Was für ein Modell bzw. was für eine Lambretta?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was für ein Modell bzw. was für eine Lambretta?

      Hallo!
      Hab diese Lambretta hier in einer Garage entdeckt und der Besitzer würde sie evtl. verkaufen.Leider hat er keine Ahnung was für ein Modell es ist ist ein älterer Herr und er hat die mal zum Geb. geschenkt bekommen kann aber damit nix anfangen vielleicht kann mir hier einer ausem FOrum helfen.Papiere sind wohl vorhanden aber der BEsitzer weiß momentan nicht wo er sie hingelegt hat.Ich denke das es sogar noch der erste LAck ist und aufem Tco steht was mit knapp 9700 Km.Läuft aber momentan wohl nich, hab spasses halber mal gekickt und der Zylinder scheint keine Kompession zu haben aber ich denke mit ein bisseln know how bekommt man sie wieder zum laufen.

      Also wer knn mir sagen was fürn Modell es ist

      MfG Jangelmn
      Bilder
      • DSC00401.JPG

        129,23 kB, 1.280×960, 185 mal angesehen
      • DSC00402.JPG

        120,36 kB, 960×1.280, 213 mal angesehen
      • DSC00403.JPG

        124,91 kB, 960×1.280, 195 mal angesehen
    • Das ist definitiv keine Lambretta. Sieht zwar der J-Reihe von Lambretta ähnlich, ist aber keine.
      Müsste ein Garelli Capri sein, wobei die Kaskade auf den ersten beiden Bildern von einem Zierteil aus dem Zubehör verdeckt ist:



      Dass das Orange noch der 1. Lack ist, halte ich für eher unwahrscheinlich.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pkracer ()

    • So genau kenne ich mich damit auch nicht aus. Sicher dürfte es schwieriger sein, Ersatzteile dafür als für eine Vespa V50 zu finden. Es gibt aber im GSF (Registrierung erforderlich) eine Rubrik "Gespanne und Exotenroller", darunter findet sich auch ein Topic zu Garelli-Rollern. Würde mich mal dort erkundigen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Ah jetz wo ich den Kickstarter sehe fällt mir auch auf das das Moped wohl auch nen Kettenantrieb hat hab mich in der Garage schon gewundert was wohl unter der Abdeckung is aber jetz wirds mir klar!

      Was würdet ihr sagen kaufen oder eher Finger weg.....
    • ich persönlich würde sie nehmen, da sie was aussergewöhnliches ist....da es mittleweile auch nen riesen markt für oldtimer gibt, denke ich lässt sich auch das ein oder andere über sammler oder markenkollegen besorgen.ausserdem fruchtet oft auch ein aufruf in oldtimer fachzeitschriften(wie z.b oldtimerpraxis rubrik leser helfen leser).desweiteren gibts ja mittlerweile auch viele oldtimermärkte.und durch gespräche mit den meisten(hobby)händler erfährt man dann auch wieder ne menge über bezugsquellen.



      sollte der hinweis auf die eine zeitschrift als unrechtmässige werbung gelten bitte ich die passage zu löschen
      Bremsen ist die umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in nutzlose Wärme
    • also, von wegen Kette und co. würde ich mich nicht schrecken lassen. Ich hatte mal ne Zündapp R50 und die hat auch keine Probleme gemacht beim schrauben.
      `"nehmen" würde ich die auch... aber vielleicht wird die frage ja erst interssant, wenn mal ein preis fällt!? ;)
      Suche: Vergaser 16:16, Sito Banane, 75er (DR oder so), ..
    • Wie gesagt das gute Stück gehört einem älteren Herrn der Kunde meiner Eltern ist daher sind wir auch erst ins Gespräch gekommen was Vespas etc. angeht,er meinte dann er hätte da noch was in der Garage stehn.War anfangs davon überzeugt das es eine Lambretta sei aber da lag ich falsch.Was Kettenantrieb geht, das macht mir keine Angst die Technik wird kaum komplizierter sein als bei ner Vespa.Werde den Herrn nach Weihnachten nochmal kontaktieren.Würde sie echt gern kaufen und für meinen Daddy fitmachen der fuhr in seiner Jugendzeit auch Vespa und er würde sich sicher drüber freuen.

      MfG Jangelmn