Unterschied SI24/24 mit /ohne Getrenntschmierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschied SI24/24 mit /ohne Getrenntschmierung

      Hallo erstmal an alle
      Hab ein kleines Problem mit meinem Vergaser. Der Vorgänger hat anscheinend die Schrauben für die Schwimmerkammer zu fest angezogen. Jetzt ist ein Stück vom Vergaser weggebrochen.
      Sollte ja kein Problem sein - neuen Vergaser und Dichtungen bestellen, fertig. Jetzt hat mir der Shop als "alternativ" Artikel einen 24/24 mit Getrenntschmierung geliefert da der "ohne" nicht lieferbar ist .
      Nach teilweiser erfolgreicher Suche hab ich auch den Unterschied der Vergaser feststellen können. Was hat es sich aber mit der Ölbohrung auf sich. Muß diese unbedingt verschlossen werden oder reicht auch nur die original Dichtung und Wanne ohne Ölbohrung und Kanal zu verwenden?

      Was würdet ihr in dem Fall tun - einbauen oder zurückschicken?

      Danke schon mal für eure Hilfe

      Norman
    • Das hört sich so an, als wenn du den Vergaser komplett mit neuer Wanne und Deckel bestellt hast. Das wäre nicht nötig gewesen.
      Bau den neuen Vergaser, nach Austausch der Düsen und dem Flachschieber vom alten Vergaser, einfach in die alte Wanne.
      Wenn eine Frau links blinkt heißt das noch lange nicht, dass sie auch rechts abbiegt!

      Hoffentlich wird das neue Jahr genauso beschissen wie das alte.
    • Vespa Fahrer Avatar

      kalboflu schrieb:

      Das hört sich so an, als wenn du den Vergaser komplett mit neuer Wanne und Deckel bestellt hast. Das wäre nicht nötig gewesen.
      Bau den neuen Vergaser, nach Austausch der Düsen und dem Flachschieber vom alten Vergaser, einfach in die alte Wanne.
      Hab nur den Vergaser bestellt. Die alten Düsen wollte ich nicht übernehmen da ich ja nicht genau wußte ob es die richtigen sind. Wie sich rausgestellt hat wurden da aus zwei,drei Vergasern einer zusammengebastelt.
    • Dann wirst du die Düsen aber ändern müssen.
      Bei Gemischschmierung sind die etwas größer, weil da das Öl ja mit durch muß.
      Ich weiß es nicht genau, aber ND 50/160 und Hauptdüse 116 glaube ich.
      Ich habe hier im Forum mal eine Tabelle für die Standardbedüsung gesehen. Finde sie aber im Moment nicht.
      Den Unterschied bei dem Flachschieber hast du aber sicher schon gesehen? Die Aufnahme für den Zug ist unterschiedlich.
      Wenn eine Frau links blinkt heißt das noch lange nicht, dass sie auch rechts abbiegt!

      Hoffentlich wird das neue Jahr genauso beschissen wie das alte.
    • Also du kannst den Gasr so nehmen, auch wenn deine Vespa nicht gemischgeschmiert ist.
      Der Gaser hat diesen Ölkanal in der Dichtfläche.

      Mein Teile-Dealer aus Düsseldorf sagte mal: Einfach die PX-Alt Dichtpappe nehmen, das reicht.
      Wenn du vorsichtiger sein willst, dann schmier den Ölkanal mit Dirko zu oder verschließe ihn mit Kaltmetal.

      Bedüsung musst du anpassen, logo.
      Hier mehr dazu: der si vergaser

      ach ja richtig: die aufnahme für den zug... stimmt... da musst du dir was überlegen... der schieber des gemischtvergasers wird in die ölpumpe eingehakt, wo dann der gaszug eingehängt wird... aber das schaffst du!^^
      Wer reitet so spät durch Nacht und Wind...?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 2phace ()

    • also wenn du einen gaser ohne getrenntschmierung hast wo das gestänge paßt, einfach diesen ín den neuen gaser hängen.

      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:
    • Supi, vielen Dank für euere Antworten. :thumbsup:

      Den Gaszuganschluß kann ich ja vom alten Vergaser übernehmen. Die Bedüsung sollte ja im neuen passen-hoffe ich zumindest. Verbaut ist im neuen HD 116 LLD 55/160 BE3 HKLD 160 .Wie bereits geschrieben herscht im alten Vergaser ein Puzzel aus verschiedenen Düsen - HD 110 LLD 50/??? BE4 HLKD 190.

      Die Dichtungen hab ich ja vom "ohne Getrennschmierung" bestellt.

      Na dann steht ja der Ausfahrt nichts mehr im Weg froehlich-)