber hier sind die dünnpfiffhaufen eher selten.
    über sinn und unsinn eines hundes in der stadt läßt sich sicher streiten, aber oft sind sie die einzigen ansprechpartner.


    siffende karren gehen auch gar nicht, schon zweimal nicht in der menge wie die kackenden viecher.
    und ja die menge machts..
    zu keiner tages oder nachtzeit kannste da zum auto laufen, ohne dass da ein nicht angeleinter hund rumspringt und nein das is keine ausgeschilderte "hundezone".

    da liegt das problem, wie so oft, am anderen ende der leine. es gibt schließlich kotbeutel. oder wisst du auch mcdonalds verbieten weil die leeren verpackungen großflächig verteilt werden. eine stadt ist immer nur so sauber wie die darin wohnenden leute sie halten. das gilt für hundehaufen, zigarettenkippen, leere flaschen und dosen und anderen dreck der einfach weggeworfen bzw. nicht ordnungsgemäß entsorgt wird.


    wenn überall halbe cheesburger rumliegen von mir aus auch das.


    kotbeutel ... da wird der haufen natürlich restlos entfernt, aber nur solange fiffi kohlebrickets kackt, wenn fiffi nämlich dünnpfiff hat, wird der scheisshaufen großflächig in den aspahlt gerieben... :thumbdown:


    und ja ich geb dir recht, das hauptproblem liegt am anderen ende der leine und fängt damit an sich einen hund in einem ballungszentrum überhaupt anzuschaffen.
    wie wärs mit "kackplaketten" analog zu den umweltplaketten ?

    Recht hat er der Vermieter, erst gestern wär ich fast wieder in so ne Tretmiene reingetreten, weil so ein Drecksvieh direkt vor meine Autotür gekackt hat... Hundehalter in der Stadt :+1
    Der komplette "Grünbereich" bei uns ist ein einziges großes Hundeklo...

    eisdielenposerschuhe


    schon witztig wie in den foren immer gnadenlos über "eisdielenfraktion" hergezogen wird, aber dann aber alles gekauft wird, was irgendwie einen vespaschriftzug abbekommen hat und entsprechend auf retro getrimmt ist..


    komische doppelmoral


    jetz nicht speziel auf dich bezogen, aber fällt mir halt immer wieder auf.

    dann zieh ich nach vechta. da ist vec hs 666 mein absoluter favorit


    in vechsta dürfen motorradwunschkennzeichen leider kein h und kein s enthalten, und ausserdem nur nur 2 ziffern haben :d


    hier in wü bekommt man keine einbuchstabigen motorradkennzeichen, die wären angeblich für würzburg land... und unter 3 ziffern geht auch nicht ....


    ausser man schläft mit der bumsholen sachbearbeiterin, die vor der "zusammenlegung zum bürgerbüro" 8 stunden am tag gelbe säcke ausgegeben hat und selbst dabei schon manchmal nen grünen erwischt hat.