Vespa pk 50 xl2 tunen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa pk 50 xl2 tunen

      Guten Tag, ich kann mir vorstellen das dieses Thema sicherlich schon oft dran war, aber ich find nichts in der Suche was mir wirklich weiter hilft.

      Ich habe ein paar Jahre Automatikroller gefahren ... also Speedfight... nun habe ich mir vor knapp einem Jahr eine Vespa zugelegt weil ich kein Bock mehr hatte einfach immer nur Gas zu geben ;)
      Meine Anliegen ist, dass ich gerne n stärkeren Zyl haben will um mehr Anzug und n bischen mehr Endspeed zu bekommen.
      Ich habe damals zu der Vespa n Polini Left und n Sito bekommen... sonst ist alle original.

      Ich will eigentlich so 70, 75, 80 oder 85cc zyl haben. Nun weiß ich nicht muss ich bzw sollte ich auch ein neuen Vergaser kaufen oder reicht es die HD zu tauschen? Sollte das getrieb e gewechselt werden oder andere sachen ... neuer luftfilter usw...

      Wär nett wenn ihr mir helft da ich noch nicht viel Ahnung von Vespas und so habe ...
      Also auch genau sagt welche Teile ich kaufen sollte und am besten auch gleich dazu warum ;)

      Vielen dank schonmal für eure Mühen ...

      LG
    • Erstmal willkommen in der Vespa-Szene
      Zu empfehlen sind die 75er Sätze von Polini und DR! Für die sportlichere Version gibt's auch den Polini Race und den DR Formula Uno
      Gaser sollte für die Race/Formula auf den 19.19er gebracht werden und ne geschmeidige Banane (original!) unten rein. Für die normalen 75er reicht auch der 16.16er Gaser
      Übersetzung sollte eine 3,72er reichen.

      Gruß Paichi

      PS: Das hättest über die Suche auch alles rausbekommen! Hier noch ne kleine Tabelle aus dem anderen Topic die evtl weiterhilft:
      thirstycattlesc.icb.at/tuning_zylinder_daten.htm
    • ne frage was haltet ihr von dem Polini Alu-HP 75 ccm der auf der oben genannten seite zu finden ist?

      und der
      Zylinder 75cm³ Polini

      und wen ich neuen zyl und gaser kaufe sollte man nich auch dann gleich wenn man motor aufmacht und getriebe wechselt ne andere kw verbauen? wenn ja welche??!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ichel ()

    • Die 75er laufen unter Low-Fi-Tuning! Da brauchst du keine andere Kurbelwelle, die normale reicht da voll und ganz aus!
      Die Übersetzung würd ich nicht neu kaufen, schau mal im Verkaufe oder mach im Suche n Topic auf, da eine Gebrauchte auch ausreicht
      Aufmachen is nie verkehrt, aber sehr ich für nen Zylinderwechsel nicht als zwingend notwendig an

      Gruß

      Edith meint noch, der Polini 75er ist recht robust und kann auch was ab, vom HP weil ich net viel, sorry
    • oke danke ichj würde uach wohl n 102 cc zyl verbauen. hab keine lust nach n paar monaten mir wieder n neuen zu kaufen ^^ will jetzt schon richtig was machen... brauch alt einen der alltagstauglich ist und so ...
    • Beim 102er schaut die Sache aber wieder anders aus :) Da sollte allerdings der 19.19er drauf und v.A. ne 3.0er oder 2,86er Übersetzung, sonst hört sich dein Roller an wien Rasenmäher
      Auf alle Fälle länger übersetzen!!

      Gruß
      Paichi
    • okay und wie schauts aus mit ner anderen kw und luftfilter? und sonstige sachen was muss noch verändert werden? und kann mir jemand irgendein zyl empfehlen? will auf jeden fall die **** mit ihren automatik speedfights und cpi tröten verblasen ^^
    • Die eigenen Leute verblasen... :)
      Fürn 102er sollte fürn Anfang n Plug&Play reichen, sprich 102er Polini mit nem 19.19er Gaser und ner 2.86er Übersetzung! Ende vom Spiel, da brauchst keine groß andere Kurbelwelle würde ich sagen. Sollte die normale noch reichen, wenn viellt auch im Grenzfall
      Gruß
    • supi danke ;) werd mir das mal überlegen und meld mich ggf noch mal. danke schonmal an alle ;)

      PS: Wenn ich ne racing welle einbauen will welche würdet ihr mir empfehelen also von Preis/Leistung her ...?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von ichel ()



    • Was haltet ihr davon is das so okay? und brauch ich ein 3 loch oder 2 loch vergaser... und was bedeutet das ^^ ? und ist die KW nötig? und brauch ich noch dichtungen oder sowas ... oder spezialwerkzeuge?
    • Dichtungen, würde ich den ganzen Satz nehmen... da der Motor eh schon offen ist kannst gleich neue Dichtungen rienmachen! Savety fist! Is immer ärgerlich wenn man alles zam hat und er dann sifft, nur weil man an 10€ für Simmerring und Papierdichtungen gespart hat.
      2 bzw 3-loch heißt, mit wieviel Schrauben dein ASS am Motor befestigt ist. Schau einfach nach, da ich mir jetz net 100%ig sicher bin aber PK müsste 3-Loch haben.
      Die KW ist meines Erachtens nicht nötig, da der 102er auch mit der normalen gefahren werden kann aber lass dir das mal von den PK-Meistern erklären.
      Zum Spalten an sich brauchst noch nen Kupplunsabzieher, nen Polradabzieher und nen gescheiten Nusskasten. Das sollte reichen
      Gruß
    • Kurbelwelle muss nicht zwingend geändert werden, läuft auch mit der originalen, aber mir wäre bei 102 ccm die 2.86er Primär zu lang. Der Motor wird wohl nicht so High-End werden, als dass er mit der Übersetzung dann bei Gegenwind oder Steigungen noch den 4. Gang ziehen wird. 3.00er Übersetzung würde ich für deutlich passender halten. 3-Loch Ansaugstutzen passt bei PK XL 2. Vielleicht auch noch einen Poliniauspuff.

      Mit der langen 2.86er Primär und Originalauspuff lachen dich die Jungs, die du eigentlich verblasen wolltest, spätestens bei leichtem Gegenwind aus.

      Andererseits: Wenn du sowieso schon einkalkulierst, Zylinderkit, Kurbelwelle, Primärübersetzung und Vergaser samt Ansaugstutzen zu kaufen, warum dann nicht gleich Langhub und z. B. Polini 133? Das ist kein großer preislicher Unterschied, aber eine Top-Grundlage für später weitergehendes Tuning/Bearbeitung der vorhandenen Teile, wenn du dich ein wenig mit der Materie beschäftigt hast.

      Der 102er Polini wird dir allerspätestens nach einem halben Jahr zu langweilig sein.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Du brauchst dann auf jeden Fall eine andere Kurbelwelle mit 51 mm Hub, die bisherige hat nur 43 mm Hub und kann daher nur auf Zylindern bis 110/112/115 ccm (je nach Händler) verwendet werden. 19er Vergaser in Verbindung mit dem Polini wäre sicher nicht optimal, andererseits fahren in Italien etliche Kisten seit Jahren so rum. Besser wäre aber ein 24er Vergaser, später dann evtl. auch größer (weitere Bearbeitung vorausgesetzt).

      Mein Vorschlag mit dem 133er bezog sich darauf, dass du auch für den 102er schon eine andere Kurbelwelle eingeplant hattest, dann könntest du eben direkt die mit 51 mm Hub nehmen und beim Vergaserkit statt des 19ers ein 24er. Dürfte insgesamt vielleicht 100 Euro Mehrkosten ausmachen gegenüber dem 102er Setup aber mehr Leistung und auch noch Potential für die Zukunft bieten.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.