Vorderradfederrung zu weich

  • Hallo Leute!


    Mir kommt vor bei meiner PK 50ss ist die Vorderradfederung zu weich.Was kann ich dagegen tun? Ist das ein ölgedämpftes Federbein? Wenn ja ,wieviel Ölfüllmenge? Meine federt vorne ein wie ein Schlafwagen bei einer Vollbremsung!



    Danke für die Tipps im voraus


    L.G.Hubsi :thumbsup:

  • Die Originalfederbeine kann man nicht warten, also auch kein Öl nachfüllen, nur komplett austauschen. Gibt härteren Ersatz neu schon für knapp 40 Euro zu kaufen. Dieses z. B.

  • Habe ich bei T5 gemacht, ergibt ein schön strammes Fahrwerk und dabei originale Optik, weil die Plastikverkleidung vorne noch drüberpasst. Manch einer behauptet, die harte Feder in Verbindung mit dem eher weichen Originaldämpfer wäre nicht so ganz der Weisheit letzter Schluß, ich hab aber nichts negatives feststellen können.


    Die PK-Version der worb5-Feder ist allerdings etwas größer im Durchmesser als die Originalfeder, deshalb brauchst du für unten noch eine Art Federteller, den sich Herr Wrobel ziemlich gut bezahlen lässt (siehe Onlineshop).

  • Dann kann man eigentlich gleich nen neuen kompletten Dämpfer kaufen.
    Wobei das mit der originalen Optik ist schon verlockend ist.


    Braucht man bei Einbau in eine V50 auch diesen "Federteller"? Die PK wird wohl eh demnächst verkauft...

  • Nö, da ist der Teller ja quasi im Dämpfer integriert. Befürchte nur, dass die harte Feder bei der V50 in Verbindung mit dem extrem weichen Originaldämpfer beim Bremsen zum Hoppeln neigt.