Mein Vespa P80X will einfach nicht anspringen

Die diesjährige Wahl zum Foto des Jahres wir freundlich unterstützt von:
Michelin Reifen und TollerRoller - Euer Roller Spezialist

:tues(klick mich) Wähle jetzt oder Blech wird zu Plastik !
  • hallo zusammen ich habe mir vor 5 tagen ganz spontan eine vespa gekauft und bin in diesem bereicht total unerfahren


    nun habe ich mir schon einige informationen gehohlt


    mein problem bei meiner vespa war der benzin schlauch zu lang den habe ich nun neu gemacht und so kurz wie möglich den vergaser habe ich komplett heraus geholt und gesäubert und nun geht die vespa fast an sie will kommen aber es klappt einfach nicht das sie anbleibt so bald ich beim kicken ein wenig gas gebe wirkt sie sich wieder ab was kann das nur sein ich bin ratlos ;(

  • Hi,
    war die lange abgemeldet ? Dann ist der Spritz eventuell zu alt !
    Hatte ich auch und meine stand nur 2-3 Jahre laut Vorbesitzer.
    Ganz dumme Frage (da du ja neu bist, den Sprithahn hast du definitiv auf !?


    Da du den Versager schonmal gesäubert hast kann es auch sein das die Düsen falsch eingestellt sind. Eine gute Anleitung gibts hier(das Rote ist ein weitere Link):



    der si vergaser



    da du neuling bist empfehle ich dir das buch von schneider. die sogenannte [lexicon]vespabibel[/lexicon]. hab das sogar noch in doppelter ausführung wenn du interesse hast.


    mfg, holger

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • ich habe mir bereits das schneidertext buck gekauft und ich der benzinhahn ist auf das ist nicht das problem sie will einfach nicht anspringen kann das evt. auch was mit dem anlaser zutun haben oder mit der zündspule ?

  • HI und guten abend!


    Ich denke mal das du noch auf drehschieber fährst.... fals ja denk ich dass das zischen normal is. das ist für mich jetzt etwas kompliziert zum erklären. wird aber echt normal sein.


    wie siehts aus mit zündfunke? kommt sprit in dein zylinder/ ist die zündkerze nass? hast du bei diesem motor schon rum gebastelt?


    gruss angi

  • Moin xMAPJx habe mal deine DOPPELPOST zusammengelegt.
    Damit unnötig Topics das Forum nicht künstlich aufblähn.


    Wegen dem Zischgeräusch vermute ich mal einen losen Zylinderkopf bzw. Dichtfläche.
    Bau mal die Hutze ab und demontier die 4 Schrauben vom Kopf,kontrolier die Dichtfläche am Zylinder & Kopf.
    Beim festziehn über kreuz arbeiten ....und zischts immer noch??..falls ja Versuch mal zu lokalisieren wo genau

  • Hallo
    Da kann ich unserem Oberguru nur zustimmen. Dein Zischen, ist das so ähnlich, als wenn du den Daumen auf eine Luftpumpe drückst und dann kräftig pumps.....??
    Da würde ich mal mir die Muttern auf dem Zylinder, anschauen bzw, über kreuz wieder festziehen. Das Zischen entsteht beim Komprinieren, sollte also irgendwo ein Undichtigkeit sein, dann entweicht der Druck über diese Stelle. Das kann man teilweise noch nicht mal sehen.


    Grüße Holger