Vespa PK 50 XL Automatik / Variomatik

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa PK 50 XL Automatik / Variomatik

      Hallo

      hab ein mittelgrosses Problem mit meiner Vespa PK 50 XL Automatik:

      Das Bienchen läuft sauber, ruhig und zuverlässig, allerdings hatte sie von heute auf morgen keinen Strom mehr.

      Das sieht wie folgt aus: Keine Beleuchtung (also Scheinwerfer, Rück-und Bremslicht), Hupe funktionert nicht und Blinker flackern ganz schwach.

      Das Hupe und Blinker nicht bzw. nicht richtig gehen liegt wahrscheinlich daran, dass die Batterie nicht geladen wird.

      Ich hab schon die Zündungsgrundplatte angesehen und konnte nicht besonderes feststellen, auch den Spannungsregler hab ich ausgetauscht - ohne Besserung.

      Könnte mir bitte jemand helfen????
    • Hinsehen alleine reicht nicht!

      Du wärst der erste, der mit dem Auge den Zustand einer Ankerplatte richtig beurteilen kann.

      Aber zu Deinen Fragen:


      • Hast Du schon einmal den korrekten Sitz des Steckers (Bordnetz zur Ankerplatte) kontrolliert?
      • Wie sehen die Kabel aus, die von der Ankerplatte abgehen?
      • Ist dort das Massekabel (Übergang Stecker Bordnetz zu Ankerplatte) noch korrekt verschraubt?
      • Lade auf jeden Fall die Batterie so schnell wie möglich.
      • Hast Du die Ankerplatte schon durchgemessen? Die Erregerspule - das Teil neben dem Pick Up - sollte 500 Ohm +/- 10 Toleranz haben.

      Wenn Du all diese Fragen beantwortetn kannst und dann immer noch nicht den Fehler gefunden hast, dann melde Dich wieder.

      Beste Grüße,
      Automatix
      "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde
    • Ja ähm.....

      ...... ich weiss, dass ich mich jetzt vielleicht ein wenig blöd anstelle, aber wie misst man den Widerstand der Eregerspule??? Und was ist eine Eregerspule??? ?(

      Zu meiner Verteidigung:

      Ich schraube normalerweise an Kreidler und Zündapp, und die sind einfacher und deshalb auch weniger anfallig gestrickt: d.h. 1 Spule für Zündung in Verbindung mit Kondensator und Unterbrecher und 1 Spule für Strom bzw. Licht. Und wenn ( die Betonung liegt auf wenn - in 10 Jahren bei mir noch nicht vorgekommen) mal was kaputt ist, kann das easy ausgetauscht werden.

      Aber bei der italienischen Lady hier sind 5 Spulen unter dem Polrad!!!! ;(

      Dann hätt ich noch eine Frage am Rand: Der Kickstarter geht im Moment irgendwie nicht!!!

      Er hat folgende Symptome: Keilriemen wird gespannt aber dann anstatt die untere Riemenscheibe/Kupplung in Gang zu setzen, rasselt er nur durch. Könnte das das Ritzel oder die Kickstarterwelle sein, oder ist da einfach nur was ausgehängt????



      Danke und Gruß

      Mopedman