Denksportaufgabe für Cosa 200

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Denksportaufgabe für Cosa 200

      Hallo zusammen,

      habe da eine Denksportaufgabe die jeglicher Logig entbehrt. Hatte eine Cosa 200 erstanden. Immer wenn der Tank halb leer war bleibt sie stehen. Habe dann festgestellt, dass der elektrische Benzinhahn fehlt. Naja denke ich das wird wohl die Ursache sein. Einen neuen bestellt und eingebaut. Erst sprang sie etwas stotternd an lief im Stand aber nahm kein Gas an nur wenn man auf Vollgas drehte mit etwas Verzögerung kam sie dann.

      Jetzt kommt es : Ich bin dann einmal die Strasse rauf und runter zum testen. Wie ich am Ende der Strasse drehen will dreht der Motor im Stand plötzlich bis auf 6000 Umdrehungen hoch. Ich denke schalt mal den Motor aus und drehe den Zündschlüssel aus. Aber Motor läuft weiter !!?? Das gibts doch nicht wie krieg ich den Motor aus?? Ich denke zieh den Kerzenstecker. Gedacht getan. Aber denkste Motor läuft weiter ob Ihr es nun glaubt oder nicht muntere 6000 Touren dreht er. Habe dann einen Gang eingelegt und den Motor abgewürgt. Das ganze spielte sich so innerhalb von 10-20 sek ab.

      Hat jemand eine Erklärung dafür?? Ich habe ja nur den E-Hahn eingebaut und an den freien Stecker im Kabelkasten gehängt. Nehme jetzt nochmal den Vergaser auseinander ob irgendwo Dreck oder so dazwischengekommen ist. Aber das ein Motor bei abgezogenem Zündkerzenstecker weiter läuft habe ich noch nicht erlebt.

      Gruss Frank aus Dortmund

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Vespenheini ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      speedguru schrieb:

      extreme Überhitzung und dadurch Dieseleffekt würde ich mal sagen ...

      kann es sein das die Reuse übelst zu mager läuft ?
      Naja ich weiss nicht so recht, hatte an den Einstellungen am Vergaser nichts verändert lief ja auch vorher, aber eben nur bis der Tank halb leer war.
      Hatte den Vergaser auseinander war aber nichts drin. Habe jetzt die Grundeinstellungen vorgenommen. Gemischschraube ganz rein und dann 2 Umdrehungen wieder raus jetzt springt sie nicht an.
    • Wenn der Motor trotz abzugs des ZKS(wie hast du das den gemacht) weiter läuft kann sich das Gemisch nur an der Zündkerze entzünden(richtige Zündkerze drin?).Gemisch übelst zu mager -zieht Falschluft.Gasseil freigängig? Steck mal das Grüne Kabel hinten ab,oder schau ob das durchgemodert ist.
      Set Up: 221 Malle Döner mit allem.