Macht zuviel Getriebeöl den Motor kaputt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Macht zuviel Getriebeöl den Motor kaputt?

      Hallo,
      bin grade auf fehlersuche und frag mich,ob 50ml getriebeöl zu viel dem motor was anhaben können.(also normaler getriebeölinhalt+50ml)
      bei moderneren maschinen soll das ja der fall sein.
      ciao

      jodelbär
    • Moin,

      bei normal Pkw Motoren sag man das zu viel Öl dem Motor schade, da die Kubelwelle im Öl schlägt.

      Bei Deinem Zweitaktmotor ist es kein Problem da die Kurbelwelle ja nicht im Getriebe sitzt, und ab einer bestimmten Menge Öl (wenn dein Bock gerade steht) ja beim einfüllen durch die ein Füllöffnung wieder raus läuft.



      Grüße von der Küste

      Fire :-7
      Schöne Grüße von der Küste...
      MfG
      Helge
    • Also der Hersteller sagt, nicht zuviel Öl einfüllen...
      Besser man hält sich dran.

      Wenn man viel zu viel reinmacht könnte es aus der Entlüftungsschraube über der Kupplung rauskommen... den Motor einsauen... vielleicht an den Reifen kommen... dann legst du dich hin... Im Extremfall

      Das Getrieböl wird beim Vespamotor von den Zahnrädern auf der Hauptwelle durch das Getriebegehäuse gewirbelt und erreicht so die Stellen, an denen es hinsoll... in Form eines Ölnebels. Ich vemute, das es das nicht so gut tut, wenn zuviel drin ist.
      Nebel zieht in dichten Schwaden übers Moor von Forest Hill
      Grün gespenstisch glänzt ein Irrlicht Es ist Nacht in Baskerville