Getriebeöl tropft aus der Stelle wo die Schaltseile drehen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Getriebeöl tropft aus der Stelle wo die Schaltseile drehen

      Hallo Vespaliebhaber,

      ich hab ein Problem, vielmehr zwei.

      Wie heißt die Stelle wo die Schaltseile bei einer XL1 an dieses "Rädchen" greifen, dort tropft es bei mir. Da ich nur leider nicht weiß wie diese Stelle heißt finde ich logischerweise auch nichts in der Suche.

      Wenn mir also einer sagen könnte wie man die Stelle nennt würde ich mal weiter die Suche bemühen oder ihr sagt mir direkt einen Lösungsvorschlag ;)

      Ich bedanke mir schonmal in vorraus

      Jan
    • Die Bohrung im Motorgehäuse, durch die die Schaltwelle verläuft, schlägt mit der Zeit aus, wodurch an dieser Stelle Öl austritt. Russische Problemlösung wäre, die entsprechende Abdeckkappe (falls vorhanden) satt mit Fett zu füllen, so dass kein Öl mehr rauskann.

      Wenn du nicht nur Symptom, sondern Ursache bekämpfen möchtest, muss der Motor zerlegt werden. Je nach Verschleiß reicht es, den dort zur Abdichtung vorhandenen O-Ring durch einen selbigen im Übermaß zu ersetzen. Bei stärkerem Verschleiß müsste das Loch ausgebohrt und eine Buchse mit dem Originalmaß eingesetzt werden. Diese Dienstleistung bietet das GSF-Mitglied kobold an.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • hm ich glaube ich muss langsam mal anfangen Geld für eine Motorüberholung wegzulegen. Wenn du mir eben noch übersetzt was GSF heißt wäre ich dir dankbar.

      Jan


      EDIT: Google gab Auskunft trotzdem Danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jan02 ()