PKXL2...Läuft nur mit choke!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • hy ihr!
    hab gesehen dass dieses thema schon tausend mal da war, aber die erteilten tips bringen nix bei mir.
    hab meinen vergaser ausgeputzt, danach lief mein baby für
    ca zwei tage wie neu, dann aber gings nur noch mit choke, wenn ich gas gegeben hab, is er nur auf ca 60% leistung gefahren, oder gleich abgesoffen.
    was kann ich tun? die mischschraube hab ich richtig eingestellt, ebenso das standgas. der vergaser ist sauber, ebenso der tank. er bekommt auch benzin. schwimmer hab ich auch erst nen neuen eingebaut!
    warum fährt das teil nicht???
    was mein babe auch schon immer hat ist, dass da wo vergaser usw drin ist, immer mords die benzinwolke is, und triefen tuts da drin auch. unten isser total verdreckt weil anscheinend immer benzin rausläuft irgendwo...bitte helft mir!

    danke im voraus,

    seven
  • Also das mit dem triefen kenne ich auch zu genüge. Schau einmal ob die Dichtung der Schwimmerkammer auch wirklich dicht ist. Da hat es bei mir immer raus getrieft. Hab da ewig gesucht.

    Nimm den Gummi ruhig einmal raus und prüf ihn auf Unebenheiten, das war damals mein Fehler. Dieser war an einer Stelle eingedrückt, und da hast dann rausgedrückt ;-).

    Zur Leistung Prüfe ob alle Düsen sauber sind und frei von Dreck. Ist der Benzinfilter sauber, oder weist er nach wenigen Kilometern erneut Dreck auf? Dann ist vielleicht der Tank verrostet, und der setzt dem Vergaser zu.
    “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats
  • hy mono,
    danke erstmal für die antwort.
    also der gummi müsste ok sein, habn erst überprüft.
    die düsen hab ich auch erst alle ausgeblasen, waren einwandfrei. ebenso der benzinfilter, der schaut aus wie neu.
    meinen tank wollt ich ja letztens auch mal sauber machen,
    hab dann aber gesehen, dass der total blitzt vor sauberkeit.
    sag ja, ich kanns nicht verstehen warum das teil nicht läuft!
    übrigens hab ich meine mischschraube mal abgeschraubt, und jetz bekomm ich sie nicht mehr ganz rein.
    vorher wars so, dass sie einfach irgendwann am anschlag war, jetzt könnt ich sie mit gewalt immer noch weiter reindrehen...warum? hab die feder umgedreht, an dem liegts nicht!
    ich verzweifel noch!
  • Sorry, hab die Schraube nie soweit rausgedreht. Aber die muss ja irgendwo Halt finden. Wenn ich Dich aber richtig verstehe war das Problem davor auch schon vorhanden.

    Ich glaube das es trotzdem am Vergaser liegt. Schau das Du diesen Dicht bekommst und die Mischschraube wieder richtig sitzt. Sonst lässt sich der Fehler nicht eingrenzen.
    “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats
  • Hey mono,

    ja, die sach mit der schraube passt wieder, habse paar mal rein und wieder raus...warum auch immer, abers passt wieder.
    hab den vergaser auch zweimal rein und raus, "neue" zündkerze rein, und jetz läuft er echt gut, fragt sich nur wie lang.
    naja und das nächste problem
    welche zündkerze brauch ich denn da, find im netz darüber keinen buchstaben.
    hab jetz ne bosch 7ac drin oder so, weißt du darüber was?
    vielen dank nochmal,
    schönen abend,

    seven
  • Also ich hab hier ne W4AC von Bosch. Empfohlen werden aber folgende

    Bosch W5AC
    Marelli CW7N
    Champion L82C
    AC 430Z
    Lodge HN
    NGK B6HS

    Gruss, Mark
    “Denke wie ein Weiser, aber sprich die Sprache deiner Mitmenschen.” - William Butler Yeats
  • es kann zwar sein das es jemand hilft der des gleiche problem hat aber habt ihr mal auf des datum geguckt
    wer nach 3 monaten des problem net gefunden hat solltes lassen
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik