PK 50 XL1 - Papiere

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • Hey,


    ich bin über ebay an eine schöne PK 50 XL 1 hier in Frankfurt a.M. rangekommen, leider ohne Papiere (Laut Verkäufer beim Umzug verschollen).


    Ich war davor bei der Polizei, sie is nicht als geklaut gemeldet. Dazu war ich noch bei einem Laden, der mir die ein Nummernschild ausstellen würde,
    wenn ich ein "Unbedenklichkeitszeugnis" oder sowas in der Art vorlege. Die bei der Polizei haben von sowas noch nich gehört?!


    Was is denn die schnellste Möglichkeit die anzumelden und loszulegen? Direkt Piaggio anschreiben? Und was brauchts dazu?


    Danke für eure Hilfe!!


    konrad :-7 :-7 :-7

  • Allso, so schnell schiessen die Preussen nicht. Am besten ist es wenn Du Rita kontaktierst. Die Papiere werden von Piaggio ausgestellt, aber Antrag über einen Händler (Rita). Des weiteren brauchst Du eine Bescheinigung von der Zulassungsstelle, welches bescheinigt, das die Vespa von denen nicht stillgelegt wurde. Einen Kaufvertrag solltest Du auch haben. Das mit den Papieren dauert (Piaggio = italiener = dolche faniente = doppo Domani).Das ist ein italienischer Zeitbegriff zwischen Übermorgen und nie. Aber wenn Du Kopien von allen Papieren hast, kannst Du ja nachweisen das Du die Papiere beantragt hast, und somit fahren kannst.
    klaus
    und bevor Du fragst; such unter "Mitglieder" nach Rita und schreib ne Mail, besser ist hinfahren. Ist in Frakfurt